Michael Ende - Die schönsten Bilderbücher

von Michael Ende
Rezension von Janett Cernohuby | 27. Januar 2009

Michael Ende - Die schönsten Bilderbücher

Michael Ende ist zweifellos einer der beliebtesten und erfolgreichsten deutschen Kinderbuchautoren des 20. Jahrhunderts. Dies verdankt er nicht zuletzt seinen wohl bekanntesten Werken "Momo" und "Die unendliche Geschichte". Aber auch seine Kinderbücher fanden breiten Anklang und so wurde "Jim Knopf und Lukas der Lokomotivführer" von der Augsburger Puppenkiste aufgegriffen und umgesetzt. Doch neben diesen Werken gibt es noch viele lustige und schöne Bilderbücher, von denen der Tivola-Verlag eine Auslese auf der Bilderbuch-DVD "Michael Ende - Die schönsten Bilderbücher" veröffentlichte.

Fünf zauberhafte Kinderbücher wurden für diesen Zweck abgefilmt. Die erste Geschichte erzählt von der "Rüpelschule", die im Land Hule-Sule liegt. Dort werden die Kinder in allen nur erdenklichen Ungezogenheiten unterrichtet. Sie müssen lernen zu quengeln, sich schmutzig zu machen, Streiche zu spielen, Rücksichtslos zu sein - kurzum alles, was gar nicht zum guten Benehmen gehört.

Die zweite Geschichte handelt vom "Traumfresserchen". Im fernen Schlummerland lebt die Prinzessin Schlaffittchen. Und wie es der Name des Landes schon sagt, ist Schlaf dort das allerhöchste. Besonders König und Königin müssen darin sehr vorbildlich sein. Doch seit einiger Zeit wird die arme Prinzessin von Alpträumen geplagt und traut sich nicht mehr, einzuschlafen. Da beschließt ihr Vater, der König, sich auf die Reise zu machen und ein Mittel gegen die Alpträume zu finden.
"Der Lindwurm und der Schmetterling" erzählt die tragische Geschichte zweier Geschöpfe, die den falschen Namen besitzen. Dem Drachen gefällt es gar nicht, dass er ein "Lind"wurm sein soll und der Kohlweißling kann nicht verstehen, warum ausgerechnet er ein "Schmetter"ling ist. In ihrer Verzweiflung beschließen die beiden, einen außergewöhnlichen Tausch vorzunehmen.
Die vorletzte Geschichte erzählt von der Schildkröte "Tranquila Trampeltreu". Diese hört von der prächtigen Hochzeit des Königs der Tiere, Leo dem 28., zu dem alle eingeladen sind. Also auch Tranquila Trampeltreu. Und so macht sich die kleine Schildkröte auf den beschwerlichen Weg. Ob sie es wohl rechtzeitig zu der prächtigen Hochzeit schaffen wird?
"Der Teddy und die Tiere" ist die letzte Erzählung. Teddy Washable fragt sich, warum es ihn eigentlich gibt, wozu er gut ist. So macht er sich auf den Weg und fragt jedes Tier, das ihm begegnet, wozu man auf der Welt ist. Schließlich ist es ein kleines Mädchen, das Teddy Washable den Sinn des Daseins erklärt.

Michael Ende konnte wie kein anderer Autor Ängste, Wünsche und Träume in wunderschöne Kindererzählungen verpacken. Mal in Versform, mal in Geschichtenform unterhält er sein Publikum, wobei seine Geschichten immer einen tieferen Sinn enthalten und eine Botschaft vermitteln. So nimmt er Kindern spielerisch die Angst vor dem Einschlafen, verdeutlicht wie wichtig es ist, sein Ziel nicht aus den Augen zu verlieren und erzählt, dass jedes Geschöpf eine wichtige Aufgabe hat. Die farbenfrohen Illustrationen unterstreichen die Erzählungen und geben ihnen zusätzlichen Charme. Die Bilder sind kindgerecht und liebevoll gezeichnet.
Das Besondere dieser DVD ist, dass die Geschichten nicht als Zeichentrickfilm wiedergegeben werden, sondern mit statischen Bildern. Hierbei handelt es sich um abgefilmte Bilderbücher. Somit werden Kinder nicht durch viele Bilder und Bewegungen überflutet, sondern sie betrachten längere Zeit ein Bild. Dadurch können sie dem Erzählten bewusster folgen und einzelne Elemente der Geschichten in den Bildern wieder erkennen.
Die Umsetzung von festen und unbeweglichen Zeichnungen in ein DVD-Format ist gut gelungen. Die Bilder sind scharf und in hoher Auflösung aufgenommen, so dass auch bei Großbildfernsehern keine Verwackelungen oder Verschmierungen zu sehen sind. Ledigleich beim Herauszoomen kann es zu solchen kommen. Da dieses aber selten getan wird, kann man hierüber hinwegsehen. Auch die Tonqualität steht dem in nichts nach. Die Lautstärke von Erzählstimme und Musik wurden gut aufeinander abgestimmt. Lediglich bei der Covergestaltung hat sich ein Fehler eingeschlichen. So ist die darauf abgebildete Reihenfolge der Geschichten keinesfalls gleich mit der auf der DVD. Das macht jedoch nichts, da weder die Bild- und Tonqualität noch die der Geschichten darunter leiden müssen.

Somit ist "Michael Ende - Die schönsten Bilderbücher" eine wunderschöne DVD, welche durch die Verwendung von statischen Bildern anstatt Zeichentrick eine schöne Alternative zu dem sonst eher hektischem Fernsehprogramm.

Details

  • Autor/-in:
  • Verlag:
  • Genre:
  • Sprache:
    Deutsch
  • Erschienen:
    10/2007
  • Umfang:
    1 DVD
  • Typ:
    DVD
  • Altersempfehlung:
    3 Jahre
  • ASIN:
    3898871606
  • GTIN:
    9783898871600
  • Spieldauer:
    85 Minuten

Bewertung

  • Gesamt:
Affiliate Links

Könnte Ihnen auch gefallen: