Ritter Rost

Ritter Rost und das Gespenst

von Felix Janosa, Jörg Hilbert
Rezension von Janett Cernohuby | 01. Juli 2014

Ritter Rost und das Gespenst

Eine Ritterburg ohne Gespenst ist keine richtige Burg. Dem wird wohl jeder begeisterte Burgenfreund zustimmen. Wie könnte es auch anders sein? Schließlich verbreiten Gespenster nicht nur unheimliche Stimmung und hinterlassen Gänsehaut, sie locken auch zahlreiche Schaulustige an. Die Eiserne Burg, di Wohnstatt von Ritter Rost, besitzt noch kein Gespenst. Noch. Denn das soll sich in "Ritter Rost und das Gespenst" ändern.

Eingangs hat der Ritter Rost jedoch andere Sorgen. Ein blauer Brief von König Bleifuß dem Verbogenen erinnert ihn daran, dass ein Ritter alle sieben Jahre ein Turnier gewinnen muss. Andernfalls verliert er sein Ritterpatent. Und da der Ritter Rost nun seit sechs Jahren in Folge nicht als Sieger aus einem solchen Wettstreit hervorgegangen ist, muss er das schleunigst nachholen. Also beschließt der Ritter, sein Pferd zu satteln und zu König Bleifuß zu reiten. Er will ihn und die anderen Ritter zu einem Turnier einladen. Doch als er beim König ankommt, muss der er feststellen, dass niemand da ist. Kein König Bleifuß. Kein Ratzefummel. Keine Ritterschar. Wütend und frustriert kehrt er zur Eisernen Burg zurück und erlebt dort eine Überraschung. Denn der König und alle Ritter haben sich hier bereits eingefunden. Ein obdachloses Gespenst hat das Gebäude als neues Zuhause auserkoren und Koks, der Hausdrache, hat das Gespenst herzlich Willkommen geheißen. Die Kunde verbreitet sich schnell und nun will ein jeder das Gespenst für sich in Anspruch nehmen. Da hat König Bleifuß eine Idee: Er veranstaltet ein Turnier und der Sieger bekommt das Gespenst. Für Ritter Rost bietet sich nun doch die Chance, sein Ritterpatent zu erneuern...

Selbstverständlich gibt es im Kinderbuch nicht nur die amüsante und unterhaltsame Geschichte von Ritter Rost, diese ist auch wieder musikalisch untermalt. Denn bei "Ritter Rost und das Gespenst" handelt es sich um ein weiteres Musical über den verschrobenen Ritter aus dem Schrottland. Daher sind im Buch nicht nur die Lieder nebst Noten abgedruckt, sondern auch eine Musik-CD beigelegt. Jener Tonträger enthält jedoch nicht nur die Lieder, auch der erzählte Text ist auf ihr zu finden. Daher ist die Bezeichnung "Musik-CD" eigentlich ein wenig falsch gewählt, Hörspiel- oder Musical-CD würde fast besser passen. Doch davon einmal abgesehen, kann man beides als gelungen bezeichnen. Das Buch präsentiert sich als hochwertig ausgearbeitetes Hardcover. Zwischen seinen Buchdeckeln findet sich eine lustige Geschichte, die zwar die Austragung eines Ritterturniers thematisiert, jedoch völlig harmlos und gewaltfrei ist. Denn die Disziplinen des Turniers sind gefährliche Kämpfe in Fingerhakeln, Dampfkesseltreiben, Kissenwerfen oder Kuhmist-Weitwurf. Ganz klischeehaft taucht natürlich am Ende auch ein bedrohlicher schwarzer Ritter den Kampf.
Genauso gewaltfrei wie die Erzählung ist, beinhaltet sie auch keine grusligen Szenen. Wenngleich in diesem Band ein Gespenst im Mittelpunkt steht, wird schon sehr schnell klar, dass man sich vor diesem nicht gruseln muss. Im Gegenteil. Es ist ein munterer und fröhlicher Zeitgenosse, der gerne die Eiserne Burg als sein neues Zuhause erwählen würde.
Doch bis es soweit ist, müssen alle Beteiligten ihr eigenes, kleines Abenteuer erleben.
Ebenso gelungen wie das Bilderbuch, ist auch die Audio-CD. Die Lieder sind sehr schön und vor allem einprägsam. Rasch werden sie zu Ohrwürmern, was vielleicht auch daran liegen könnte, dass das eine oder andere Lied an erfolgreiche Poplieder erinnert.
Doch nicht nur technisch sind sie gelungen, auch ihre Umsetzung ist ansprechend und überzeugt. Fans von Ritter Rost werden hier auf jeden Fall voll und ganz auf ihre Kosten kommen.

Zusammengefasst ist "Ritter Rost und das Gespenst" eine heitere, unterhaltsame und gelungene Geschichte über den etwas ungelenken Ritter aus dem Schrottland. Abgerundet wird sie durch gut inszenierte und vertonte Lieder, die gut zu hören sind und sich schnell einprägen. Für Fans von Ritter Rost ist dieses Musical-Buch ein Muss und wer den Ritter mit seinen Freunden bisher noch nicht kennt, der lernt sie mit diesem Buch nicht nur kennen, sondern auch schätzen. Zuzugreifen lohnt sich also auf jeden Fall!

 

 


Rezension ermöglicht durch unsere Partnerschaft mit dem Carlsen Verlag

Details

  • Serie:
  • Band:
    2
  • Verlag:
  • Sprache:
    Deutsch
  • Erschienen:
    03/2014
  • Umfang:
    48 Seiten
  • Typ:
    Hardcover
  • Altersempfehlung:
    4 Jahre
  • ISBN 13:
    9783551271280
  • Preis:
    9,99 €

Bewertung

  • Gesamt:
  • Spannung:
  • Anspruch:
  • Humor:
  • Gefühl:
    Keine Bewertung

Könnte Ihnen auch gefallen: