Linas Reise ins Land Glück

Antolin Quiz
von Martin Widmark, Emilia Dziubak (Illustration)
Rezension von Janett Cernohuby | 07. Juli 2017

Linas Reise ins Land Glück

Glück kann etwas Trügerisches sein. Wir freuen uns über unerwartete Begegnungen, ohne sie ausreichend zu hinterfragen. Wir genießen Augenblicke, die uns durch diese Begegnungen bringen, und sehen dabei das drohende Unheil nicht. Zu spät erkennen wir, wie trügerisch dieses Glück doch eigentlich war. Auch Lina macht eine solche bittere Erfahrung, nachdem sie in das Land Glück reiste.

Linas Reise ins Land Glück

Vor dem Einschlafen erzählt Lina dem kleinen Daniel eine Gutenachtgeschichte. Es ist ihre Geschichte, ein Abenteuer, das ihr während der Kindheit widerfahren ist, kurz nachdem ihr Bruder Leon spurlos verschwand und alle traurig zurückließ. Linas Eltern versuchten, ihre Tochter zu trösten und schenkten ihr einen roten Schlitten. Doch dieser Schlitten brachte Lina nur wenig Freude, rutschte sie wegen ihm doch hinein in eine fremde Welt. Eine Welt, die ihr vom Käfer Jacobi als das Land Glück vorgestellt wird. Hier, so sagt er, ist jeder glücklich und Langweile habe keinen Platz. Er nimmt Lina mit auf einen abenteuerlichen Ausflug durch dieses Land, in dem Käfer, Ameisen und selbst Fische größer sind, als Menschenkinder. Doch schon am nächsten Tag kommt das böse Erwachen, denn Herr Jacobi hat Lina etwas Wichtiges verheimlicht. Nämlich, dass er von der bösen Krabbe dazu gezwungen wird, regelmäßig Kinder zu ihr zu bringen, die für sie arbeiten müssen. Die sollen für sie nach Perlen tauchen, doch Lina hat anderes im Sinn.

Ein märchenhaftes Abenteuer

"Linas Reise ins Land Glück" ist eine verträumte, märchenhafte Geschichte. Sie erzählt von Trauer und Traurigkeit, von Glück und Freude, von Verrat und Vergebung. Mittendrin begegnen wir einer starken Heldin, einem Mädchen, das zu Beginn viel Traurigkeit in sich trägt. Ihr Bruder verschwand eines Tages und seither erscheint ihr die Welt trostlos. Ihre Eltern versuchen sie zu aufzuheitern und legen damit den Grundstein für ihre abenteuerliche Reise. Denn ein Rodelunfall lässt sie in eine geheimnisvolle Welt eintauchen, in der Käfer riesengroß sind und Menschen winzig klein. Hier erfährt Lina zunächst glückliche Momente. Doch es ist ein trügerisches Glück, denn sie wird von denen verraten, die sich zunächst als ihre Freunde ausgeben. Aber das Mädchen gibt die Hoffnung nicht auf. Sie kämpft, ist mutig und scheut nicht davor zurück, Mühen auf sich zu nehmen und Gefahren zu trotzen. So gelingt ihr am Ende nicht nur die Flucht, sondern sie findet auch ihren Bruder wieder.
Alle diese Elemente erinnern entfernt an "Alice im Wunderland". Genau wie der berühmte Klassiker führt uns die Geschichte zu fantastischen Orten, durch große Gefahren und macht uns bekannt mit ungewöhnlichen Charakteren. Dabei lebt der Plot aber stark von den Illustrationen, die unglaublich schön und künstlerisch anspruchsvoll sind. In dunklem Grundton gehalten, setzen die Bilder mit einzelnen Farbpunkten klare Akzente. Dadurch werden die Szenen sehr ausdrucksstark und transportieren die fantastische-märchenhafte Stimmung an den Betrachter. Sie sind es letztendlich, die die Handlung, die eigentliche Geschichte, tragen. Denn ohne die Bilder wäre diese doch recht oberflächlich und ein wenig dünn. An manchen Stellen hätte man sich mehr Tiefgang gewünscht, was dann allerdings wieder den Rahmen eines Bilderbuchs mit 40 Seiten gesprengt hätte.

"Linas Reise ins Land Glück" ist eine fantastische, märchenhafte und verträumte Erzählung, die mit großartigen Illustrationen künstlerisch hochwertig in Szene gesetzt wurde. Es sind vor allem die beeindruckenden Bilder, die Stimmung und Grundton ganz wesentlich an den Leser und Betrachter tragen. Man taucht ein in eine märchenhafte Welt, in der große Käfer und noch größere Krabben über das Geschick kleiner Menschenkinder entscheiden.

Details

  • Originaltitel:
    Lilla Sticka i landet Lycka
  • Verlag:
  • Sprache:
    Deutsch
  • Erschienen:
    06/2017
  • Umfang:
    40 Seiten
  • Typ:
    Hardcover
  • Altersempfehlung:
    5 Jahre
  • ISBN 13:
    9783845822051
  • Preis:
    15,00 €

Bewertung

  • Gesamt:
  • Anspruch:
  • Gefühl:
  • Illustration:

Könnte Ihnen auch gefallen: