Die Super Jumper

Luc - Nicht von diesem Planeten!

von Antje Szillat
Rezension von Janett Cernohuby | 30. Januar 2014

Luc - Nicht von diesem Planeten!

Vor einigen Jahren gab es eine ziemlich wilde Buchreihe für Jungs. Diese kam so gut an, dass bald schon Kinofilme gedreht wurden und eine Zeichentrickserie entstand. Doch irgendwann war die Luft aus ihr heraußen, das Wild-sein vorbei. Und so richtig kam diesem Konzept auch nichts Neues oder ähnlich Wildes gleich. Bis jetzt. Denn nun startet Antje Szillat mit einer neuen, rasanten und aufregenden Reihe durch: Die Super Jumper. Der erste Band stellt uns "Luc - Nicht von diesem Planeten!" vor. Wir wollten wissen, was es mit dieser Reihe auf sich hat.

Luc ist Streetbiker und Überflieger. Mit seinen Kumpels rast er in Hamburg über den Asphalt und legt am Hauptbahnhof zwischen Treppen und Kofferwagen halsbrecherische Stunts hin. Doch nun ist es damit vorbei. Denn Lucs Eltern haben beschlossen, das Großstadtleben hinter sich zu lassen und in die Pampa zu ziehen, um ihren Traum von der eigenen Gärtnerei zu verwirklichen. Luc ist entsetzt, doch seine sizilianische Zermürbungstaktik bringt keinen Erfolg. Diese Pampa strotzt nur vor Idioten, wie er findet. Ganz besonders in der Schule. So bleibt dem Überfliege nichts anderes übrig, als sich auf sein Bike zu schwingen und durch die Gegend zu fahren. Und da passiert es. Luc entdeckt eine Kuhle, ein wildes Biker-Gelände voller Hügel und steiler Abhänge. Da muss er rein, da muss er jumpen! Doch lehmiger Boden ist etwas anders als Hamburger Asphalt und so landet Luc bald schon mit dem Gesicht im Dreck. Dem noch nicht schlimm genug, muss er beobachten, dass einer dieser Kleinstadt-Idioten es voll drauf hat und den Jump mühelos hinlegt. Mit diesem Ereignis kommt die Wende in Lucs trostloses Pampaleben. Plötzlich findet er sich in einem Kreis von Gleichgesinnten wieder und die Geburtsstunde der "Super Jumper" ist gekommen.

Was soll man sagen? Rasant, frech, wild - und einfach nur "fett". Mit diesem ersten Band legt Antje Szillat ein Jungenbuch vor, wie wir es seit eben jenen in der Einleitung genannten wilden Burschen nicht mehr gelesen haben. Doch was macht dieses Buch so toll? Die Storyline? Dass ein Großstadtkind aufs Land verfrachtet wird, hier wider Willen neue Freundschaften schließt und Gleichgesinnte findet? Nein, es ist vielmehr die Art, wie Antje Szillat das Abenteuer erzählt. In frechem Ton lässt sie den Protagonisten zu Wort kommen. Dieser ist ein junger Rebell, wild, rasant, ungestüm und praktiziert die sizilianische Zermürbungsstrategie. Genau damit trifft die Autorin den Geschmack junger Leser - und auch jenen von Lesemuffeln. Denn was gibt es cooleres, als ein Buch in dem jemand mal völlig über die Stränge schlägt, redet wie ihm gefällt und mit seinem BMX-Bike wilde Stunts vollführt. Was macht ein Buch bunter, wenn nicht Charaktere, die unterschiedlicher kaum sein könnten, aber durch ihre Sturheit und ihre Liebe zum Biken sich perfekt ergänzen. Abenteuerlust, Draufgängertum und bedingungslose Freundschaft zeichnen diesen Band ebenso aus, wie die einfache, geradlinige Handlung, mit punktuell gesetzten Höhepunkten.
Sprachlich muss man noch erwähnten, dass das Buch perfekt gelungen ist. Befremden Bücher doch oftmals durch gewollte, aber nicht gekonnte Jugendsprache, ist dies hier nicht der Fall. Alles wirkt echt, als hätte die Autorin einen jungen Burschen erzählen lassen und lediglich dessen Worte niedergeschrieben.
Der Auftaktband wird aus Lucs Sicht erzählt und dreht sich somit in erster Linie auch um dessen Geschichte. Das wird jedoch nicht so blieben. Denn schon im zweiten Band kommt ein anderer Super Jumper zu Wort. Man kann also damit rechnen, zukünftig nicht nur ganz unterschiedliche Geschichten zu lesen, sondern auch sehr verschiedene Charaktere kennen zu lernen.

Zusammengefasst ist "Luc - Nicht von diesem Planeten!" ein gelungener Auftaktroman zu einer rasanten, rotzfrechen und abenteuerlichen Buchreihe für Leser ab zehn Jahren. Man darf gespannt sein, was diese rebellischen Biker noch für Abenteuer erleben und wie viel Chaos sie stiften werden. Wir können dieses Buch nur empfehlen und hoffen, nicht zu lange auf die Fortsetzungen warten zu müssen.

Details

  • Autor/-in:
  • Band:
    1
  • Verlag:
  • Sprache:
    Deutsch
  • Erschienen:
    01/2014
  • Umfang:
    168 Seiten
  • Typ:
    Hardcover
  • Altersempfehlung:
    10 Jahre
  • ISBN 13:
    9783649613787
  • Preis:
    9,95 €

Bewertung

  • Gesamt:
  • Spannung:
  • Anspruch:
  • Humor:
  • Gefühl:
    Keine Bewertung

Könnte Ihnen auch gefallen: