Ratatouille (ratte-tuu-ii). Willkommen in Remys Welt

Antolin Quiz
von Disney
Rezension von Janett Cernohuby | 27. Januar 2009

Ratatouille (ratte-tuu-ii). Willkommen in Remys Welt

In der provenzalischen Küche Südfrankreichs ist ein klassisches Gericht zu finden, das sich vielleicht einen eher unvorteilhaften Namen trägt, aber richtig zubereitet eine wahre Offenbarung ist. Die Rede ist von Ratatouille, sprich: ratte-tuu-ii. Der Name erinnert ein wenig an die wohl eher unbeliebten Nager, tatsächlich ist es aber ein fleischloses Gericht, das lediglich aus geschmortem Gemüse und Kräutern besteht. Aber wahrscheinlich war es der an die unbeliebten Nager erinnernder Name, der den Machern von Disney und PIXAR die Idee zu ihrem Animationsfilm "Ratatouille" gab.

Willkommen in Remys Welt" bringen die Produzenten ein Fanbuch auf den Markt, in dem man alle Hintergrundinformationen rund um den Kinoerfolg nachlesen kann. So werden die einzelnen Stationen des Filmes noch einmal durchlaufen und wichtige Informationen zusammengefasst. Nach dem Vorwort wird erst einmal die wichtigste Person der Geschichte vorgestellt: Remy. Über ihn, wie über alle anderen, in diesem Werk behandelten Charaktere, gibt es eine ausführliche Personen- und Charakterbeschreibungen. Gewohnheiten, Ansichten, Interessen - das alles wird ausführlich erläutert. Neben Remy gibt es auch Informationen über seine Familie, speziell seinen Bruder Emile und seinen Vater Django, doch auch über seine menschlichen Freunde und Bekanntschaften Linguini, Colette und natürlich auch Skinner wird ausführlich berichtet. In Remys Leben haben aber nicht nur diese Personen eine wichtige Rolle, sondern auch Orte und Ereignisse. Und so werden Remys erstes Zuhause, das Landhaus, die Stadt Paris, Gusteaus Restaurant und nicht zuletzt dessen Küche näher betrachtet. Zusätzlich finden für Remys Leben ereignisreiche Begebenheiten Erwähnung, wie etwa die Flucht aus dem Landhaus oder die Freundschaft mit Linguini. Das Werk endet mit Kochtipps der beiden Starköche.

"Ratatouille. Willkommen in Remys Welt" ist ein lustiges Begleitwerk zu Film und Buch. Sowohl wichtige Handlungspersonen als auch die einzelnen Stationen auf dem Lebensweg der Charaktere werden hier näher beleuchtet, alle wichtigen Informationen gebündelt. Dabei ist die Gestaltung des Buches sehr gut durchdacht. Die jeweils behandelten Personen oder Orte sind so aneinander geordnet, wie sie auch im Film in Erscheinung treten. Die Texte eines jeden Kapitels sind nicht in einem Block heruntergeschrieben, sondern in werden in mehrere einzelne Abschnitte aufgeteilt. Großflächige Bilder sowie eine sehr detaillierte Karte von Gusteaus lockern die Texte zusätzlich auf. Anders als bei dem ebenfalls erhältlichen Filmbuch wurden hier nicht die Bilder nachgezeichnet, sondern tatsächlich Momentaufnahmen des Kinofilms verwendet. Somit stellt dieses Buch kein eigenständiges Werk dar, als das man das Filmbuch getrost bezeichnen kann, sondern einen Begleitband.

'

Wer die kleine Ratte einmal ins Herz geschlossen hat, wird sicherlich mehr über sein Leben und Abenteuer erfahren wollen. Für all diejenigen ist "Willkommen in Remys Welt" genau das richtige. Hier wurden alle wissenswerten Informationen zusammengetragen und auf liebevolle Art und Weise aufbereitet. Fans von "Ratatouille" werden mit diesem Werk jede Menge Spaß haben und voll auf ihre Kosten kommen.

Details

  • Autor/-in:
  • Verlag:
  • Sprache:
    Deutsch
  • Erschienen:
    09/2007
  • Umfang:
    47 Seiten
  • Typ:
    Hardcover
  • Altersempfehlung:
    4 Jahre
  • ISBN 13:
    9783505124051
  • Preis:
    9,95 €

Bewertung

  • Gesamt:
  • Spannung:
  • Anspruch:
  • Humor:
  • Gefühl:
    Keine Bewertung

Könnte Ihnen auch gefallen: