Geschichten von Schnubbeldibubel

von Erwin Grosche, Michael Bayer
Rezension von Janett Cernohuby | 12. April 2014

Geschichten von Schnubbeldibubel

Wenn Kleinkinder das Sprechen lernen, kommen oftmals die komischsten Sachen dabei heraus. Da wird aus der Blume Hati, der Pappkarton wird zum Pappadon und der Luftballon heißt Lullalon. Schnubbeldibubel könnte auch aus dem Wortschatz eines Kleinkindes stammen, tatsächlich ist es aber der Name eines Kleinkinderbuchcharakters. "Geschichten von Schnubbeldibubel" heißt dieses Werk, das allein schon aufgrund dieses ulkigen Titels gefällt.

Schnubbeldibubel hat zwei Augen, zwei Ohren, eine Nase, einen Mund und tolle Freunde. Den Frosch Bobo, den Bären Fritz und das grün karierte Krokodil Ines. Mit ihnen erlebt Schnubbeldibubel jede Menge Abenteuer, die ein Schnubbeldibubel nun mal so erlebt. Schnubbeldibubel isst gerne Wackelpudding. Seine Freunde gehen dann in Deckung, denn sie wissen, dass Schnubbeldibubel den wackligen Pudding nur schwer bändigen kann und stattdessen in und über die Umgebung verteilt. Macht nichts, man kann ja hinterher ein gemeinsames Bad nehmen.
Schnubbeldibubel zaubert auch gerne. Er kennt jede Menge Zaubersprüche, mit denen er seine Freunde in Hühner, Hunde und Schafe verwandeln kann.
Und Schnubbeldibubel hat eine Oma. Die kann leckeren Kuchen backen. Aber über den kann sich Schnubbeldibubel nicht so recht freuen. Er vermisst seine Freunde. Da hilft es auch nichts, wenn Oma mit ihm in der Sandkiste spielen oder ein tolles Bild malen will. Ohne Schnubbeldibubels Freunde ist es einfach nicht das gleiche.
Denn die sind immer und zu jeder Tageszeit für ihn da. Auch wenn es Zeit zum Schlafengehen ist. Dann kuschelt sich Schnubbeldibubel in seine Kissen und die Freunde singen ein Lied, bis Schnubbeldibubel eingeschnubbelt ist.

Wer jetzt vom vielen Schnubbeldibubel einen Knoten in den Augen oder gar der Zunge hat, der sollte noch ein bisschen üben. Denn Erwin Grosche, der Autor dieses herzigen Bilderbuchs, hat noch so manches Schnubbeldibubel mehr in seinem Werk eingebaut. Ein übrigens durchaus witziges, ulkiges und liebenswertes Pappbilderbuch. Das mag in erster Linie wohl an Schnubbeldibubel und seinem Namen liegen. Ein Name, der blubbernd und brabbelnd über die Lippen kommt und der Kleinkindern mindestens genauso viel Spaß beim Aussprechen macht, wie den Eltern - sofern diese Sinn für humorvolle Kinderbücher mitbringen. Erwin Grosche ist ein wahrer Wortzauberer. Er schuf nicht nur einen sehr symphytischen Charakter, sondern lässt ihn auch so manches aufregende, verrückte Abenteuer erleben, das manchmal einen überraschenden Ausgang hat. Die Geschichten sind einerseits originell und abwechslungsreich, andererseits bedienen sie sich an ganz normalen Alltagssituationen und Tagesritualen. Doch genau dadurch können sich Kleinkinder rasch mit der Hauptfigur und der Handlung identifizieren. Und das sollen sie schließlich auch.
Allerdings muss auch erwähnt werden, dass für ein Buch für Kinder ab 18 Monaten die "Geschichten von Schnubbeldibubel" sehr viel Text haben. Nicht jedes Kind in diesem Alter wird schon die notwendige Geduld aufbringen, sie sich anzuhören. Trotzdem sollte man es versuchen, weil die insgesamt sechs (Kurz-)Geschichten einfach zu originell sind. Für den Anfang kann man sich ja auf das Anschauen der Bilder beschränken und mit der Zeit immer wieder einen Vorleseversuch starten. Und wie das Lesen gelernt werden muss, so müssen auch Kinder das Zuhören erst erlernen. Außerdem schaffen Regelmäßigkeit und Rituale ja bekanntlich Geborgenheit.

"Geschichten von Schnubbeldibubel" ist also ein originelles, verrücktes und ulkiges Kleinkinderbuch, mit einem Charakter, den man schnell in sein Herz schließen wird. Die Geschichten sind einerseits aus dem Alltag gegriffen, andererseits dennoch abwechslungsreich und für kleine Bücherfreunde spannend. Dieses Buch können wir nicht nur empfehlen, wir MÜSSEN es sogar.

Details

  • Verlag:
  • Sprache:
    Deutsch
  • Erschienen:
    03/2014
  • Umfang:
    20 Seiten
  • Typ:
    Hardcover
  • Altersempfehlung:
    2 Jahre
  • ISBN 13:
    9783649616184
  • Preis:
    8,95 €

Bewertung

  • Gesamt:
  • Spannung:
  • Anspruch:
  • Humor:
  • Gefühl:
    Keine Bewertung

Könnte Ihnen auch gefallen: