Die Glamour-Clique

Partypanik

von Lisi Harrison
Rezension von Janett Cernohuby | 27. Januar 2009

Partypanik

Vor einigen Jahren lief eine bei Teenagern sehr beliebte Fernsehserie im frühen Abendprogramm, in der angesagte, reiche Teenager aus Beverly Hills sich mit Problemen auseinandersetzten, die eigentlich keine waren. Liebe, Geld, Mode und Intrigen stellten das Herz der Serie dar. Diese erfolgreichen Zutaten nahm die amerikanische Schriftstellerin Lisi Harrison und entwarf aus ihnen die Mädchenbuchreihe "Die Glamour-Clique". Der Band "Partypanik" hält eine ganz besondere Herausforderung für das Schönheitskomitee bereit.

An der Privatschule Octavian Country Day School gibt es einen geheimen Raum, der nur den Alphagirls der achten Klasse vorbehalten ist. Es ist ein geheimer Treffpunkt für die Mädchen, an dem sie ungestört miteinander reden, sich während der Mittagspause einer Wellnessbehandlung unterziehen und nicht zuletzt ihre Ersatzklamotten verstecken können. Dieser Raum soll noch an die Alphagirls der zukünftigen achten Klasse übergeben werden. Und wer könnte dafür geeigneter sein, als das Schönheitskomitee um Massie Bock? Doch dafür müssen sie sich erst als würdig erweisen. Und so lädt das derzeitige Alphagirl der achten Klasse, Skye Hammilton, sie zu ihrer Party ein. Einzige Bedingung: Sie müssen einen Partner mitbringen. Nicht irgendeinen zweitklassigen, sondern einen coolen und angesagten Typen. Keine leichte Aufgabe für die fünf Mädels. Da eröffnet sich Massie eine einmalige Gelegenheit. Für einen Tag in der Woche kann das Schönheitskomitee den Raum schon jetzt haben, wenn Massie verspricht, Chris Abeley davon zu überzeugen, als Skyes Partner auf die Party zu gehen. Massie willigt ein. Doch kann sie es schaffen, in nur zwei Wochen Chris von seinem gebrochenen Herzen zu heilen und sein Interesse für Skye Hamilton zu wecken? Je näher der Tag rückt, desto größer wird die Gefahr, dass Massie und ihre Freundinnen den Raum für immer zu verlieren drohen.

Mode, Jungs und Partys sind für junge Mädchen von großer Bedeutung. So wollen nicht nur hübsch sein und ihre Jugend genießen, sondern sie wollen auch "In" und beliebt sein. Genau damit beschäftigt sich die Jugendbuchreihe "Die Glamour-Clique" der amerikanischen Autorin Lisi Harrison. Das muss noch nicht schlecht sein, würde die Autorin nicht Werte vermitteln, die doch sehr zweifelhaft sind. Schwänzt den Unterricht, tretet die Gefühle anderer mit Füßen und interessiert euch nur für eure Interessen sind die Schlachtrufe, die immer wieder zwischen den Zeilen durchdringen.
Die Charaktere sind allesamt oberflächlich, arrogant und eingebildet. Sie haben reiche Eltern und lassen dies zu jeder Gelegenheit heraushängen. Sie interessieren sich nur für das Hier und Heute. Was ist der angesagteste Trend? Wer ist cool? Mit wem gehe ich auf die Party, ohne mich zu blamieren? - Das sind für Massie und ihre Freundinnen die wichtigsten Themen. Daher ist ihr Name "Schönheitskomitee" sehr passend.
Doch mal ernsthaft gefragt; kann man von einer Autorin, die sich selbst als "unverschämt gutaussehend und von einem Trend-Magazin zur einem der schönsten Menschen New Yorks gewählt" darstellt, mehr Tiefgang in einem Jungendroman erwarten? Wohl kaum.
Sicher wird jungen Mädchen die Handlung gefallen, doch sollte man sich immer nach dem pädagogischen Wert fragen. Es gibt sehr viele Jungmädchenromane deutscher Schriftsteller, deren Themen sich ebenso um Liebe, Jungs und Mode drehen, die aber keineswegs derart selbstverliebte und eitle Charaktere beinhalten. Der vorliegenden Reihe sind diese zweifellos vorzuziehen.

Auch wenn das Buch "Partypanik" durchaus fesselnd geschrieben ist und die Handlung einen gleichbleibenden Spannungsbogen vorweisen kann, ist sie aufgrund ihrer Kernaussage keineswegs empfehlenswert. Eltern, die ihre Kinder zu oberflächlichen und eingebildeten Teenagern erziehen wollen, kann man zum Kauf dieser Reihe nur raten.

Details

  • Autor/-in:
  • Verlag:
  • Sprache:
    Deutsch
  • Erschienen:
    01/2008
  • Umfang:
    285 Seiten
  • Typ:
    Taschenbuch
  • Altersempfehlung:
    10 Jahre
  • ISBN 13:
    9783401060835

Bewertung

  • Gesamt:
  • Spannung:
  • Anspruch:
  • Humor:
  • Gefühl: