In einem Stall in Bethlehem. Die biblische Weihnachtsgeschichte

von May Eliot
Rezension von Janett Cernohuby | 19. Oktober 2014

In einem Stall in Bethlehem. Die biblische Weihnachtsgeschichte

Jahr für Jahr erzählen wir aufs Neue die Weihnachtsgeschichte. Und Jahr für Jahr bringen zahlreiche Kinderbuchverlage diese neu illustriert und nacherzählt für Leser der unterschiedlichen Altersgruppen heraus. In diesem Jahr erschien im Coppenrath Verlag ein ganz besonderes Buch unter dem Titel "In einem Stall in Bethlehem".

Vor über 2000 Jahren leben in Nazareth die Verlobten Maria und Josef. Eines Tages erscheint Maria der Engel Gabriel und verkündet der jungen Frau, dass sie Gottes Sohn zur Welt bringen wird. Als die Zeit der Geburt gekommen ist, müssen Josef und Maria Nazareth verlassen und nach Bethlehem reisen. Kaiser Augustus hat die Menschen in ihre Geburtsstädte rufen lassen, um sie dort in Listen eintragen zu lassen. Nach langer und beschwerlicher Reise kommen Josef und Maria in Bethlehem an, doch da wegen der Volkszählung sehr viele Menschen in der Stadt weilen, können sie in keiner Herberge mehr Unterschlupf finden. Ein Wirt bietet ihnen einen Platz in seinem Stall an, den die beiden Reisenden dankbar annehmen. In jener Nacht erblickt in diesem Stall Jesus das Licht der Welt. Während Maria und Josef glücklich und selig im Stall ihren kleinen Sohn in den Arm nehmen, geht draußen am Himmel ein heller Stern auf. Diesen Stern sehen sowohl die Hirten der Gegend, als auch drei weise Männer, die aus dem Morgenland kommen. Sie alle folgen dem Stern und kommen schließen im Stall von Bethlehem an. Ehrfürchtig bestaunten sie das neugeborene Kind und bringen ihm wertvolle Gaben.

Manche Geschichten können noch so alt sein, sie berühren und begleiten uns Menschen auch weiterhin auf unserem Weg. Wie eben die Geschichte von Jesu Geburt. Daher ist es auch nicht verwunderlich, dass diese immer wieder nacherzählt und in neuem Gewand veröffentlicht wird. Dabei unterschieden sich die Texte aber immer stark, im Hinblick auf die angestrebte Zielgruppe. Manche sind sehr einfach und auf das Wesentliche konzentriert, andere sind umfangreicher und auch religiöser ausgelegt.
Das vorliegende Buch ist in die letzte Gruppe einzuordnen. Die Geschichte beginnt nicht erst mit Marias und Josefs Ankunft in Bethlehem, sondern bereits als der Engel Gabriel Maria davon verkündet, Gottes Sohn zur Welt zu bringen.
Die Autorin erzählt die Weihnachtsgeschichte mit sehr einfachen, leicht verständlichen Worten. Dadurch können bereits dreijährige Kinder das Buch mit ihren Eltern lesen und die Geschichte von Jesus Geburt kennen lernen.
Doch was macht dieses Bilderbuch, wie eingangs erwähnt, zu etwas besonderem? Die Illustrationen! Richard Johnson hat wunderschöne, realistische und vor allem stimmungsvolle Zeichnungen geschaffen, wie sie für ein solches Buch absolut passen. Eine elegante Pinselführung, unglaubliche Tiefe und Liebe zu Details zeichnen diese Bilder ebenso aus, wie berührende und ergreifende Darstellungen einzelner Szenen. Da ist die Szene, in der Josef und Maria kurz vor den Toren Bethlehems sind, mit dem unglaublichen Sternenhimmel, der schon vor der Geburt Jesu die Aufmerksamkeit auf Bethlehem zu ziehen scheint. Aber auch das Jesuskind selbst und seine glücklichen Eltern sind hinreißend gezeichnet. Aus ihren Augen und ihren Gesichtern spricht unendlich viel Liebe und Glückseligkeit. Genau das, was man mit der Heiligen Nacht in Verbindung bringt. Diese Zeichnungen sind nicht nur für Kinder gemacht, sie sind auch für uns Eltern. Denn sie verzaubern uns und lassen uns die Weihnachtsgeschichte mit noch mehr Ehrfurcht und Wärme vortragen.

Das Kinderbuch "In einem Stall in Bethlehem" ist unser Highlight des Weihnachtsbuchprogramms 2014. Die Autorin May Eliot erzählt nicht nur die Weihnachtsgeschichte für Kinder ab drei Jahren, Illustrator Richard Johnson zeichnete für das Buch zudem sehr stimmungsvolle und wunderschöne Bilder. Beides zusammen ergibt ein Buch, dass man Eltern sehr empfehlen kann.

Details

  • Autor/-in:
  • Verlag:
  • Sprache:
    Deutsch
  • Erschienen:
    09/2014
  • Umfang:
    32 Seiten
  • Typ:
    Hardcover
  • Altersempfehlung:
    4 Jahre
  • ISBN 13:
    9783649619147
  • Preis:
    12,95 €

Bewertung

  • Gesamt:
  • Spannung:
  • Anspruch:
  • Humor:
    Keine Bewertung
  • Gefühl: