• Home
  • weitere Themen
  • Musik
  • Weihnachten mit RADAU!

Weihnachten mit RADAU!


garantiert Blockflötenfrei
von RADAU!
Rezension von Janett Cernohuby | 05. November 2016

Weihnachten mit RADAU!

Weihnachten ist eine stille und besinnliche Zeit. Nicht bei RADAU!, der Rockband für Kinder. Denn hier ist der Name Programm. Mit ihrer neuen CD "Weihnachten mit RADAU!" begrüßen sie uns mit rockigen Weihnachtsliedern, bei denen garantiert auf Blockflöten verzichtet wurde. Aber keine Sorge, die Stimmung geht hier ganz gewiss nicht verloren. Im Gegenteil.

Mit insgesamt 16 Titeln sorgen die Rocker der Kindermusikszene für weihnachtliche Stimmung. Neun Lieder davon gehen auf ihr eigenes Konto, während es sich bei den sieben anderen um bekannte traditionelle Weihnachtslieder handelt. Darunter sind "Es ist für uns eine Zeit angekommen", "So viel Heimlichkeit", "Sind die Lichter angezündet" oder "Kommet ihr Hirten". Zugegeben, die rockigeren RADAU!-Interpretationen der ersten beiden Titel sind Geschmackssache und kommen nicht bei jedem an. Dafür überzeugen sie mit Rolf Zuckowskis "In der Weihnachtsbäckerei", dass in der rockig-modernen Version viel mehr Pepp besitzt und auch besser ankommt.
Aber so richtig großartig gelungen sind ihre eigenen Weihnachtslieder. Gespielt auf den klassischen Instrumenten der Rockmusik und ganz ohne Blockflöte, überzeugen sie durch ihre rockigen Töne. Sie erzählen von der Vorfreude auf Weihnachten, vom Basteln, von Wünschen und von Geschenken. Sie handeln von dem gespannten Warten bis der Weihnachtsmann endlich die Geschenke bringt und das Glöckchen erklingt. Sie erzählen aber auch von den typischen Winterfreuden, wenn Schnee gefallen ist und der Schlitten darauf wartet, den Berg hinabsausen zu können.

"Weihnachten mit RADAU!" ist eine großartige CD für alle Kinderzimmer. Deutschlands erfolgreiche Kinderrockband bringt frischen Wind in die musikalische Begleitung zur Advents- und Weihnachtszeit. Die Lieder überzeugen durch rockig-poppige Klänge. Die Lieder gehen mit einfachen und vor allem kindgerechten Texten ebenfalls schnell ins Ohr. Dabei ziehen sich die Themen durch alle Bereiche rund um den Advent und das Weihnachtsfest. Gleichzeitig verstehen sie, obwohl für Kinder geschrieben, auch Erwachsenen zu gefallen. Sprich uns Eltern. Sie sind eine willkommene Abwechslung zu verstaubten traditionellen Weisen und modernen englischen Liedern. Man kann sie im Kreise der Familie hören, ohne schon bald gelangweilt zu sein, von den kindlichen, eintönigen Klängen gewöhnlicher Kinderlieder.
Die Mischung aus eigenen Kompositionen und bekannten Titeln ist gut gelungen und vor allem gut gemischt. Da die klassischen Weihnachtslieder ganz im Stil der Band gespielt und aufgenommen wurden, fügen sie sich gut in das Album ein.
Und wie wird das Album von Kindern aufgenommen? Definitiv mit großer Begeisterung. Die vier Musiker aus Hamburg sind ihre Rockstars. Nichts ist mehr mit langweiligem "Kling, Glöckchen kling" oder "Jingle Bells". Jetzt heißt es abrocken bei "Weihnachtszeit" und "Geschenke sind toll".

Wer auf der Suche nach neuen Weihnachtslieder für seine Kinder ist, wer genug hat vom ewigen "Stille Nacht, heilige Nacht", "Frau Holle" oder "Bald nun ist Weihnachtszeit", der ist bei RADAU! an der richtigen Adresse. Hier gibt es moderne Weihnachtslieder mit rockigen Tönen. Hier gibt es Spaß, Freude und weihnachtliche Stimmung. Dabei geht es nicht immer laut zu, die Jungs können durchaus auch leise und besinnlich sein, wie die letzten Titel der CD beweisen. Wir können und wollen für dieses Gute-Laune-Paket im RADAU!-Sound eine absolute Kaufempfehlung aussprechen.

Details

Bewertung

  • Gesamt:
  • Anspruch:
  • Sound:
Affiliate Links