Der kleine Fuchs liest vor

Die Dinos sind los!

von Jasmin Schaudinn, Nima Kellner (Illustration)
Rezension von Janett Cernohuby | 12. Februar 2021

Die Dinos sind los!

Kleine Dinofans möchten nicht nur alles Wissenswerte rund um ihre Lieblingstiere wissen, sie lieben auch Geschichten, in denen diese Urzeitgiganten im Mittelpunkt stehen. Es gibt auch viele spannende, witzige und aufregende Bücher. Der kleine Fuchs hält nun aber eine Geschichtensammlung zum Vorlesen bereit, die mit mehr als nur einem Abenteuer aufwartet.

Von Dinoclubs und Dinokindern

Der kleine Fuchs hat es sich in seinem Bau wieder gemütlich gemacht. Eingewickelt in seine Kuscheldecke hält er ein spannendes Buch mit vielen Geschichten in den Pfoten. Diese Geschichten erzählen von Kindern, die riesige Dinosaurierfans sind und einen eigenen Dinoclub gegründet haben. Andere feiern einen tollen Dino-Geburtstag, inklusive Verkleiden oder helfen in Not geratenen Dinosaurierkinder.
In anderen Geschichten reist der kleine Fuchs mit uns zurück in die Dinozeit, wo Brontosaurus-Kinder einen Ausflug zum Vulkan machen, Dinomädchen Venla zwei kleine Geschwister bekommt und Wassersaurier mit einer Kokosnuss Ball spielen.

Der kleine Fuchs liest vor: Die Dinos sind los!

Abwechslungsreiche Dinogeschichten

Zugegeben, Dinosaurier kommen in Geschichten viel zu kurz. Während man immer wieder von Hasen-, Fuchs-, Enten-, Ziegenkindern liest, werden die faszinierenden Urzeitwesen viel zu oft vergessen. Doch zum Glück gibt es den kleinen Fuchs, der mit „Die Dinos sind los!“ eine bunte Sammlung aufregender Dinogeschichten zum Vorlesen bereithält. Diese Geschichten sind sehr abwechslungsreich. Mal wird aus dem Kinderalltag erzählt, in denen sich Freunde zum Spielen treffen, Geburtstage gefeiert werden, Langeweile auf der Tagesordnung steht oder Probleme aus der Welt geräumt werden müssen. Dann gibt es auch Geschichten aus der Urzeit, wenn Dinokinder durch die Wälder tollen, einander helfen, Freundschaften knüpfen oder neue Geschwister bekommen. Diese Tiergeschichten greifen ebenfalls Themen aus dem Kinderalltag auf, so dass sich Kinder in bekannten Situationen vorfinden. Dafür mussten die Dinos freilich vermenschlicht werden, was aber gut funktioniert und für das junge Zielpublikum eine witzige Sache ist.
Alle Erzählungen haben eine angemessene Länge, sind mal etwas kürzer, mal etwas länger, eignen sich aber durchgehend sehr gut zum Vorlesen. Damit es für die kleinen Zuhörer nicht eintönig wird, sie auch etwas zu sehen bekommen, hat Nima Kellner liebeswerte und farbenfrohe Illustrationen gezeichnet. Sie zeigen witzige, gefährliche und verspielte Motive und greifen dabei immer auf, wovon die jeweilige Geschichte handelt.

Der kleine Fuchs liest vor: Die Dinos sind los!

„Die Dinos sind los!“ heißt es beim dem kleinen Vorlesefuchs heute. Für sein junges Publikum hat er dafür spannende und unterhaltsame Geschichten gesammelt. In ihrem Mittelpunkt stehen entweder dinobegeisterte Kinder oder die Tiere selbst. So hält dieses Buch für jeden Geschmack etwas bereit und eignet sich großartig zum Vorlesen.

Details

Bewertung

  • Gesamt:
  • Spannung:
  • Anspruch:
  • Illustration:

Könnte Ihnen auch gefallen: