Lernerfolg Vorschule

Die Uhr lernen


Mein Lernheft mit Übungsuhr
von Birgitt Carstens, Charlotte Wagner (Illustration)
Rezension von Janett Cernohuby | 13. Februar 2019

Die Uhr lernen

Als Kleinkind haben wir gelernt, dass der Tag einem festen Rhythmus folgt. Jede Tageszeit bringt andere Beschäftigungen und andere Abläufe mit sich. Je näher die Schulzeit rückt, desto mehr beschäftigen sich Kinder mit dem Thema Uhrzeit und viele möchten sogar schon lernen, wie man die Uhr liest. Das Vorschulheft „Die Uhr lernen“ geht genau auf diesen Wunsch ein.

Spielerisch die Uhrzeit lernen

Was ist Zeit? Um auf diese komplexe Frage eine Antwort zu geben, fängt man am besten ganz vorne an. Mit den Jahreszeiten, Monaten und natürlich Wochentagen. Denn bereits sie umfassen den abstrakten Begriff Zeit sehr gut. Mit ein paar kleinen Übungen zu eben diesen Themen beginnt auch das Übungsheft. Danach steigt es gleich beim Thema Zeit ein. Wie ist eine Uhr aufgebaut? Welche Bedeutung haben Ziffernblatt, großer und kleiner Zeiger? Warum bewegt sich der eine langsam und der andere schnell? Will man die Uhr lesen lernen, muss man natürlich das verstehen. Anschließend folgen erste Übungen. Dabei gilt es zunächst, die vollen Stunden zu lesen.
Wie sieht ein Tagesablauf aus? Was machen wir zu welcher Uhrzeit? Was bedeutet Viertel, Halb und Dreiviertel? Wie liest man die Uhrzeit am Vormittag und wie am Nachmittag? In vielen Übungen können Kinder ihr Grundwissen zum Thema Uhrzeit üben und festigen. Wenn sie zwischendurch keine Lust haben, können sie natürlich die Uhren und die dargestellten Szenen auch einfach nur ausmalen.

Lernerfolg Vorschule: Die Uhr lernen

Tolles Übungsheft, nicht nur für Vorschulkinder

Wenngleich das Heft innerhalb der Reihe „Lernerfolg Vorschule“ erscheinen ist, spricht es auch Grundschüler an, die gerade das Thema Uhrzeit im Unterricht behandeln. Anschaulich und mit einfachen Worten erklärt es den Aufbau von Uhren und wie man die Uhrzeit richtig abliest. Dabei wird auch auf die 24-Stunden-Uhr eingegangen. Ebenfalls toll ist die Erklärung der Unterteilung in viertel, halbe und dreiviertel Stunden. Das ist übrigens auch das komplexeste Thema, das im Buch aufgegriffen wird. Tiefer geht man in die Materie nicht mehr hinein, lässt Kinder also nur volle oder eben Viertelsunden ablesen. Für Vorschulkinder reicht diese Komplexität auch völlig aus.

Lernerfolg Vorschule: Die Uhr lernen

Die Übungen zum Thema Zeit sind zahlreich im Buch vorhanden. Man sollte sich nicht über die geringe Seitenzahl täuschen lassen. Wenngleich das Buch „nur“ 24 Seiten hat, sind diese mit zahlreichen Übungen gefüllt. Am Ende des Hefts gibt es dann noch eine Übungsuhr. Diese kann man auf zweierlei Arten nutzen: Entweder schneidet man die Zeiger aus und befestigt sie mit einer Rundkopfklammer oder man schreibt mit einem abwischbaren Folienstift in die Uhr. Beides ist möglich und bietet zusätzlichen Lernspaß für Eltern und Kinder. Ebenfalls am Ende enthalten ist ein Lösungsteil. Hier können Kinder selbst kontrollieren, ob sie die Aufgaben richtig gelöst haben.

Lernerfolg Vorschule: Die Uhr lernen

Es gibt zahlreiche Möglichkeiten, sich auf den Schulanfang vorzubereiten. Jedes Kind hat andere Interessen und Vorlieben. Während die einen gerne schon schreiben lernen möchte, beschäftigen sich die anderen lieben mit dem Thema Uhrzeit. Das Lernheft „Die Uhr lernen“ bietet ihnen dafür nicht nur zahlreiche und unterschiedliche Aufgaben, es überzeugt auch durch seine spielerische Gestaltung. Für Vorschulkinder aber auch Schulkinder, die sich mit dem Erlernen der Uhrzeit schwer tun, ist dies ein tolles Heft.

Details

Bewertung

  • Gesamt:
  • Anspruch:
  • Illustration: