Nature Zoom

Schnitzen!


in 5 Schritten zum Profi
von Claudia Seidel
Rezension von Janett Cernohuby | 18. Juli 2017

Schnitzen!

Schnitzen ist eine Beschäftigung, ein Hobby und ein Zeitvertreib, der nicht aus der Mode kommt. Mit einem Messer aus Zweigen und Holz kleine Spielsachen, Löffeln, Schalen oder Wanderstöcke zu fertigen, begeistert Groß und Klein noch immer. Wer dieses tolle Hobby erlernen möchte, der findet im Coppenrath Verlag ein tolles DIY-Buch: "Schnitzen! in 5 Schritten zum Profi".

Rindenschiffchen, Pfeil & Bogen, Löffel und Waldgeister

Geschnitzt werden kann fast immer und überall. Schon mit einem guten Taschenmesser und einem Stück Holz können einfachste Werkstücke entstehen. Wer jedoch mit etwas mehr Ernst an die Sache gehen möchte, kommt um die Anschaffung eines geeigneten Schnitzmessers und einiger weiterer Werkzeuge nicht herum. Mit diesen startet natürlich auch das Buch. Im umfassenden Einführungsteil werden Messer und Werkzeuge vorgestellt, wie sie gepflegt werden und natürlich wie man richtig mit ihnen arbeitet. Sicherheit ist ein wichtiger Aspekt, kann man sich mit einem Schnitzmesser doch sehr schmerzhafte Wunden zufügen. Nach einer kurzen Einführung in die Holzarten und welche sich wofür am besten eignen, kann es endlich losgehen. Zunächst übt man das Schnitzen am besten an weichen Materialien wie Seifen oder Möhren. Hierbei lernt man, Materialien eine neue Form zu geben, Details auszuarbeiten und an einer aufgezeichneten Linie entlangzuschneiden. Nun kann man sich Schritt für Schritt an schwierige Projekte wagen. Einfache Spielsachen wie Schiffchen und Floß oder schlichte Ketten aus Holzperlen zählen beispielsweise dazu. Ein schneller Flitzer ist dagegen schon etwas schwieriger, ebenso Wurzelhöhlen und Waldgeister. Doch langsam steigert man sein Können und wird in seiner Schnitzkunst immer besser.

Schrittweise von Anfänger zu Profi

Das Buch ist keine reine Sammlung von Schnitzvorlagen und Ideen, sondern es ist ein Lehrbuch für Kinder. Hier wird ihnen in mehreren Levels gezeigt, wie man schnitzen lernt. So üben sie Schritt für Schritt verschiedene Handgriffe und Techniken, erfahren die Eigenschaften unterschiedlicher Holzarten und für welche Projekte sie geeignet sind. Dabei steht Sicherheit an erster Stelle und ihr wurde auch ein eigenes, umfangreiches Kapitel gewidmet.
Die im Buch vorgestellten Schnitzanregungen sind sehr vielseitig und unterschiedlich, dabei aber immer kind- und altersgerecht. Auch ist es kein Buch, das nur Jungs anspricht, denn schließlich begeistern sich auch Mädchen für das Schnitzen. Das schlägt sich ebenfalls in den Projekten nieder. Es gibt Anleitungen für schnelle Flitzer und Boote, Wurzelhöhlen und Tierfiguren, Halsketten, Kämme, Pfeil und Bogen, Flöten, Knöpfe und Spielsteine und natürlich auch Gabel, Löffel und Schale. Einige Projekte eignen sich sehr gut für die Gruppenarbeit. Im Freundeskreis oder in der Familie gemeinsam gefertigt, sorgen sie für eine gemeinsame Zeit, die verbindet.
Die Texte sind leicht verständlich und für Kinder ab acht Jahren ausgerichtet. Auch werden sie direkt angesprochen und nicht ihre Eltern. Das Buch bietet Platz für eigene Notizen und für Erinnerungsfotos, mit denen man seine Fortschritte dokumentieren kann.

Schnitzen

So macht dieses DIY-Buch nach und nach aus einem Anfänger einen erfahrenen Schnitzprofi. Viele tolle Projekte sind hier enthalten, die immer dem jeweiligen Level angepasst sind und die das Lernen neuer Handgriffe fördern. Schnell wird man eigene Ideen entwickeln und so die vorgestellten Anregungen ergänzen, erweitern oder ganz was Neues fertigen. In jedem Fall macht dieses Buch mit einer beliebten, alten Handwerkskunst vertraut und vermittelt insbesondere Kindern erstes Wissen über Holzarten, Sicherheit und natürlich Schnitztechniken.

Details

  • Autor/-in:
  • Serie:
  • Verlag:
  • Erschienen:
    06/2017
  • Umfang:
    64 Seiten
  • Typ:
    Taschenbuch
  • Altersempfehlung:
    8 Jahre
  • ISBN 13:
    9783649624592
  • Preis:
    9,99 €

Bewertung

  • Gesamt:
  • Anspruch:

Könnte Ihnen auch gefallen: