Laura und die Osterüberraschung

von Klaus Baumgart
Rezension von Janett Cernohuby | 19. März 2017

Laura und die Osterüberraschung

Eigentlich sind Sterne eher ein Hinweis auf Weihnachten, doch dieser eine spezielle Stern begleitet ein kleines Mädchen jeden Tag. Die Rede ist von Lauras Stern, einer erfolgreichen Kinderreihe. Nun hält Laura für ihre jungen Fans eine besondere Überraschung in Form eines audiblen Ostereis bereit: "Laura und die Osterüberraschung".

Endlich ist das Osterfest gekommen. Nur noch einmal schlafen, dann ist es da. Laura freut sich schon riesig, auch weil sie mit Mama, Papa und Tommy zu den Großeltern fahren wird. Da kann selbst der doofe Harry ihre Stimmung nicht kaputt machen, obwohl er behauptet, es gibt keinen Osterhasen. Doch wer soll wohl die vielen bunten Eier versteckt haben, die am nächsten Morgen überall im Hof liegen? Laura und Tommy sammeln sie mit Begeisterung, nur bei dem großen Papp-Ei werden sie stutzig. Gehört das wirklich ihnen? Schnell wird Laura klar, dass es für Harry bestimmt ist. Doch Tommy will das Ei nicht mehr rausrücken. Was soll Laura nur tun? Bestimmt weiß ihr Stern Rat.

Die Kinderreihe "Lauras Stern" erfreut sich seit vielen Jahren großer Beliebtheit. Das ist kein Wunder, werden hier Themen aus dem Kinderalltag aufgegriffen und kindgerecht behandelt. Egal ob es um Freundschaften, soziale Kompetenz, Familienangelegenheiten, Feiertage und besondere Ereignisse rund um die Jahresuhr handelt, Laura und ihr kleiner Bruder Tommy helfen Kindern, diese Dinge besser zu begreifen und aufzuarbeiten. Und wenn die beiden einmal ratlos sind, hat Laura immer ihren ganz persönlichen Stern am Abendhimmel, der ihr den richtigen Weg weist.
Nun steht also das Osterfest vor der Tür und Laura sucht zusammen mit ihrem kleinen Bruder nach Ostereiern. Natürlich steht in dieser Geschichte das Osterfest mit allen seinen Bräuchen und Gepflogenheiten im Mittelpunkt. Doch nicht nur. Tommy findet ein großes Osterei, über das er sich natürlich riesig freut. Bald schon stellt sich heraus, dass es aber gar nicht ihm sondern Harry gehört. Anstatt das Ei nun zurückzugeben, möchte es Tommy jedoch lieber für sich behalten. Doch im Laufe der Geschichte sieht er ein, dass sein Verhalten falsch ist und gibt Harry das Osterei zurück. Tommy muss lernen, dass man nicht alles behalten kann, was man findet. Das ist freilich keine leichte Lektion für ihn. Doch zum Glück hat er seine große Schwester, die ihm zur Seite steht.
Diese Botschaft erreicht Kinder und sie verstehen schnell, dass Tommys Verhalten nicht richtig ist. Toll daran ist, dass ihnen dies nicht mit erhobenem Zeigefinger vermittelt wird, sondern in einer unterhaltsamen, ansprechenden Geschichte. Sie können ihren Lieblingshelden beim Osterfest begleiten, sich mit ihnen über die Geschenke freuen und nebenbei auch soziales Miteinander erleben.
Bei dieser Produktion handelt es sich um ein Hörspiel, bei dem ganz unterschiedliche Sprecher agierten. Sie alle spielen ihre Rollen überzeugend und machen das Buch zu einem wahren Hörgenuss. Gleichzeitig unterstreichen Hintergrundgeräusche und -musik die Stimmung und heben einzelne Szenen besonders hervor.

"Laura und die Osterüberraschung" ist ein tolles Hörspiel für alle Fans der Reihe "Lauras Stern". Hier können sie mit ihren Helden ein tolles Osterfest mit vielen bunten Eiern erleben und gleichzeitig noch etwas Wichtiges lernen. Die Produktion überzeugt durch tolle Sprecher, Hintergrundmusik und -geräusche. Für kleine Fans der Reihe ist es ein tolles Geschenk im Osterkorb.

Details

  • Autor/-in:
  • Verlag:
  • Genre:
  • Sprache:
    Deutsch
  • Erschienen:
    03/2017
  • Umfang:
    1 Audio-CD
  • Typ:
    CD
  • Altersempfehlung:
    4 Jahre
  • ISBN 13:
    9783785755051
  • Spieldauer:
    24 Minuten

Bewertung

  • Gesamt:
  • Anspruch:
  • Sound:

Könnte Ihnen auch gefallen: