Prinzen müssen draußen bleiben

von Ylva Karlsson
Rezension von Janett Cernohuby | 01. September 2015

Prinzen müssen draußen bleiben

Sich von gewohnten Mustern zu lösen, fällt keinem leicht. Vor allem dann nicht, wenn alles immer gut gepasst hat, es nie Probleme gab und sich alle wohlfühlten. Warum also sollte man dann etwas an seinem Alltag, seinem Leben ändern? Mit dieser Frage wird auch die vierzehnjährige Josefin im Jugendroman "Prinzen müssen draußen bleiben" konfrontiert.

Josefins Welt ist perfekt. Zumindest war sie das bisher. Sie lebt mit ihrer Mutter Anna und ihrer kleinen Schwester Malin in einer gemütlichen kleinen Dreizimmerwohnung. Sie drei waren immer ein tolles Team. Jeder kümmert sich um jeden, man ist füreinander da und unterstützt sich gegenseitig. Jungs brauchten sie nicht und daher hat Josefine sie in ihre Tagträume oder in Märchen für Malin verbannt, wo sie von Monstern verschlungen werden. Doch nun hat ihre Mutter Göran kennengelernt und mit in ihr Leben, in ihre Wohnung gebracht. Als Anna dann auch noch schwanger wird und Göran heiraten möchte, gerät Josefines Welt endgültig aus den Fugen…

"Prinzen müssen draußen bleiben" ist eine emotionale und hochsensible Geschichte über ein junges Mädchen, dessen bisheriges Leben völlig aus der Bahn gerät. Sie muss sich nun neu orientieren. Zu einem Zeitpunkt, wo sie selbst gerade in die Pubertät kommt, ihr Körper sich verändert und Jungs beginnen, sich für sie zu interessieren. Da ist es nicht verwunderlich, dass sie völlig aus dem Konzept gerät und nicht mehr weiß, was sie fühlen soll und wo sie hingehört. Der neue Freund der Mutter, Göran, beansprucht Platz, der zuvor nur den beiden Mädchen gehörte. Doch Göran nimmt nicht nur, er bietet Josefine auch seine Freundschaft an, bemüht sich um sie. Josefine nimmt dies sehr wohl wahr, weiß, dass sie sich darüber freuen sollte, Göran danken sollte, aber kann es einfach nicht. Stattdessen lehnt sie ihn ab und geht auf Konfrontation.
Kann man ihr böse sein? Ihr Vorwürfe machen? Nein, denn hier sehen wir ein junges Mädchen, das in seinen widersprüchlichen Gefühlen gefangen ist. Josefins Welt verändert sich rasend schnell und sie weiß nicht, wie sie mit diesen Veränderungen umgehen soll. Sie steht ganz normalen Gefühlen gegenüber, wie sie viele Jugendliche in Patchwork-Familien erleben.
Ylva Karlsson beschönigt nichts in ihren Erzählungen, verzerrt nicht und übertreibt nicht. Sie zeichnet ein Bild, wie es sich vielen Kindern und Jugendlichen präsentiert. Dadurch wird das Buch glaubwürdig und authentisch. Man versteht Josefin, kann sich in sie hineinversetzen, wenngleich man trotzdem eine gewisse Distanz ihr gegenüber empfindet. Viellicht liegt das daran, dass man selbst nicht einer solchen Situation gesteckt hat? Vielleicht kann man daher ihre Sehnsucht nach dem Gewohnten, nach Harmonie und vor allem der uneingeschränkten Liebe und Zuwendung ihrer Mutter nicht ganz nachempfinden.
Die Sprache des Buches ist sehr poetisch und getragen. Ylva Karlsson schildert psychologisch klug die innige Mutter-Tochter-Beziehung, ebenso wie Josefins Umgang mit ihren Freundinnen und Schulkameraden. Denn auch hier zeigt sich dem Leser, dass Jungs einfach nicht zu Josefins Weltbild gehören und von ihr weggestoßen werden. Diese poetisch-psycholgische Sprache macht das Buch aber auch sehr anspruchsvoll, insbesondere für junge Leserinnen. Wenngleich sich sicherlich viele Mädchen in Josefin wiedererkennen werden, verlangt die Geschichte viel Aufmerksamkeit und Konzentration vom Leser. Kann man diese aufbringen, eröffnet sich einem hier eine emotionale und gefühlvolle Welt eines vierzehnjährigen Mädchens.

"Prinzen müssen draußen bleiben" erzählt auf sehr gefühlvolle und poetische Weise von einem jungen Mädchen, dessen Welt sich komplett verändert. Ylva Karlsson verarbeitet in diesem Jugendbuch die Sorgen und Probleme von Kindern aus Patchwork-Familien, beschönigt dabei nichts und übertreibt auch nicht. Josefine steht dabei für alle Kinder, die viele Jahre mit nur einem Elternteil glücklich waren, doch nun einem neuen Partner Platz gewähren müssen. Das Buch erfordert beim Lesen Konzentration und Aufmerksamkeit, belohnt dies aber mit einer Geschichte voller Sehnsucht nach Harmonie und Liebe.

Details

  • Autor/-in:
  • Verlag:
  • Genre:
  • Sprache:
    Deutsch
  • Erschienen:
    08/2015
  • Umfang:
    173
  • Typ:
    Hardcover
  • Altersempfehlung:
    12 Jahre
  • ISBN 13:
    9783825179212
  • Preis:
    13,90 €

Bewertung

  • Gesamt:
  • Spannung:
  • Anspruch:
  • Gefühl:
  • Erotik: