Super-Weltall

Antolin Quiz

Riesige Planeten, ferne Galaxien und moderne Raumfahrt
von Clive Gifford
Rezension von Stefan Cernohuby | 10. März 2020

Super-Weltall

Es gibt verschiedene Beschreibungen des Weltalls in der Literatur, die alle darauf hinweisen, dass das Weltall sehr groß ist. Aber die genauen Größenverhältnisse zu illustrieren ist in der Regel relativ schwierig. Im DK Verlag ist das überformatige Buch „Super-Weltall“ erschienen, das den Untertitel „Riesige Planeten, ferne Galaxien und moderne Raumfahrt“ trägt. Ob das jener Band ist, mit dem junge Leser begeistern und ihnen auch gleichzeitig das nötige Wissen vermitteln kann?

Der Anfang von allem

Am Anfang war die Erde … nicht existent. Tatsächlich gab es nicht einmal das Universum, bis zum Urknall. Der Band beginnt also mit der Entstehung von allem, der Expansion des Universums und zeigt dann auch die Größenmaßstäbe unserer Erde zur Sonne, zu anderen Sternen, anderen Galaxien bis hin zur Gesamtgröße des (immer noch) expandierenden Universums. Sterne sind das nächste Stichwort, die verschiedenen Arten, Farben und Größen, sowie ihr Lebenszyklus werden illustriert. Immer wieder unterbrochen von Bildern, die entweder von Weltraumteleskopen stammen oder künstlerische Interpretationen wissenschaftlicher Annahmen sind, werden unterschiedliche stellare Objekte und Phänomene vorgestellt. Aber auch die unterschiedlichen Möglichkeiten das Weltall zu erforschen, inklusive der menschlichen Raumfahrt, findet man in dem Band. Man arbeitet sich durch unser Sonnensystem, lernt Planeten, Monde und Zwergplaneten kennen.

Super Weltall

Eindrucksvolle Bilder, wissenswerte Informationen

Auch wenn Teile des Buchs bestimmt auf optische Effekte ausgelegt sind, gibt es zu beschriebenen Nebeln, Riesensternen, Exoplaneten, Raketen, Marsrovern und Raumsonden immer auch genügend Sachinformation, um deren Natur oder Mission ausführlich genug zu verstehen. Zahlen, Daten und Fakten sowie besonders erwähnenswerte Informationen findet man in einer eigenen Box mit der Beschriftung „Wirklich erstaunlich!“. So gelingt es dem Werk trotz dem bereits angedeuteten optischen Fokus alle wichtigen Informationen über die Mondmission Apollo 11, die internationale Raumstation ISS oder eben besonders schnell rotierende Pulsare in einer weit entfernten Galaxie zu vermitteln. Für nicht einmal 20 Euro ist der großformatige Band sehr ansehnlich und enthält viele Bilder, bei denen auch Erwachsene erst einmal die Luft anhalten und beeindruckt sind. Insofern ist der Band sicherlich für alle weltraumbegeisterten Kinder ab 8 Jahren sehr empfehlenswert.

Super Weltall

„Super-Weltall“ aus dem DK Verlag ist ein Buch von Clive Gifford, das von Dr. Jacqueline Mitton fachlich unterstützt wurde und vor allem eines macht: eindrucksvoll die überwältigende Größe des Weltalls illustrieren. Das geschieht sowohl durch Klarstellung von Größenverhältnissen, beeindruckende Fotos und Illustrationen sowie die richtige Menge an Informationen, um junge Leser nicht zu verschrecken. Da auch das Preis-Leistungs-Verhältnis stimmt, kann man den Band allen Eltern mit weltraumbegeistertem Nachwuchs ab 8 Jahren bedenkenlos empfehlen.

Details

  • Autor/-in:
  • Originaltitel:
    SuperSpace
  • Genre:
  • Sprache:
    Deutsch
  • Erschienen:
    01/2020
  • Umfang:
    19,95
  • Typ:
    Hardcover
  • Altersempfehlung:
    8 Jahre
  • ISBN 13:
    9783831039197
  • Preis:
    19,95 €

Bewertung

  • Gesamt:
  • Anspruch:
  • Illustration:

Könnte Ihnen auch gefallen: