Lenni im Weihnachtsglück

Antolin Quiz
von Margit Auer, Lena Hesse (Illustration)
Rezension von Janett Cernohuby | 03. November 2020

Lenni im Weihnachtsglück

Weihnachten ist eine besonders schöne Zeit. Alles ist festlich geschmückt und die Menschen rücken enger zusammen. Doch nicht nur wir Menschen lieben diese wunderbare Zeit, auch im Tierreich freut man sich auf Weihnachten. Davon erzählt Margit Auer in ihrem ersten Bilderbuch „Lenni im Weihnachtsglück“.

Ein Bär feiert Weihnachten

Lenni ist aufgeregt. Dicke Schneeflocken fallen vom Himmel und legen eine weiße Decke über das Land. Lenni weiß, nun kommt bald die Weihnachtszeit. Schon im letzten Winter hat der Bär neugierig die Menschen beobachtet, vor allem Familie Arnold. Hier wird viel vorbereitet und gelacht. Auch Lenni möchte es sich in diesem Jahr weihnachtlich machen. Darum schmückt er seine Höhle mit Zweigen und selbst gebastelten Sternen. Er backt Lebkuchen (den Teig hat er bei den Arnolds stibitzt), packt Weihnachtsgeschenke ein, stellt eine kleine Tanne in seine Höhle und schmückt sie. Doch etwas fehlt noch. Na klar, Freunde, mit denen er Weihnachten feiern kann. Also lädt er die anderen Waldtiere zu sich ein und zusammen erleben sie ein tolles Weihnachtsfest.

Lenni feiert Weihnachten

Fröhliche Weihnachtsgeschichte für die ganze Familie

Vorfreude, Lichterglanz und Lebkuchen, das alles verbinden wir mit Weihnachten und das präsentiert uns Margit Auer in ihrem ersten Bilderbuch. Sie erzählt eine wunderbare Weihnachtsgeschichte, in der man sich sofort wohlfühlt. Bär Lenni entdeckt das Fest, beobachtet eine Familie bei ihren Vorbereitungen und wie sie zusammen feiern. Das berührt ihn und weckt den Wunsch, etwas Ähnliches zu erleben.
Unaufgeregt und charmant erzählt Margit Auer von diesem tierischen Weihnachtsglück. Mit Tieren kennt sich die Autorin ja schließlich bestens aus. Die jungen Leserinnen und Leser sind mit Begeisterung dabei und erleben all das, worauf sie sich selbst freuen und was ihnen Spaß macht. Mit jedem Anschauen des Bilderbuchs, mit jedem Vorlesen haben sie ein kleines Weihnachtsfest, das nur umso neugieriger auf ihr eigenes macht.
Getragen wird die Geschichte von Lena Hesses Illustrationen. Bunt und fröhlich fing sie die Weihnachts- und Winterszenerie ein. In ihren manchmal doppelseitigen, manchmal einseitigen Bildern verpackt sie all die Weihnachtsfreude und den Weihnachtsspaß, von dem Margit Auer uns erzählt. Damit können Kinder die Geschichte auch erfassen, wenn sie ihnen nicht vorgelesen wird, denn die Bilder erzählen sie auf ihre eigene Art nach.

Lenni feiert Weihnachten

„Lenni im Weihnachtsglück“ ist eine heitere und unaufgeregte Weihnachtsgeschichte für die ganze Familie. Sie erzählt von Vorfreude und Vorbereitungen, vom Fest mit lieben Freunden und der Familie. Am Ende hinterlässt das Buch nicht nur eine glücklichere Leserschaft, sondern auch die Vorfreude auf den Heiligen Abend.

Details

Bewertung

  • Gesamt:
  • Anspruch:
  • Illustration:

Könnte Ihnen auch gefallen: