• Home
  • Kinder
  • Wale retten, Igeln helfen, Erde schützen

Wale retten, Igeln helfen, Erde schützen

Antolin Quiz

70 Ideen für kleine Naturshcützer
von Jess French, Angela Keoghan (Illustration)
Rezension von Janett Cernohuby | 14. August 2019

Wale retten, Igeln helfen, Erde schützen

Mit Schulstreiks für das Klima hat es begonnen, mit „Fridays for Future“ setzte es sich fort: Die Rede ist von einer globalen Bewegung für den Klimaschutz, ausgelöst durch eine schwedische Schülerin. Kindern Bewusstsein für Umweltschutz beizubringen, war schon immer wichtig, stand aber nie so sehr im Mittelpunkt wie derzeit. Und das ist gut. Ebenso gut ist es, dass auch der Kinderbuchbereich entsprechende Titel auf den Markt bringt, darunter „Wale retten, Igeln helfen, Erde schützen“.

Mit kleinen Schritten großes bewirken

Unsere Erde, unsere Heimat, ist einmalig. Doch wir Menschen sind mit ihr recht rücksichtlos umgegangen, haben sie ausgebeutet und zerstört. Noch ist es nicht zu spät, noch können wir es besser machen und unsere Zukunft retten. Das klingt zunächst natürlich nach einer Herkulesaufgabe, unlösbar für den einzelnen, besonders für Kinder. Doch es gibt viele kleine Dinge, die jeder einzelne tun kann. Denn auch viele kleine Dinge können am Ende große Auswirkungen haben. Sei es sparsam mit Strom und Wasser umzugehen, Müll zu trennen, Mehrwegprodukte zu verwenden oder Insektenhotels zu bauen - all diese und weitere Dinge kann ein jeder von uns tun. Das Buch zeigt schrittweise, wie und wann es geht.

Wale retten, Igeln helfen, Erde schützen

Ideen für kleine Naturschützer

Es gibt zahlreiche Lebensräume auf unserer Erde, eine Auswahl davon wird in diesem Band vorgestellt. Zwölf bekommen junge Leser/-innen in diesem Werk näher vorgestellt, darunter Gärten, Hecken, Wäldern, Gebirge, Feuchtgebieten, Regenwäldern und. Sie können nachlesen, was diese Orte kennzeichnet und welche Tiere sie hier finden. Steckbriefartig erfolgt diese Darstellung, an die sich auch immer gleich praktische Tipps schließen, was jeder einzelne für den Naturschutz tun kann: Blumenwiesen für Bienen und Schmetterlinge anlegen, Insektenhäuser bauen, wiederverwendbare Lunchboxen und Trinkflaschen nutzen, Strom und Wasser sparen, bei Müllsammelaktionen helfen, beim Einkauf auf Herkunft und Inhaltsstoffe der Produkte achten sowie auf Plastikverpackungen verzichten. Das Buch bietet eine Vielzahl guter Ideen an, von denen ein großer Teil ganz einfach im Alltag umgesetzt werden kann. Bei anderen ist teilweise auch die Hilfe durch Erwachsene gefragt.

Wale retten, Igeln helfen, Erde schützen

Mit klaren und leicht verständlichen Worten richtet sich das Buch an seine junge Leserschaft. Es macht ihnen die Bedeutung unserer Umwelt bewusst, ohne dabei belehrend zu sein. Vielmehr motiviert es sie, etwas für ihre Heimat, den Planeten Erde, zu tun. Kleine, alltägliche Dinge, die in ihrer Summe aber großes bewirken können. Das macht Mut und regt obendrein zu gemeinsamen Aktionen und Gesprächen an.
Um diesen positiven Eindruck zu verstärken, setzt die Autorin nicht auf umfangreiche Texte und große Erklärungen, sondern auf kompakte Beschreibungen, die von zahlreichen Illustrationen begleitet werden. Der moderne, frische Zeichenstil spricht den Betrachter an und fängt seinen Blick ein. Wir sehen Lebensräume mit ihrer Pflanzen- und Tierwelt. Die Steckbriefe werden ebenfalls von realistischen Tierzeichnungen begleitet. Dazwischen finden wir immer wieder Kinder und Erwachsene, die etwas für den Naturschutz tun. So bekommt das Buch einen ansprechenden, einladenden Charakter.

Wale retten, Igeln helfen, Erde schützen

„Wale retten, Igeln helfen, Erde schützen“ ist ein tolles Sachbuch für kleine Naturschützer. Hier können sie mehr über unterschiedliche Lebensräume erfahren und finden praktische Tipps, wie sie diese schützen können. Es sind Tipps für den Alltag, die ganz einfach von uns umgesetzt werden können. Gleichzeitig regen sie zu Gesprächen an - in der Familie, aber auch in der Schule. Denn das Buch ist keineswegs nur für naturverbundene Familien geeignet, sondern auch für Grundschulen sehr zu empfehlen.

Details

  • Originaltitel:
    How to help a hedgehog and protect a polar bear
  • Verlag:
  • Genre:
  • Erschienen:
    06/2019
  • Umfang:
    64 Seiten
  • Typ:
    Hardcover
  • Altersempfehlung:
    7 Jahre
  • ISBN 13:
    9783845833736
  • Preis:
    15,00 €

Bewertung

  • Gesamt:
  • Anspruch:
  • Illustration: