Die wirkliche Wahrheit

von Andreas Steinhöfel (Sprecher/-in)
Rezension von Janett Cernohuby | 21. Oktober 2015

Die wirkliche Wahrheit

Was ist Wahrheit? Gibt es sie überhaupt, die richtige Wahrheit? Und was ist dann die falsche Wahrheit? Unser Bedürfnis, Dinge in richtig und falsch, gut und schlecht, alles oder nichts einteilen zu wollen, rührt nicht zuletzt daher, dass wir versuchen, Ordnung in unser Leben zu bringen. Ein Leben das manchmal viel zu schnell und wild dahinströmt. Doch was ist nun richtig und was ist falsch? Auch einem kleinen Jungen stellen sich diese Fragen, wovon Dan Gemeinharts Jugendbuch "Die wirkliche Wahrheit" erzählt.

Eigentlich ist Mark ein ganz gewöhnlicher Junge. Er geht zu Schule, er hat eine beste Freundin und einen Hund. Mark lebt bei seinen Eltern, fotografiert gerne und hat einen Traum: Er möchte eines Tages den Mount Rainer besteigen. Doch Mark ist krank. Sehr krank sogar. Seit Jahren schon verbringt er immer wieder lange Zeit im Krankenhaus, verlässt es in der Hoffnung, endlich geheilt zu sein, nur um dann Wochen, Monate später wieder die niederschmetternden Testergebnisse zu bekommen: krank. Was bleibt ihm also noch, außer der Erfüllung seines Traums? Nur seine Kamera, ein Notizbuch, ein Plan und sein bester Freund Beau - der wohl treueste Hund der Welt. Zusammen machen sie sich auf eine gefährliche Reise, die Mut und Entschlossenheit verlangt. Und die Mark auch etwas Wichtiges lehrt.

"Die wirkliche Wahrheit" ist die bewegende Geschichte eines sterbenskranken Jungens, der nach Antworten sucht. Der mit der Last seiner Krankheit leben muss, aber nicht kann, seinen seelischen Schmerz aber vor allen, insbesondere seinen Eltern, geheim hält. Denn sie leiden schon genug unter der Situation, weswegen ihnen Mark zeigen will, dass er stark ist. Dass er es erträgt. Aber das tut er nicht. Er erträgt es nicht, sondern ist wütend. Wütend über die Ungerechtigkeit des Schicksals, dass ihn mit dieser Krankheit bestrafte. Er, der noch so jung ist, der Träume hat und leben möchte. Doch es benötigt diese Reise zum Mount Rainer, um die wirkliche Wahrheit zu erkennen. Die Wahrheit, dass er zwar die Krankheit alleine ertragen muss, aber um ihn herum viele Menschen sind, die es gut meinen. Familie, Freunde, aber auch die Menschen, denen er unterwegs begegnet. Jene Menschen, die ihm Hilfe angeboten haben, die er so abweisend ausgeschlagen hat. Doch kann man es ihm verübeln? Ihm, dem das Schicksal so hart mitgespielt hat? Ihm, der eigentlich sein Leben noch vor sich hat, der es leben sollte, aber der dem Tod geweiht ist? Nicht weil er sich mit einer Bergbesteigung hoffnungslos übernimmt, sondern weil er scheinbar immer wieder gegen seine Krankheit verliert. Weil sie immer wieder zurückkommt und nicht loslassen will?

Mark berührt die Herzen der Hörer (und Leser). Man kann seinen Wunsch, seine Sehnsucht nur allzu gut verstehen. Man versteht seine Wut, sein verbittertes Wesen. Und man wünscht ihm, dass er es schafft. Dass er seinen Frieden finden kann. Mit dem Berg, mit der Krankheit, mit sich selbst. So wird seine Reise zu einem Roadtrip, das ihn zu sich selbst führt, als es fast schon zu spät ist. Doch manchmal braucht es solche Extremsituationen, damit man selbst klarer sieht.

"Die wirkliche Wahrheit" liegt uns als ungekürzte Hörbuchfassung vor. Gelesen wird sie von Andreas Steinhöfel und Birte Schnöink. Beide lesen ganz wunderbar, stimmungsvoll und ergreifend. Dabei hat Andreas Steinhöfel den größten Part, schlüpft er doch in die Rolle von Mark. Birte Schnöinks Part hingegen ist kleiner, wenngleich nicht unbedeutender. Sie liest jenen Teil, in dem Marks Freundin zu Wort kommt, die erzählt, wie sie und Marks Familie die Zeit erleben. Und die am Ende Marks Geschichte niederschreibt, um sie uns zu präsentieren.

"Die wirkliche Wahrheit" ist die ergreifende und bewegende Geschichte eines Jungen, der auf der Suche nach Antworten und vor allem sich selbst ist. In der Hörbuchfassung wird diese Suche wunderbar gelesen von Andreas Steinhöfel und Birte Schnöink. Es ist keine leichte Erzählung, doch es ist eine, die berührt und die zum nachdenken anregt.

Details

  • Verlag:
  • Genre:
  • Sprache:
    Deutsch
  • Erschienen:
    10/2015
  • Umfang:
    4 Audio-CDs
  • Typ:
    CD
  • Altersempfehlung:
    12 Jahre
  • ISBN 13:
    9783867425605
  • Spieldauer:
    260 Minuten

Bewertung

  • Gesamt:
  • Spannung:
  • Anspruch:
  • Gefühl:
  • Sound:

Könnte Ihnen auch gefallen: