mini welt

Klipp-Klapp. Wo bin ich?

von Sigrid Pfannenmüller
Rezension von Janett Cernohuby | 02. Juli 2013

Klipp-Klapp. Wo bin ich?

Versteckspiele sind bei Kleinkindern ein zeitloser und stets beliebter Klassiker. Ganz egal ob man sich selbst dabei die Hände vor das Gesicht hält, sich hinter einem großen Tuch versteckt oder Gegenstände unter Schachteln und Becher legt. Alle diese Varianten fesseln die Kleinsten und lassen sie immer wieder staunen. Solche Versteckspiele kann man auch auf Bilderbücher ausweiten. Klappen sind hierbei ein hilfreiches Stilmittel. "Klipp-Klapp. Wo bin ich?" ist solches Klappenbuch, welches im Tessloff Verlag erschienen ist.

Wo haben sich die Freunde vom kleinen Lämmchen versteckt? Wer sitzt da hinter dem Ball der Katze und was stibitzt der Hund aus dem Einkaufskorb? Mit diesen drei liebevollen und kindlichen Szenen wartet das neue Klappenbuch auf. Eine Antwort erfahren kleine Bücherwürmer ab zwölf Monaten, wenn sie hinter die großen Klappen schauen, von denen auf jeder Doppelseite eine angebracht ist.
Während die meisten Klappenbücher für diese Altersgruppe auf festem Karton gedruckt sind, setzt der Tessloff Verlag hier jedoch auf Stoff. Der Vorteil ist auch nicht schwer zu erkennen: Während die Klappen in Pappbüchern schnell einreißen, umknicken oder sogar abreißen, sind sie in einem Stoffbuch angenäht. Hin- und herblättern, drücken, biegen und umknicken kann ihnen nichts anhaben. Auch das etwas unsanftere Herumtragen an den Klappen hinterlässt keinen Schaden. Lediglich schmutzige Fingerchen könnten dies, aber zum Glück ist das Buch waschbar.
Die drei Szenen sind farbenfroh, großflächig und entsprechend der Altersgruppe gezeichnet. Neben einer klaren und deutlichen Pinselführung wurde auch auf so wenige Details wie möglich geachtet. So rückt für Kinder sofort das eigentliche Geschehen ins Zentrum und sie werden nicht durch andere Dinge abgelenkt. Auf der anderen Seite können sie aber dennoch genügend alltägliche Dinge in den Szenen entdecken und erste Sprachübungen starten. Doch nicht nur das. Die Klappen sind mit Knisterpapier gefüllt, wodurch die Sinneswahrnehmungen unterstützt werden.
Über eine Langzeitmotivation des Buches braucht man sich keine Sorgen zu machen. Denn das Buch weckt die kindliche Neugier, lässt sie über die veränderten Szenen staunen. Und das immer und immer wieder, denn in diesem Alter können sich Kinder scheinbar noch endlos über die gleichen Inhalte erfreuen.

Zusammengefasst ist "Klipp-Klapp. Wo bin ich?" ein liebevolles und altersgerecht ausgearbeitetes Bilderbuch für kleine Bücherwürmer ab zwölf Monaten. Schlichte und kindliche Zeichnungen sowie griffiges und belastbares Material wecken sofort den Spaß an diesem Buch. Im Kinderzimmer ist es definitiv eine Bereicherung und wird schnell zum favorisierten Spielzeug. Daher können wir das Buch uneingeschränkt empfehlen.

Details

  • Serie:
  • Verlag:
  • Sprache:
    Deutsch
  • Erschienen:
    06/2013
  • Umfang:
    7 Seiten
  • Typ:
    Hardcover
  • Altersempfehlung:
    1 Jahre
  • ISBN 13:
    9783788637149
  • Preis:
    12,95 €

Bewertung

  • Gesamt:
  • Spannung:
  • Anspruch:
  • Humor:
    Keine Bewertung
  • Gefühl:
    Keine Bewertung

Könnte Ihnen auch gefallen: