Stapelwürfel Bauernhof


Erstes Lernen
von Dorling Kindersley
Rezension von Janett Cernohuby | 17. August 2018

Stapelwürfel Bauernhof

In keinem Lebensabschnitt lernen Kinder so viel, wie im Kleinkindalter. Staunend und mit großen Augen entdecken sie die Welt und können auf spielerische Weise in vielen Bereichen lernen. So fördern Stapelwürfel beispielsweise nicht nur die Motorik und die Wahrnehmung, sondern helfen auch beim Spracherwerb. Hier können vor allem die Stapelwürfel aus dem Haus Dorling Kindersley punkten.

Spielen, stapeln, Neues entdecken

Das besondere an diesen Stapelwürfen ist, dass sie nicht einfach nur ein Spielzeug sind, sondern auch Elemente eines Bilderbuchs aufweisen. Bestehend aus zehn stabilen Würfeln, sind diese zum einen durchnummeriert, zum anderen zeigen sie zahlreiche Tiere, Fahrzeuge und Bauernhoferzeugnisse. Traktor, unterschiedliche Anhänger, Milchlaster, Schubkarre, Kuh, Hund, Huhn, Eier, Butter, Getreide, Tierkinder und vieles mehr sind auf den Seiten der Würfel dargestellt. All diese Bilder können von den Kleinsten betrachtet, kennengelernt und benannt werden. So wird der Spracherwerb gefördert und gleichzeitig erstes Bauernhofwissen vermittelt. Beim Stapeln der Würfel wird zudem nicht nur versucht, diese der Größe nach aufeinanderzubauen, sondern auch die Motive je nach Thema aufeinanderzustellen. Das schult nicht nur die Auge-Hand-Koordination, sondern macht auch sehr viel Spaß.

Stabile Würfel mit praktischer Größe und Gewicht

Doch das schönste für die Kleinsten bleibt auch hier das Umschmeißen des 90 cm hohen Turms. Die Würfel bestehen aus sehr stabilem Karton. Beim Umfallen beschädigen sie weder Fußboden noch Möbel, noch nehmen sie selbst Schaden. Die Würfel mit aufsteigender Größe von ca. 4 cm bis 13,5 cm sind gut für Kleinkinderhände geeignet und lässen sich auch wunderbar stapeln. Wird einmal nicht mehr gespielt, können die Würfel nicht nur ineinander geschoben, sondern auch wieder zurück in die Originalverpackung gelegt werden. Diese ist mit einem praktischen Trageband ausgestattet, so dass die Stapelwürfel auch wunderbar zu Oma und Opa oder in den Urlaub mitgenommen werden können.
Neben dem stabilen Material überzeugen auch die Bilder. Bei diesen handelt es sich um Farbfotos, die ihre Motive auf weißem Hintergrund zeigen. Lediglich bei den Nutzfahrzeugen kann es vorkommen, dass man ein kleines Stück Acker sieht. Doch der Fokus bleibt ganz klar auf dem eigentlichen Motiv, das übrigens auch beschriftet ist.

Somit hält man mit diesen Stapelwürfeln nicht nur ein Spielzeug in den Händen, das Kinder motorisch fördert und ihnen ein Gefühl für unterschiedliche Größen gibt, sondern das ihnen gleichzeitig Motive des Bauernhofs zeigt und somit weitere kognitive Bereiche anspricht. Nicht zuletzt lernen sie Tiere, Fahrzeuge und Erzeugnisse kennen und sie zu benennen. Diese Stapelwürfel sind eine wunderbare Kombination aus Spielen und Lernen, die nicht nur den Kleinsten sehr schnell gefällt, sondern auch ihre Eltern überzeugt.

Details

Bewertung

  • Gesamt:
  • Anspruch:
  • Illustration: