Überraschung für das Osterhäschen

Antolin Quiz
von Neele, Andrea Ringli (Illustration)
Rezension von Janett Cernohuby | 10. März 2021

Überraschung für das Osterhäschen

Die Tage werden länger, die Sonnenstrahlen wärmer. Ganz klar, der Frühling kehrt zurück und mit ihm kommt auch das Osterfest. Kinder basteln bereits fleißig und sind schon neugierig, wo der Osterhase dieses Mal die Eier verstecken wird. Bis es soweit ist, müssen sie noch ein bisschen warten. Eine ideale Gelegenheit, um sich diese Wartezeit mit einem lustigen Bilderbuch zu verkürzen. „Überraschung für das Osterhäschen“ ist hierfür eine gute Wahl.

Wo sind nur alle?

Das Osterhäschen hat sich mit seinen Freunden verabredet. Huhn, Lamm und Ente wollen ihm helfen, die Ostereier bunt zu bemalen. Doch wo bleiben die Freunde nur? Neugierig schaut das Häschen aus seinem Hasenbau heraus. Was ist das? Sitzt da etwa das Huhn unter dem Eimer? Nein, das sind nur die Gartenhandschuhe. Hat sich das Lamm vielleicht hinter dem Stein versteckt und sitzt die Ente vielleicht in der Schubkarre? Nein, auch Fehlanzeige. Wo sind seine Freunde denn nur und warum kommen sie nicht? Als das Osterhäschen in seinen Bau zurückkehrt, erlebt es einen Schock. Plötzlich sind alle Eier verschwunden. Und dann klopft es plötzlich an seiner Tür und eine besondere Überraschung wartet auf ihn.

Überraschung für das Osterhäschen

Lustiges Suchspiel mit großen Klappen

Die Osterzeit ist eine fröhliche Zeit, in der Kinder basteln, Eier färben und sich darauf freuen, bald nach versteckten Osternestern Ausschau zu halten. In dieser Zeit der Vorbereitungen und des Wartens wollen sie natürlich auch stimmungsvolle und heitere Geschichten lesen. Neele hat genau eine solche für sie geschrieben. Die Autorin erzählt von einem kleinen herzigen Osterhäschen, das ebenfalls schon mittendrin in den Ostervorbereitungen steckt. Dafür hat es sich seine Freunde zu Hilfe gerufen. Doch irgendwie läuft zunächst alles anders, vor allem seltsam. Von den Freunden fehlt jede Spur. Dann folgt ein Schock, bevor am Ende dann die große Überraschung wartet. Ja, eine Überraschung für das Osterhäschen, das uns sonst immer mit tollen Osternestern und bunten Eiern überrascht. Dieses Mal ist es selber dran und staunt nicht schlecht, was seine Freunde da vorbereitet haben.
Suchen, finden, freuen - alles was wir zu Ostern erleben, hat Neele in dieses Buch gepackt und bringt es unterhaltsam zu ihrem jungen Lesepublikum. Mit Neugier und wachsender Spannung verfolgt dieses die Suche des Häschens, was fast schon an eine Schnitzeljagd erinnert. Unterstützend kommen hier große Klappen auf jeder Doppelseite zum Einsatz. All die Gegenstände, hinter denen das Osterhäschen seine Freunde vermutet, wurden als Klappen gestaltet. Klappen Kinder diese dann auf, sehen sie, was sich wirklich dahinter oder darunter verbirgt. So werden die Spannung und der Suchspaß noch etwas vergrößert.
Getragen wird die Geschichte von Andrea Ringlis frischen Illustrationen. Sie strahlen in leuchtenden Farben und zeigen witzig und charmant die Suche des kleinen Häschens. Die Illustratorin setzt Elemente ganz bewusst ein, um beim Betrachten der Bilder eine bestimmte Stimmung hervorzurufen. Dabei verzichtet sie nicht auf kleine humorvolle und witzige Elemente. Aber auch hier sind sie gezielt eingesetzt, so dass man die Bilder aufmerksam betrachtet. Das macht nicht nur Spaß, es begleitet die Handlung auch toll und setzt sie gekonnt in Szene.

Überraschung für das Osterhäschen

Um das Warten auf das Osterfest zu verkürzen und mit Spaß zu füllen, haben Neele und Andrea Ringli ein tolles Osterbuch geschrieben. Hier geht es um Freundschaft und Helfen, um Suchen und Finden und natürlich um Frühlingsfreuden und jede Menge Osterspaß.

Details

  • Autor/-in:
  • Verlag:
  • Genre:
  • Erschienen:
    01/2021
  • Umfang:
    32 Seiten
  • Typ:
    Hardcover
  • Altersempfehlung:
    3 Jahre
  • ISBN 13:
    9783401715995
  • Preis:
    13,00 €

Bewertung

  • Gesamt:
  • Spannung:
  • Anspruch:
  • Illustration:

Könnte Ihnen auch gefallen: