• Home
  • Kinder
  • Eddy, der Elefant, der lieber klein bleiben wollte

Eddy, der Elefant, der lieber klein bleiben wollte

von Hans Traxler
Rezension von Janett Cernohuby | 02. März 2017

Eddy, der Elefant, der lieber klein bleiben wollte

Kinder können Angst vor Aufgaben haben die einmal auf sie zukommen, wenn sie erwachsen sind. Sie können sich nur schwer vorstellen, einmal das leisten zu können, was Erwachsene tun. Hans Traxler hat einen kleinen Bilderbuchhelden geschaffen, der ebenfalls Angst vor dem Erwachsenwerden hat: "Eddy - Der Elefant, der lieber klein bleiben wollte".

Eddy ist ein kleiner Elefant und gerade einmal drei Wochen alt. In seiner Herde fühlt er sich beschützt und behütet. Tagsüber tollt er herum und hat Spaß, in der Nacht schläft er sicher und geborgen, umringt von den großen Tieren. Als er eines Tages eine alte Elefantenkuh unter einem Baum liegen sieht, deren Stoßzähne von Wilderern abgeschnitten wurden, verliert er seinen Fröhlichkeit. Die Erinnerung lastet schwer auf ihn und Eddy beschließt, niemals erwachsen zu werden und Stoßzähne zu bekommen. Er läuft davon und landet in einer Aufzuchtstation für Elefanten. Hier erlebt er ein Abenteuer das ihm hilft, Mut zu finden und ein Großer zu werden.

In seinem neuen Bilderbuch erzählt Hans Traxler eine kraftvolle und mutmachende Geschichte über die Angst vorm Erwachsenwerden. Liebevoll, herzerwärmend und ruhig schreit er von dem kleinen Elefanten und wie er geborgen in der Herde aufwächst. Doch dann bekommt das Bild der heilen Welt Risse. Der kleine Elefant sieht zum ersten Mal die andere, traurige Seite des Lebens. Die Seite mit den Schwachen und Ausgebeuteten. Das macht ihm Angst. So viel Angst, dass er davonläuft. Nun wird es spannend und magisch - für den kleinen Elefanten ebenso, wie für die Leser. Denn an dieser Stelle lässt Traxler afrikanische Magie in die Geschichte einfließen. Der Zauberspruch eines alten Medizinmannes zeigt, warum immer klein zu bleiben, keine Lösung ist.
Begleitet wird die Geschichte von außergewöhnlichen Illustrationen. Diese sind genauso poetisch, wie die Geschichte selbst. Traxlers Zeichenstil ist nicht weit vom Cartoon entfernt. Einzigartig stellt er Mimik und Körpersprache dar. Traurige Augen, aufgerissene Münder verleihen Gesichtern unglaublich viel Ausdruck. Die Szenen sind akzentuiert gezeichnet und erzählen auf ihre ganz eigene Art die Handlung nach. Zudem verleihen sie der Geschichte Emotionen, die Worte nicht vermitteln können.
Bilder und Text gehen eine Symbiose ein und werden zu einem großen Ganzen. Nur eines davon würde die Geschichte nicht halb so rührend und gefühlvoll erscheinen lassen.

"Eddy - Der Elefant, der lieber klein bleiben wollte" ist eine herzerwärmende Geschichte von Hans Traxler. In ihr erzählt er von dem Mut den man braucht, um erwachsen zu werden. Doch um diesen Mut zu finden, muss man so nanches Abenteuer bestehen. Abenteuer die einen klein werden lassen und Abenteuer, die einen wieder groß werden lassen. Eddy ist eine Figur, die man ganz schnell in sein Herz schließt und deren Geschichte berührt.

Details

  • Autor/-in:
  • Verlag:
  • Sprache:
    Deutsch
  • Erschienen:
    02/2017
  • Umfang:
    44 Seiten
  • Typ:
    Hardcover
  • Altersempfehlung:
    4 Jahre
  • ISBN 13:
    9783446254916
  • Preis:
    16,00 €

Bewertung

  • Gesamt:
  • Anspruch:
  • Illustration: