Die Gagas

Monsterpups und Fußballchaos

Antolin Quiz
von Usch Luhn
Rezension von Janett Cernohuby | 17. September 2013

Monsterpups und Fußballchaos

Monstermäßiger Lesespaß für alle Leseratten und vor allem Fans der "Gagas" steht wieder auf dem Programm. Usch Luhn präsentiert mittlerweile ihr drittes Abenteuer über die frechen und wilden Monster, die sich in der Regenbogenschule eingenistet haben. "Monsterpups und Fußballchaos" heißt der dritte Band, welchen wir uns einmal genauer anschauen wollten.

Nach den Herbstferien starten die Freunde Luis, Frida, Matti und Julie wieder voll durch. Im Sportunterricht steht dabei Fußball auf dem Plan - und damit schlittern sie in ein neues Mega-Monster-Chaos. Denn Rüssel hat den nigelnagelneuen Fußball verschluckt. Doch egal wie sehr Luis tobt, das Schulmonster gibt ihn nicht mehr heraus. Es sei denn...es sei denn...es sei denn, die Gagas dürfen mit am Sportunterricht und am Fußballspiel teilnehmen. Obwohl Ärger vorprogrammiert ist, willigt Luis ein und hat auch schon eine Idee. Kicher bekommt im wahrsten Sinne des Wortes einen Anstrich, der ihn wie einen Fußball aussehen lässt. Unbemerkt gelingt es Nils, den Monster-Fußball gegen den echten zu vertauschen und das Spiel beginnt. Alles verläuft bestens! Kicher sorgt dafür, dass seine Freunde gegen das andere Team in Führung liegen. Doch dann stürmen auch die anderen Monster den Fußballplatz und die Situation eskaliert...

Einmal mehr unterschätzen unsere vier Protagonisten das zerstörerische und zum Chaos neigende Potential ihrer monströsen Freunde. Doch anders als in den beiden ersten Bänden gelingt es ihnen selbst, sich aus dieser vertrackten Situation zu befreien. Und noch etwas ist anders an diesem dritten Band: die Gagas treiben es ziemlich bunt und auch andere Schüler werden auf die Monster aufmerksam - nur Lehrer können sie nicht sehen. Von nun an sind sie kein gut gehütetes Geheimnis der Freunde mehr. Doch was bedeutet dies? In diesem Band erst einmal nicht viel, aber möglicherweise verändern sich die Geschichten zukünftiger Abenteuer. Wir müssen wohl gespannt abwarten.
Doch die Gagas sind keine berechenbaren Monster, welche ihre Grenzen kennen und nur das tun, was die vier Freunde ihnen sagen. Im Gegenteil. Sehr schnell schlagen sie nicht nur über die Strenge, sondern übertreiben auch maßlos. Geduld kennen sie nicht und so handeln sie plötzlich und ohne Vorwarnung, ohne dabei an die Konsequenzen zu denken.
Ansonsten ist die Handlung geradlinig. Die Leser und Leserinnen (ja, die Abenteuer der Gagas sind für beide gleichermaßen geeignet) erwarten keine überraschenden Wendungen. Sie können sich ganz auf die Ereignisse einlassen und mit ihren Helden identifizieren.
Auch die Aufmachung des Buches präsentiert sich im gewohnten Stil. Angesprochen werden Leser und Leserinnen der zweiten und dritten Klasse. Die Schriftgröße ist entsprechend groß gewählt und auch der Textfluss ist klar strukturiert, so dass Erstleser mühelos die Abenteuer der Schulmonster selbst lesen können.

Zusammengefasst ist "Monsterpups und Fußballchaos" ein weiterer kurzweiliger und sehr unterhaltsamer Band der Reihe "Die Gagas". Wieder einmal nimmt Usch Luhn ihre Leser mit an die Regenbogenschule, wo es dank fünf wilder Schulmonster ziemlich chaotisch zugeht. Fans der Reihe sollten sich diesen Band auf keinen Fall entgehen lassen.

Details

  • Autor/-in:
  • Serie:
  • Band:
    3
  • Verlag:
  • Sprache:
    Deutsch
  • Erschienen:
    08/2013
  • Umfang:
    96 Seiten
  • Typ:
    Hardcover
  • Altersempfehlung:
    7 Jahre
  • ISBN 13:
    9783649611738
  • Preis:
    8,95 €

Bewertung

  • Gesamt:
  • Spannung:
  • Anspruch:
  • Humor:
    Keine Bewertung
  • Gefühl:
    Keine Bewertung

Könnte Ihnen auch gefallen: