Tierparade Puzzlebuch


mit 6 großen und stabilen Bodenpuzzleteilen
von Katie Cotton, Aino-Maija Metsola (Illustration)
Rezension von Janett Cernohuby | 15. Juni 2018

Tierparade Puzzlebuch

Was ist groß und was ist klein? Eine Frage, die uns Erwachsenen ziemlich albern vorkommt. Groß und Klein kann man ganz leicht voneinander unterschieden, ohne lange nachdenken zu müssen. . Bei Kleinkindern sieht das anders aus. Für sie sind Groß und Klein noch abstrakte Begriffe, deren Bedeutung sie erst verstehen lernen müssen. Im Aracari Verlag ist hierfür ein tolles Puzzlebuch erschienen, das dieses Thema spielerisch und tierisch angeht.

Tierparade von klein nach groß und groß nach klein

Welches Tier ist das kleinste? Welches ist etwas größer? Welches ist groß und welches ist am größten? Dieses lustige Puzzlebuch zeigt es Kleinkinder ab zwei Jahren. Dafür beinhaltet es insgesamt sechs große Puzzleteile, die man ineinander stecken kann. Vom kleinen Schmetterling über den etwas größeren Fisch bis hin zum großen Löwen und riesengroßen Elefanten. Immer kommt ein Tier hinzu, das etwas größer ist. So können Kleinkinder auf witzige und spielerische Weise nicht nur die Bedeutung von klein und groß erlernen, sondern auch die vielen Stufen dazwischen.
Doch das besondere an den Puzzleteilen ist, dass sie nicht nur in eine Richtung funktionieren. Nicht nur von klein nach groß, sondern auch anders herum. Denn auch die Rückseiten sind mit den gleichen Tieren bedruckt und so kann man nun vom allergrößten Elefanten bis hin zum kleinsten Schmetterling die Tiere anders herum aneinanderlegen.

Knallig bunt

Natürlich bietet das Buch neben den herausnehmbaren Puzzleteilen noch Bilder zum betrachten und Texte zum Vorlesen lassen. Diese Bilder sind in knalligen, bunten Farben gestaltet. Sie zeigen das jeweilige Tier mit weiteren Gefährten. Zudem ist ein Reim auf jeder Doppelseite angebracht und mit bunten Pflanzenmotiven und Ornamenten geschmückt. Farblich sticht das Buch hervor und begeistert Kinder. Die Texte dagegen sind nicht so überzeugend. Rustikal gereimt, wobei man Raffinesse und vor allem Melodik vermisst, werden die Verse nicht unbedingt zu den Lieblingen des Vorlesens. Vermutlich geht das auch auf die Übersetzung aus dem Englischen zurück, dennoch hätte man hier etwas mehr Mühe hineinstecken können. So wird eine nette Bilderbuchidee durch die wenig spielerisch gestalteten Texte ausgebremst - und das ist doch sehr schade.

Das Puzzlebuch "Tierparade" ist eine originelle Idee, um Kindern ab zwei Jahren die Unterschiede zwischen Klein und Groß, aber auch Groß und Klein spielerisch und unterhaltsam zu erklären. Die stabilen Bodenpuzzleteile laden zum Zusammenstecken und Erkunden ein. Die knalligen Illustrationen sprechen ebenfalls den Geschmack der Kleinen an. Ob allerdings die weniger überzeugenden Texte diesen Eindruck wieder schmälern, wird wohl jeder potentielle Käufer für sich entscheiden müssen.

Details

Bewertung

  • Gesamt:
  • Anspruch:
  • Illustration: