Felix fährt Eisenbahn

Antolin Quiz
von Sharon Rentta
Rezension von Janett Cernohuby | 01. Juli 2017

Felix fährt Eisenbahn

Schon oft hat die englische Autorin Sharon Rentta ihre jungen Leser bei der Hand genommen und ihnen die spannende Welt unterschiedlicher Berufsgruppen vorgestellt. In ihrem neuesten Kinderbuch heißt es nun "Alles einsteigen, Türen schließen sich", es ertönt ein Pfiff und ab geht es in die aufregende Welt der Züge, Loks und Eisenbahnen.

Felix fährt Eisenbahn

Der kleine Kater Felix und sein Großvater teilen eine Gemeinsamkeit: Sie lieben Züge. Schon oft sind die beiden mit der Eisenbahn fortgefahren und haben tolle Ausflugsziele bereist. Auch heute steht wieder ein solcher Ausflug auf dem Plan. In letzter Sekunde schaffen sie es, in den Zebra-Express einzusteigen. Gerade als der Schaffner die Meldescheibe hebt und in seine Pfeife pustet, springen die beiden in den Zug. Los geht die Fahrt, auf der sie ein paar Mal umsteigen müssen, manchmal Verspätung haben und dabei die spannendsten Dinge erleben. Kühe, die die Gleise blockieren, Weichen, die eingefroren sind und einen Zugführer, dessen Brille kaputt ist und der deswegen nicht weiterfahren kann. Zum Glück war Opa selbst einmal Lokomotivführer und kann einspringen.

Ein Buch für kleine Eisenbahnfans

In dem wunderschönen Bilderbuch "Felix fährt Eisenbahn" kommen kleine Eisenbahnfans so richtig auf ihre Kosten. Denn hier können sie einmal tief in die Welt der Züge hineinblicken. Erleben, was so alles schiefgehen kann und welche aufregenden Ereignisse während der Zugfahrt auf einen warten. Natürlich ist dieses Bilderbuch keine Sachgeschichte, bietet also kein entsprechendes Basiswissen an. Dennoch zeigt sie spielerisch, unterhaltsam und mit einer Portion Humor, was sich so täglich auf den Schienen und in den Zügen abspielt. Kaputte Loks, blockierte Gleise, defekte Weichen und verhinderte Lokführer gehören natürlich dazu.
Die Geschichte ist unglaublich bunt und wimmelig. Felix und sein Opa reisen nicht einfach nur von A nach B, sie erleben ein richtiges kleines Abenteuer auf den Gleisen. Sie steigen mehrmals um, sie fahren mit dem Nachtzug, sie sitzen in überfüllten Zügen und zwischen schimpfenden Mitreisenden. Die Landschaften, die sie dabei passieren, sind genauso bunt und abwechslungsreich. So bekommen die kleinen Bücherfreunde jede Menge zu sehen, zu staunen und zu lachen. Der Text ist amüsant erzählt, die Bilder sind verspielt und liebevoll gezeichnet. Zudem sprechen die beiden Hauptfiguren Kinder sofort an. Opa und Enkelsohn sind in dieser Geschichte unterwegs, eine Situation, mit der sich viele Kinder sehr gerne identifizieren. Denn wenn man mit Opa einen Ausflug macht, wird es immer lustig. So können sich die kleinen Bücherfreunde ganz auf das Buch und die Welt der Eisenbahnen einlassen und sie in einer witzigen Geschichte erkunden. Sie bekommen hier keine fundierten Fakten präsentiert denn in dieser Geschichte stehen Unterhaltung und Spaß an erster Stelle.

Felix fährt Eisenbahn

"Felix fährt Eisenbahn" ist ein weiteres wunderschönes Bilderbuch von Sharon Rentta, das Kindern die Welt eines ausgewählten Themas vorstellt. In einer fröhlichen, unterhaltsamen Geschichte verpackt, mit überzeugenden Charakteren und einem kleinen Abenteuer, begeistert es kleine Eisenbahnfans und all jene, die es noch werden wollen.

Details

  • Autor/-in:
  • Verlag:
  • Sprache:
    Deutsch
  • Erschienen:
    07/2017
  • Umfang:
    32 Seiten
  • Typ:
    Hardcover
  • Altersempfehlung:
    4 Jahre
  • ISBN 13:
    9783836959766
  • Preis:
    13,95 €

Bewertung

  • Gesamt:
  • Anspruch:
  • Gefühl:
  • Illustration:

Könnte Ihnen auch gefallen: