Lernerfolg Vorschule

Konzentrieren lernen


Mein Lernheft mit Übungstafel
von Birgitt Carstens, Charlotte Wagner (Illustration)
Rezension von Janett Cernohuby | 16. März 2017

Konzentrieren lernen

Das letzte Jahr im Kindergarten hat begonnen und der Schulstart rückt nun immer näher. Damit beginnt nicht nur die Suche nach der idealen Schule, der Kauf von Schultasche und Ausstattung, sondern auch ein spannendes Vorschuljahr für die Kinder. Viele Eltern überlegen, wie sie ihr Kind optimal für den Schulstart vorbereiten können. Vor allem Übungs- und Beschäftigungshefte sind nun gefragt, in denen Kinder erste Buchstaben und Zahlen kennenlernen. Darüber hinaus schulen diese Hefte aber auch kognitive Bereiche, etwa Konzentration und Aufmerksamkeit. Die Reihe "Lernerfolg Vorschule" bietet hier ganz unterschiedliche Bücher an, wovon eines den Titel "Konzentrieren lernen" trägt.

Dieses Heft bietet eine Vielzahl abwechslungsreicher Aufgaben und Übungen an. Egal ob Nachspuren von Linien oder Formen, Ausmalen, Fehlersuche, Labyrinthe, Mengen erfassen, Gleiches finden, logische Reihen auffüllen - alle hier präsentierten Aufgaben fördern die Konzentrationsfähigkeit des Kindes. Die Übungen sind anspruchsvoll, aber nicht zu kompliziert und umfangreich. Sie fordern Kinder heraus, bieten aber gleichzeitig ein schnelles Erfolgserlebnis. Das motiviert und spornt an, gleich noch eine Aufgabe zu lösen.
Doch bei allem Fördern, Fordern und Lernen steht trotzdem der Spaß an erster Stelle. Den haben Kinder mit diesem Heft auf jeden Fall, denn es vermittelt nicht den Eindruck eines strengen Lehrbuchs, sondern eines Rätselheftes.

Die Gestaltung überzeugt genauso wie der Inhalt. Das Papier ist fest und druckt nicht durch. Weder Konturen von gezeichneten Bildern noch Farbe von ausgemalten Flächen. So wird der Spaß nicht gedämpft, weil man möglicherweise auf der Folgeseite nur schwer einzelne Bildelemente erkennt.
Von einer erfahrenen Grundschulpädagogin entwickelt, bietet das Heft viele abwechslungsreiche und altersgerechte Aufgaben. Lustige und bunte Illustrationen begleiten die Übungen und bringen einen verspielten Eindruck mit. Die Aufgaben sind nicht nur abwechslungsreich, sie folgen auch keinem festen Muster. Kinder müssen nicht eine Seite nach der nächsten bearbeiten, sondern können ganz nach Wunsch und Lust das Buch durcharbeiten. Am Ende des Heftes findet sich eine besondere Aufklappseite, eine sogenannte Übungstafel. Auf dieser können sie Symbol-Sudokus lösen. Das besondere an der Tafel: Sie ist beschichtet und mit einem abwischbaren Folienstift beschrieben, kann man die Rätsel immer wieder lösen.
Man sieht, Kinder werden spielerisch an das Thema Konzentration herangeführt. Indem sie Bilder genau betrachten müssen, Gleiches und Unterschiedliches erkennen sollen, lernen sie sich gezielt auf eine Sache zu konzentrieren. Eine wichtige Voraussetzung für die Schulzeit. Mit diesem Übungsbuch kann man den Grundstein dafür legen.

"Konzentrieren lernen" aus der Reihe "Lernerfolg Vorschule" ist ein tolles Übungsbuch für Kinder im letzten Kindergartenjahr. Langsam rückt für sie die Schulzeit immer näher. Sie fühlen sich groß und wollen bereits jetzt erstes Wissen, erste Fähigkeiten sammeln, die sie von jüngeren Kindergartenkindern unterschieden. Eltern können sie dabei sehr gut unterstützen, indem sie ihnen dieses tolle Aufgabenheft anbieten. Denn auch wenn hier ein kognitives Thema gefördert wird, geschieht dies alles spielerisch und ohne Leistungsdruck - optimal für alle angehenden Schulkinder.

Details

Bewertung

  • Gesamt:
  • Anspruch:
  • Illustration: