Die wilden Abenteuer von Matti und Momo


Eine Geschichte zum Mitmalen!
von Ann Cathrin Raab
Rezension von Janett Cernohuby | 29. Januar 2018

Die wilden Abenteuer von Matti und Momo

Kinder sind unglaublich kreativ. Sie denken sich Geschichten aus und bringen sie in Form von Bildern zu Papier. Wenn man ihnen vorschlagen würde, ein eigenes Bilderbuch mit ihren Illustrationen zu gestalten, würden ihre Augen sicherlich zu leuchten beginnen. Aber was heißt da 'würde'? Sie können es nun auch tun. Denn Ann Cathrin Raab hat das Krickelkrakel-Konzept in einem Bilderbuch integriert. Einem Bilderbuch zum selbstgestalten.

Die wilden Abenteuer von Matti und Momo

Matti und Momo sind die besten Freunde und wohnen in einer kleinen Stadt namens Klecksenschiefhausen. Matti und Momo sind sehr erfinderisch. Aus allem was sie finden, können sie die tollsten Sachen bauen: Piratenschiffe, Rohrpost-Maschinen und sogar Roboter. Ihr neuestes Projekt ist eine Flugmaschine. Doch leider geht der Motor beim Probeflug kaputt und Momo und Matti landen auf einer kleinen Insel. Hier gibt es allerhand ungewöhnliche Tiere und Pflanzen zu sehen. Und sie finden sogar einen ungewöhnlichen, riesigen neuen Freund.

Ein kreatives Mitmachbuch für kreative Kinder

Das besondere an Ann Cathrin Raabs Bilderbuch ist nicht seine Geschichte, wenngleich diese witzig ist. Nein, das besondere an diesem Buch ist das Krickelkrakel-Konzept. Denn bei diesem Buch werden die Kinder zu Illustratoren und dürfen zu Stiften und Farben greifen. Die hier gezeigten Bilder sind fast leer. Manches ist angefangen, doch der größte Teil der Szenen muss erst noch gezeichnet werden. Blaue Wörter im Text zeigen, welche Dinge die Kinder in die Bilder einzeichnen können. Daneben sollen sie aber auch die angefangenen Motive fertigzeichnen. Und es bleibt natürlich immer noch viel Platz für eigene Ideen und Elemente. So können kleine Künstler die Geschichte nach eigener Herzenslust illustrieren, lustige Szenen malen und ihrer Fantasie freien Lauf lassen.
Wenn jetzt allerdings von Malen gesprochen wird, sind damit aber keineswegs perfekte Bilder gemeint. Bei diesem Buch reicht es, wenn nur gekritzelt wird. Das ist auch in den vorgegebenen Teilen der Autorin gut zu erkennen. Nach Lust und Laune darf hier also gemalt, gekritzelt und ausgemalt werden - oder die Bilder werden in Schwarzweiß gelassen. Ganz nach eigenem Belieben. Die Papierqualität ist dafür perfekt geeignet. Das Material ist fest und griffig und bietet damit einen sehr guten Maluntergrund für Buntstifte, Filzstifte, Wachskreide oder auch Wasserfarben.
Das Buch spricht Kinder ab vier Jahren an. Zudem ist es auch für ältere Kinder äußerst interessant, die zwar gerne künstlerisch tätig werden wollen, denen das Malen aber nicht liegt. Das ist bei diesem Buch ganz egal, denn hier kann nichts falsch sein.

"Die wilden Abenteuer von Matti und Momo" sind ein lustiges und kreatives Bilderbuch für Kinder ab vier Jahren. Mit einer fröhlichen Abenteuergeschichte lädt Autorin Ann Cathrin Raab ihr Lesepublikum ein, zu Stiften zu greifen und selbst die Bilder für das Buch zu malen. Nach dem Krickelkrakel-Konzept gestaltet, ist das Buch eine tolle Einladung der eigenen Fantasie freien Lauf zu lassen und selbst zum Bilderbuchillustrator zu werden. Eine tolle Idee, an der Kinder nicht nur viel Freude haben werden, sondern mit der sie sich auch lange und intensiv beschäftigen können.

Details

  • Autor/-in:
  • Verlag:
  • Sprache:
    Deutsch
  • Erschienen:
    01/2018
  • Umfang:
    40 Seiten
  • Typ:
    Hardcover
  • Altersempfehlung:
    4 Jahre
  • ISBN 13:
    9783789108853
  • Preis:
    12,00 €

Bewertung

  • Gesamt:
  • Spannung:
  • Anspruch:
  • Humor:
  • Extras:

Könnte Ihnen auch gefallen: