Mister Twister

Mister Twister steht kopf!

Antolin Quiz
von Mirjam Oldenhave
Rezension von Janett Cernohuby | 20. September 2013

Mister Twister steht kopf!

Aufgepasst, der Wirbelwind ist wieder losgelassen und fegt durchs Klassenzimmer. Gemeint ist Leo Twister, der Vertretungslehrer der zweiten Klasse. Mit seinen ungewöhnlichen Lehrmethoden hat er schnell die Herzen seiner Schüler gewonnen. Nun dürfen wir wieder an seinem Unterricht teilhaben, denn mit "Mitster Twister steht kopf!" ist nun der zweite Band der Reihe erschienen. Natürlich wollten wir uns den nicht entgehen lassen.

Die zweite Klasse, in die Tobias geht, bekommt Zuwachs. Sammy heißt der neue Schüler, und er hat nicht nur eine Lese-Rechtschreib-Schwäche sondern behauptet sogar, er habe eine Allergie gegen das Lesen. Aber Tobias beruhigt ihn, bei Leo Twister, ihrem tollen Lehrer der selbst noch lernt, macht das überhaupt nichts. Im Gegenteil, denn dieser meint, man sollte nur das tun was man auch wirklich gut kann. Und Leo kann eine ganze Menge. Vor allem aber vermag er es, die Begeisterung der Kinder für Schule und Unterricht zu wecken. Dabei nimmt er den Kindern auch den Schrecken vor Tempo-Rechnen oder der schrecklichen Sportstunde bei Lehrer Hank. Diese verwandelt sich sogar in eine absolute Lachnummer. Das ist aber bei weitem nicht alles, was Leo kann: Ihm gelingt es sogar, aus einem langweiligen Museumsbesuch den coolsten Ausflug aller Zeiten zu machen. Doch als eines Tages die Direktorin mitteilt, dass die Lehrerin der 2b aus der Babypause zurückkehren will, bricht für die Schüler eine Welt zusammen. Denn sie wollen ihren Mister Twister behalten - und dafür legen sie sich auch ordentlich ins Zeug.

War der erste Band der Reihe schon witzig, ist der zweite um einiges besser gelungen. Mister Twister scheint seine anfängliche Unsicherheit abgelegt zu haben und wirkt nicht mehr so verängstigt. Das wirkt sich natürlich positiv auf die gesamte Geschichte aus. Viel sicherer zieht er nun seine eigenwilligen Unterrichtsmethoden durch, wenngleich immer noch auf der Hut, dass die Direktorin davon keinen Wind bekommt. Auch das gelingt ihm in diesem zweiten Band besser. So manche brenzlige und verräterische Situation löst er mit einer ordentlichen Portion Coolness. Während sich der Lehrer weiterentwickelt hat, bleiben die Schüler so, wie wir sie kannten. Im Mittelpunkt steht natürlich auch in diesem Band wieder Tobias, der die Ereignisse auch erzählt.
Auch wenn die Serie oberflächlich erschienen mag, hat sie doch einige sozialkritische Ansätze. Etwa wenn wir einen Einblick in Tobias unglückliches Familienleben bekommen oder die Angst der Schüler, dass ihre alte Lehrerin zurückkommt. Diese Angst überträgt sich auch auf die Leser, denn immerhin würde eine Rückkehr aus dem Babyjahr ja bedeuten, dass die Serie zu einem Ende käme. Tut sie aber vorerst nicht, denn - ohne viel vorweg zu greifen - Mister Twister bleibt erst einmal Vertretungslehrer.
Wie auch sein Vorgängerband spricht das Buch Mädchen und Jungen gleichermaßen an. Gedacht ist auch dieser Band für Erst-/Zweitklässler. Wie bereits zuvor wechseln sich auch ihm wieder größer gedruckte Textpassagen mit kleiner gedruckten ab. Sie eigenen sich dafür, dass Eltern vorlesen, ihre Kinder aber zwischendurch einspringen und selbst lesen.

Zusammengefasst ist "Mister Twister steht kopf!" eine gelungene Fortsetzung der gleichnamigen Erstlesereihe. Durch das sichere Auftreten des Lehrers und seine ungewöhnlichen Ideen wird dieser Band sogar zu einem größeren Lesespaß, als der erste. Unterhaltung, freche Streiche und ungewöhnliche Lehrmethoden stehen wieder einmal auf dem Plan. Fans von Mister Twister und seinen Schülern kann man dieses Buch also nur ans Herz legen.

Details

  • Autor/-in:
  • Band:
    2
  • Verlag:
  • Sprache:
    Deutsch
  • Erschienen:
    08/2013
  • Umfang:
    96 Seiten
  • Typ:
    Hardcover
  • Altersempfehlung:
    7 Jahre
  • ISBN 13:
    9783649605928
  • Preis:
    8,95 €

Bewertung

  • Gesamt:
  • Spannung:
  • Anspruch:
  • Humor:
  • Gefühl:
    Keine Bewertung

Könnte Ihnen auch gefallen: