Dirk und Ich - Jubiläumsausgabe

von Andreas Steinhöfel
Rezension von Janett Cernohuby | 20. Juli 2016

Dirk und Ich - Jubiläumsausgabe

Gibt es etwas Spannenderes als Familienleben? Nur sehr wenig. Daher sind es immer wieder Familiengeschichten, die Kinder begeistern und mitreißen. So ist es kein Wunder, dass auch der erfolgreiche Kinderbuchautor Andreas Steinhöfel ein Buch mit solchen Geschichten schrieb. Doch es sind keine Geschichten irgendeiner fiktiven Familie. Es sind die Erlebnisse seiner eigenen, es sind Erinnerungen an seine Kindheit, die an der einen oder anderen Stelle mit etwas Fiktion aufbereitet wurden. Herausgekommen ist das beliebte und erfolgreiche Kinderbuch "Dirk und Ich", von dem im Silberfisch Verlag eine Jubiläumsausgabe in Hörbuchfassung erschienen ist.

Andreas Steinhöfel kann auf eine tolle Kindheit zurückblicken. Zusammen mit seinem Bruder Dirk, Mami und Papi erlebt er ganz normalen Familienalltag. Die Brüder gehen zusammen Schlitten fahren, liefern sich dabei eine Klopperei im nahegelegenen Bach. Sie basteln mit Freunden kleine Geschenke, die sie kurz vor Weihnachten den Bewohnern eines Altersheims schenken. Sie feiern wilde Kindergeburtstage mit noch wilderen Spaghettimonstern. Sie bekommen einen kleinen Bruder, den sie schon nach ein paar Wochen in ihre Abenteuer einbinden. Sie betätigen sich als Detektive, die Leichen in den Kellern ihrer Nachbarn vermuten. Sie ziehen gemeinsam mit ihren Eltern in ein mehr oder weniger neues Haus und erleben dabei das Abenteuer Renovierung. Und sie haben Spaß bei Familienausflügen und -urlauben auf dem Campingplatz, zwischen Vorzeltstangen, Regenstürmen und sich kloppenden Erwachsenen.
Eine ganz normale Kindheit eben.

"Dirk und ich" sind witzige und humorvolle Familiengeschichten, die alle echt und authentisch sind und obendrein mit einer gewissen Regelmäßigkeit in ein wunderbares Chaos abgleiten. Und genau davon lebt dieses Hörbuch. Es präsentiert kurze und turbulente Familiengeschichten, die in sich abgeschlossen sind, in ihrer Gesamtheit aber trotzdem eine Einheit bilden. Sie sind witzig und brillant erzählt. Andreas - der 'ich' aus "Dirk und Ich" - erzählt die jeweilige Episode in der Ich-Form. Dabei bedient er sich der Sprache eines 8-jährigen, die mitunter sehr trocken und somit ur-komisch ist. Mit einer Unschuld und im Brustton der Überzeugung erzählt er von zunächst harmlosen Familiensituationen. Winterfreuden, Weihnachtsvorbereitungen, Familienzuwachs oder Umzug in ein neues Zuhause. Doch man kann damit rechnen, dass alles in einem Chaos endet. Und so ist es auch. Der Hörer braucht nicht lange warten, und schon bricht es los. Dabei bleibt der Erzählstil durchwegs trocken. Der Sprecher, übrigens Andreas Steinhöfel selbst, ändert weder Tonfall noch Stimmlage, sondern erzählt auch im größten Wirrwarr mit einer Unschuld, die dem Hörer die Tränen in die Augen treibt.
Da es sich wie erwähnt um Erinnerungen aus der Kindheit des Autors handelt und es besagten Bruder Dirk wirklich gibt, durfte dieser sich auf dieser Jubiläumsausgabe verewigen. Zwischen den einzelnen Erzählungen gibt es kurze Gespräche zwischen Andreas und Dirk, in denen sie aus dem Nähkästchen plaudern und sich an ihre gemeinsame Kindheit erinnern. Dabei verraten sie auch, welche Stellen sich tatsächlich so zugetragen haben und wo mit dichterischer Freiheit nachgeholfen wurde. Das macht diese Ausgabe tatsächlich zu etwas Besonderem, da man hier Einblicke bekommt, die so sonst höchstens auf Lesungen weitergegeben werden. Und nicht immer hat man die Möglichkeit, eine solche zu besuchen.
Das Hörbuch enthält neben den Kommentaren der Protagonisten auch zwei neue Geschichten. Diese sind in der Hörbuchausgabe aufgrund regietechnischer Gründe ans Ende verfrachtet und nicht nach chronologischem Zusammenhang eingeordnet worden. Das tut dem Hörvergnügen jedoch keinen Abbruch, sondern betont die Besonderheit - nämlich zwei zusätzliche Erzählungen zu haben.

Kurz gefasst ist "Dirk und Ich" ein absolut amüsantes, witziges und großartiges Kinderhörbuch. Es enthält turbulente, chaotische und äußerst liebenswerte Familiengeschichten, die gleichzeitig eine Erinnerung des Autors an eine großartige Kindheit sind. Die Jubiläumsausgabe präsentiert sich mit informativen Kommentaren und zwei weiteren, neuen Erzählungen. Ein großartiges Kinderbuch, das man - sollte man es noch nicht in seinem Besitz haben - sich unbedingt zulegen sollte. Hier gibt es nicht nur für die Kinder etwas zu lachen, sondern auch für die Eltern.

Details

  • Verlag:
  • Genre:
  • Sprache:
    Deutsch
  • Erschienen:
    07/2016
  • Umfang:
    3 Audio-CDs
  • Typ:
    CD
  • Altersempfehlung:
    8 Jahre
  • ISBN 13:
    9783867425728
  • Spieldauer:
    236 Minuten

Bewertung

  • Gesamt:
  • Anspruch:
  • Humor:
  • Extras:
  • Sound:

Könnte Ihnen auch gefallen: