Wo seid ihr, kleine Osterhasen?

von Susan Niessen, Uli Waas
Rezension von Janett Cernohuby | 01. März 2011

Wo seid ihr, kleine Osterhasen?

Ostern ist für Kinder nicht weniger spannend als Weihnachten. Denn auch dieses Fest bietet bereits im Vorfeld jede Menge Spaß und Vorfreude. So schmücken Osterdekorationen die Schaufenster und das eigene Zuhause; es wird gebastelt, Eier werden bemalt und natürlich gibt es auch zum Osterfest ganz spezielle Köstlichkeiten. Natürlich gehören in diese Zeit auch Bilderbücher, welche die Kinder begleiten. Eines davon ist "Wo seid ihr, kleine Osterhasen" aus dem Hause Coppenrath.

Der Frühling hält Einzug in die Welt und Fuchs, Igel, Eichhörnchen, Maus und Dachs treffen sich eines Tages auf der Wiese vor dem Wald. Verwundert schauen sie sich um und wundern sich, wo die Hasen eigentlich sind. Schon seit einigen Tagen hat sie niemand mehr gesehen. Die fünf Freunde beschließen kurzerhand, die Hasen zu suchen. Schon bald haben sie eine seltsame Spur in der Nähe des Hasenheims gefunden, die sie hinter einen Schuppen und zum Garten führt. Dort sind tatsächlich alle Hasen! Sie alle sind damit beschäftigt, den weißen Eiern ein buntes Kleid zu verschaffen. Da fällt es den fünf Freunden wieder ein. Es steht ja das Osterfest vor der Tür! Kurzerhand bieten sie den Hasen ihre Hilfe an und verstecken in der Nacht die Ostereier.

Susan Niessen erzählt eine wunderschöne und liebevolle Geschichte für kleine Kinder und Uli Waas steuert die nicht minder stimmungsvollen Bilder dazu bei.
Mit "Wo seid, kleine Osterhasen?" halten Eltern und Kinder ein stimmungsvolles Bilderbuch in den Händen, welches jedoch nicht nur von seiner Geschichte alleine lebt. Denn auf den einzelnen Seiten sind viele Klappen angebracht, hinter denen sich weitere Szenen befinden, welche die jeweilige Szene entweder ergänzen oder weitererzählen. So gibt es also neben der heiteren Handlung noch jede Menge mehr zu entdecken.
Das Bilderbuch eignet sich wunderbar, um Kinder auf das bevorstehende Osterfest einzustimmen. Zum einen sind da die fünf Freunde, welche auf der Suche nach den Hasen sind. Zum anderen begleitet man auch die Hasen bei ihrer Arbeit. Man holt mit ihnen die Eier auf dem Bauernhof ab, schaut ihnen beim bemalen selbiger zu und begleitet sie letztendlich ins Dorf, wo alle Eier versteckt werden.
Das Buch ist (laut Aufdruck) für Kinder ab 24 Monaten geeignet. Das ist durchaus berechtigt - weniger wegen der Geschichte selbst, sondern aufgrund des Layouts. Denn sind die Seiten aus stabilem Karton und durchaus auch für jüngere Kinder geeignet, bestehen die Klappkarten "nur" aus verstärktem Papier. Damit diese lange leben und nicht schon beim ersten Anschauen herausgerissen werden, ist die Altersangabe durchaus berechtigt. Doch aus eigener Erfahrung kann gesagt werden, dass auch jüngere Babys (11 Monate) die Klappen nicht abreißen. Denn auch ihnen macht das auf- und zuklappen der Scheunentüren oder das gucken hinter den Busch viel Spaß.

Zusammengefasst ist "Wo seid ihr, kleine Osterhasen?" ein wunderschönes Bilderbuch für die Allerkleinsten. Stimmungsvoll erzählt es von der Arbeit der Hasen vor dem Osterfest. Man darf ihnen bei der Arbeit zusehen und hat obendrein dank der Klappen auch sonst viel zu entdecken. Wer also auf der Suche nach einem stimmungsvollen Osterbuch ist, liegt hier auf keinen Fall falsch.

Details

  • Verlag:
  • Sprache:
    Deutsch
  • Erschienen:
    02/2011
  • Umfang:
    16 Seiten
  • Typ:
    Hardcover
  • Altersempfehlung:
    2 Jahre
  • ISBN 13:
    9783649602866
  • Preis:
    8,95 €

Bewertung

  • Gesamt:
  • Spannung:
  • Anspruch:
  • Humor:
  • Gefühl:
    Keine Bewertung

Könnte Ihnen auch gefallen: