Nestis

Nestis und die verschwundene Seepocke

von Petra Hartmann
Rezension von Janett Cernohuby | 17. Dezember 2013

Nestis und die verschwundene Seepocke

Meermädchen und -jungen leben in ihren Königreichen unter Wasser und betreten die Welt der Menschen nur sehr selten. Dies geschieht entweder aus Liebe zu einem Zweibeiner - wie wir es aus einem traurigen Märchen kennen - oder weil Menschen sie entdeckt und für ihre eigenen Zwecke entführt haben. Nestis, Königstochter, Meermädchen und Heldin der gleichnamigen Kinderbuchreihe, hat einen ganz anderen Grund um die Welt der Menschen aufzusuchen. Welchen genau, kann man in ihrem ersten Abenteuer "Nestis und die verschwundene Seepocke" nachlesen.

Nestis ist nicht nur die älteste Tochter des Meerkönigs, sie hat auch sechs kleine Geschwister, die ständig an ihrer Schwanzflosse kleben. So wie heute mal wieder die Jüngste von ihnen, Undinchen. Sie will unbedingt eine Show der Menschen besuchen, auf der es die furchtbarsten Monster der Meere zu sehen gibt. Nestis hat aber andere Pläne. Mit ihren besten Freunden Mira und Nick möchte sie ein altes gesunkenes Schiff erforschen. Nichtsahnend kommt sie am Abend nach Hause zurück - und findet ihre Familie in heller Aufregung vor. Undine ist verschwunden, keiner hat sie seit Stunden gesehen. Auch in den nächsten Tagen bleibt die Suche nach ihr erfolglos. In Nestis wächst der Verdacht, dass Undine von Menschen gesehen und gefangen genommen wurde. Als sie dies ihrem Vater, dem Meereskönig, berichtet, wirft dieser die Flinte ins Korn. Weder er noch der Kronrat wollen irgendetwas zur Befreiung des kleinen Meermädchens unternehmen. So beschließt Nesits kurzentschlossen, die Sache selbst in die Hand zu nehmen. Zum Glück hat sie ihre Freunde Mira und Nick, die ihr zur Seite stehen. Aber auch ein tollpatschiger Kraken und ein bruchrechnender Zitteraal stehen der Meeresprinzessin zur Seite. Und dann stehen sie vor der wohl schwierigsten Aufgabe: Wie sollen sie sich mit ihren Schwimmflossen überhaupt an Land bewegen?

"Nestis und die verschwundene Seepocke" ist ein schönes, unterhaltsames und lustiges Kinderbuch für alle Leserinnen ab neun Jahren. Petra Hartmann schuf hier eine eigene kleine Unterwasserwelt, die sie obendrein mit liebenswerten Figuren füllte. Im Mittelpunkt steht dabei Nestis, ein Meermädchen, dass nicht nur sechs kleine Geschwister hat, sondern dessen Vater der Meerkönig ist. Vieles von dem, was die Autorin in diese neugeschaffene Unterwasserwelt einbaut, kennen ihre Leserinnen vielleicht selbst nur zu gut aus dem Alltag. Die besten Freunde, mit denen man so manches Abenteuer erlebt, den ungeliebten Mathematiklehrer welcher nur Bruchrechnen im Kopf hat und nicht die Sorgen einzelner Schüler registriert. Den Streber, den keiner mag, der aber verzweifelt Freunde sucht. Und natürlich die Plage mit den kleinen Geschwistern. Wer kennt das nicht? Da will man selbst etwas mit seinen Freunden unternehmen, muss sich aber stattdessen um die kleine Schwester kümmern. Damit beginnt dann letztendlich auch Nestis erstes, großes Abenteuer. Mit Spannung verfolgt man, wie Nestis sich mit ihren Freunden auf den Weg zu den Menschen macht. Die Dauer der Reise nutzt die Autorin, um ihr Leserinnen mit den Handlungsfiguren vertraut zu machen. Nick, Mira, Kurzschluss und Otto werden mit der Zeit nicht nur zu wichtigen Vertrauten für Nestis, für den Leser werden sie sympathisch und liebevoll, mit der einen oder anderen Marotte. Doch wenn es draufankommt, dann sind sie alle für Nestis da.
Auch wenn das Kinderbuch unterhält, kommt unterschwellig auch ein ganz wichtiger Punkt durch: die Verschmutzung der Meere. Immer wieder deutet Petra Hartman an, wie achtlos Müll in Flüsse geworfen wird, wie Abwässer ins Meer gepumpt werden und wie sich die Meeresbewohner dadurch gestört fühlen. Letzteres mag vielleicht etwas seltsam klingen, aber man darf nicht vergessen, dass es ein Unterhaltungsroman für Kinder ist und kein Lehr- oder gar Belehrbuch.

Insgesamt ist "Nestis und die verschwundene Seepocke" ein rundum gelungener Auftaktroman über ein mutiges Meermädchen mit besonderen Freunden. Schöne Illustrationen mit einer unterhaltsamen, kurzweiligen Geschichte machen dieses Buch so empfehlenswert. Wir freuen uns auf jeden Fall darauf auch in Zukunft von Nestis lesen zu dürfen.

Details

  • Autor/-in:
  • Serie:
  • Band:
    1
  • Verlag:
  • Sprache:
    Deutsch
  • Erschienen:
    10/2013
  • Umfang:
    151 Seiten
  • Typ:
    Hardcover
  • Altersempfehlung:
    8 Jahre
  • ISBN 13:
    9783940078643
  • Preis:
    14,9 €

Bewertung

  • Gesamt:
  • Spannung:
  • Anspruch:
  • Humor:
  • Gefühl:
    Keine Bewertung

Könnte Ihnen auch gefallen: