DU und ICH sind WIR


Das große Buch der Freundschaft
von Mary Hoffmann, Ros Asquith (Illustration)
Rezension von Janett Cernohuby | 11. April 2019

DU und ICH sind WIR

Was bedeutet Freundschaft? Was zeichnet einen Freund aus?
Diese banal wirkenden Fragen haben es ganz schön in sich. Denn um diese Fragen zu beantworten, muss man nicht nur in sich hineinhören, sondern man muss das Konzept Freundschaft überhaupt verstehen. Die Autorinnen Mary Hoffmann und Ross Asquith haben sich in ihrem Bilderbuch „DU und ICH sind WIR“ mit dem Thema Freundschaft beschäftigt und erklären es altersgerecht für junge Leserinnen und Leser.

Die Aspekte der Freundschaft

Was ist ein Freund? Ist ein Freund auch immer der beste Freund? Was macht eine Freundschaft aus? In ihrem Bilderbuch zeigen die beiden Autorinnen die zahlreichen Facetten des großen Themas Freundschaft. Nachdem Freund und Freundschaft definiert wurden, geht es in die Tiefe.  Dazu gehört natürlich, wie man überhaupt Freunde findet, woran man einen Freund erkennt und wie sich Freundschaften im Laufe des Lebens entwickeln und verändern. Es wird gezeigt, welche Rolle Familien innerhalb dieses Themas haben, wie sich Teilen, Toleranz und Unterschiede auf Freundschaften auswirken. Tierische Freunde und unsichtbare Freunde sind ebenso Themen, wie Streit, andere Ansichten und räumliche Trennung. Denn manchmal muss man von einem Freund Abschied nehmen - weil man selbst oder der Freund umzieht. Weil eine zu große Entfernung zwischen zwei Freunden liegt. Wie viele Freunde kann man überhaupt haben? Und dann gibt es da auch noch ein Thema, was eigentlich das ganze Gegenteil ist: Menschen, mit denen man aus den unterschiedlichsten Gründen nicht befreundet sein will und kann.

DU und ICH sind WIR. Das große Buch der Freundschaft

Facettenreiches Buch, für Respekt und Verständnis

Es klingt sehr komplex und umfangreich, was Mary Hoffmann und Ros Asquith in dieses Bilderbuch gepackt haben. Tatsächlich nähern sie sich diesem großen Thema auf sehr klare Weise und vor allem mit  einfachen Worten. Schritt für Schritt gehen sie an das Thema heran und betrachtet die verschiedenen Aspekte von Freundschaft. Dabei greift jede Doppelseite ein anderes Thema auf. In kurzen, prägnanten Texten werden diese erklärt. Unterstützt werden diese Texte dabei von Ros Asquiths Illustrationen. Ihre einfach gezeichneten Bilder verdeutlichen aber nicht nur den aufgegriffenen Aspekt, sie vertiefen diesen und zeigen die ganze Bandbreite des Themas Freundschaft. Das lädt zu gemeinsamen Gesprächen ein, zu Diskussionsrunden und Überlegungen über die angesprochenen Aspekte. Das Buch bietet wertvolle Ansätze, multikulturelle Überblicke und Anregungen. Es zeigt, was eine Freundschaft vermag, was eine Freundschaft kann und was sie darf. Das Buch zeigt aber auch, warum eine Freundschaft auch nicht möglich ist. Durch das Aufzeigen all dieser Facetten verdeutlichen die Autorinnen jedoch nicht nur, was Freundschaft bedeutet, sondern stellen auch die Unterschiede zwischen den Menschen dar, betonen den Wunsch nach Zugehörigkeit und plädieren für Respekt und Verständnis. Schließlich sind sie auch die Grundlage für eine gute Freundschaft.

DU und ICH sind WIR. Das große Buch der Freundschaft

„DU und ICH sind WIR“ ist viel mehr, als nur ein reich illustriertes und mit klaren Worten geschriebenes Bilderbuch über Freundschaft. Es ist ein Plädoyer für ein tolerantes und respektvolles Miteinander. Es ist eine Anregung für Gespräche in Familien, Kindergruppen, Kindergärten und Grundschulen über das Thema Freundschaften. Und es ist ein Buch, aus dem wir alle noch etwas mitnehmen können: Kinder, Eltern und Pädagogen.

Details

  • Originaltitel:
    The Great Big Book of Friends
  • Verlag:
  • Sprache:
    Deutsch
  • Erschienen:
    02/2019
  • Umfang:
    40 Seiten
  • Typ:
    Hardcover
  • Altersempfehlung:
    4 Jahre
  • ISBN 13:
    9783737355957
  • Preis:
    14,99 €

Bewertung

  • Gesamt:
  • Spannung:
  • Anspruch:
  • Illustration:

Könnte Ihnen auch gefallen: