Wo bist du, kleine Ente Nelli?

von Maria Wisssmann
Rezension von Janett Cernohuby | 09. April 2012

Wo bist du, kleine Ente Nelli?

Verstecken, erkunden und entdecken ist für Kinder, gleich welchen Alters, das Größte. Ebenso tun sie dies an nahezu jedem Ort. Daher sollten auch Kinderbücher für die Kleinsten viel zu entdecken und erleben bieten. Dies kann man oftmals schon mit den einfachsten Mitteln umsetzen, wie etwa die Bilderbücher über die kleine Ente Nelli beweisen. Eines davon, nämlich "Wo bist du, kleine Ente Nelli?", haben wir uns genauer angesehen.

Das aufgeweckte Entenkind Nelli hat viele Freunde mit denen sie den ganzen Tag kleine Abenteuer erlebt. Dabei ist sie schon früh am Morgen unterwegs und begleitet mit ihrem fröhlichen Quaken die Vögel bei ihrem Morgenlied. Anschließend knabbert sie mit dem Häschen am Löwenzahn bevor sie dann quakend mit den Käfern verstecken und den Schmetterlingen fangen spielt. Besonders im Wasser hat Nelli jede Menge Spaß. Etwa beim Spiel mit ihren Geschwistern oder beim Abendlied der Frösche. Hier quakt sie nämlich wieder fleißig mit. So geht ein aufregender Tag zu Ende und Ente Nelli schläft eng an ihre Geschwister und Mama gekuschelt, ein.

"Wo bist du, kleine Ente Nelli?" ist ein herziges Bilderbuch für Kleinkinder ab 18 Monaten. In einfachen und kurzen Sätzen werden die einzelnen Stationen von Ente Nellis Tag erzählt. Denn der Fokus des Bilderbuchs liegt weniger auf dem Erzählen der Handlung, als bei den Entdeckungs- und Spielmöglichkeiten für das kleine Lesepublikum. Denn hier gibt es einiges zu tun! Dabei fällt der große, gelbe, runde Quietscher in der rechten Ecke des Buches als erstes auf. Fest draufgedrückt, gibt er das Quaken der Ente Nelli wieder. Durch entsprechende Löcher der einzelnen Seiten begleitet er die Leser auch durch das gesamte Buch. Doch das ist nicht der einzige Mitmachspaß. Jede Doppelseite enthält eine große Klappe - in Form eines Busches, Balls, Schiffsegels oder einer Seerose. Hinter diesen Klappen versteckt sich stets die kleine Ente. Beides zusammen bildet das Nachspielen dessen, was Nelli in der Geschichte tut. Denn stets erklingt ihr Quaken und die Tiere fragen sich, wo die kleine Ente nur steckt. Hier können jetzt unsere kleinen Leseratten aktiv werden und selbst erst drücken und dann mit einem lauten "Da!" das Versteck der kleinen Ente lüften.
Die Zeichnungen sind - wie auch in anderen Ente Nelli Büchern - farbenfroh, groß und vor allem kindgerecht. Sie bringen wunderbar das zum Ausdruck, wovon der kurze Text erzählt. Somit runden sie den Gesamteindruck des Buches ab.

Zusammengefasst ist das vorliegende Bilderbuch "Wo bist du, kleine Ente Nelli?" ein weiteres wunderschönes Werk über die kleine gelbe Heldin. Für Kinder ab 18 Monaten gibt es jede Menge zum Entdecken und Mitmachen. Die fröhlichen und bunten Bilder laden zum Betrachten, Entdecken und natürlich Nacherzählen ein. Daher kann das Buch uneingeschränkt empfohlen werden - und das nicht nur für kleine Entenliebhaber.

Details

  • Autor/-in:
  • Verlag:
  • Sprache:
    Deutsch
  • Erschienen:
    02/2012
  • Umfang:
    16 Seiten
  • Typ:
    Hardcover
  • Altersempfehlung:
    2 Jahre
  • ISBN 13:
    9783649604266
  • Preis:
    9,95 €

Bewertung

  • Gesamt:
  • Spannung:
  • Anspruch:
  • Humor:
    Keine Bewertung
  • Gefühl:
    Keine Bewertung