Frau Ulkig: Tipps zu Hausaufgaben und guten Noten

Antolin Quiz
von Annette Neubauer
Rezension von Janett Cernohuby | 10. Februar 2014

Frau Ulkig: Tipps zu Hausaufgaben und guten Noten

Vorfreude auf die Schule und der anfängliche Spaß daran können bei Kindern sehr schnell umschlagen. Frustration über schwere Hausaufgaben und schlechte Noten tragen hierzu einen großen Teil bei. Damit es nicht soweit kommt, gibt es im albarello Verlag zwei Geschichten, die diese Themen aufgreifen. Diese beiden wurden nun in einem Sammelband zusammengetragen und neu herausgegeben: "Frau Ulkig: Tipps zu Hausaufgaben und guten Noten".

Leon sitzt grübelnd über seinen Hausaufgaben. So recht gelingen sie ihm nicht, weil er mit seinen Gedanken ganz woanders ist. Bei seinen Freunden auf dem Spielplatz, bei der bevorstehenden Geburtstagsfeier...da ist natürlich kaum noch Platz für Gedanken an die Hausaufgaben. Da hört Leon plötzlich eine merkwürdige Stimme. Eine kleine lustig aussehende Frau landet mit ihrer fliegenden Zaubertasche direkt auf seinem Schreibtisch. Sie stellt sich als Frau Ulkig vor und gibt ihm tolle Tipps, wie man seine Hausaufgaben ganz einfach und ohne Stress machen kann.
Wenige Tage später landet die gleiche kleine und lustig aussehende Frau mit der fliegenden Tasche auf dem Tisch eines anderen Jungens. Franz hat im letzten Diktat sehr, sehr viele Fehler gemacht und ist nun am Boden zerstört. Doch Frau Ulkig weiß auch hier Rat. Sie zeigt Franz, wie er aus seinen Fehlern lernen kann und wie man sich auf den nächsten Test besser vorbereitet. So verbessert man sich und schon bald macht auch Franz die Schule wieder Spaß.

An Hausaufgaben und Lernen hat kaum ein Kind Freude. Doch beide sind nicht erfunden worden, um Schüler zu ärgern. Als Kind nimmt man das selbstverständlich nicht wahr - das wissen wir alle. Umso wichtiger ist es, dass Eltern beim Herangehen an beides keinen zusätzlichen Druck auf das Kind ausüben, sondern es ihm eher erleichtern. Das ist natürlich oftmals leichter gesagt, besonders dann, wenn das Kind sich in der Schule insgesamt schwer tut. Dennoch gibt es Möglichkeiten. Etwa das tägliche Lernpensum angemessen einzuteilen oder Hausaufgaben stets zur gleichen Zeit und möglichst vor der Freizeit zu erledigen. Mit ein paar einfachen Mitteln kann man sein Kind trotzdem für beides motivieren.
Diese Mittel finden sich einerseits spielerisch in den Geschichten verpackt, andererseits auch in einem kurzen Nachwort an die Eltern am Ende jeder Erzählung. In diesem Nachwort werden die wesentlichen Punkte noch einmal zusammengefasst und um den einen oder anderen Punkt erweitert. So haben Eltern noch einmal ein paar allgemeine Ratschläge übersichtlich zusammengefasst. Natürlich kann es immer sein, dass ein Kind größere Lernschwierigkeiten hat und diese allgemeinen Ratschläge nicht viel nützen. Aber um die klassischen Knackpunkte zu meistern, wie sie in vielen Familien vorkommen, sind diese Tipps durchaus hilfreich.
Kinder, insbesondere Erstleser jedoch haben hier in erster Linie zwei schöne Kinderbücher in einem Sammelband zusammengefasst. Sie erhalten zwei Geschichten, die unterhalten und Spaß machen. Bei den jeweiligen Protagonisten handelt es sich um ganz normale Grundschüler. Auch haben sie ganz alltägliche Sorgen, Probleme und natürlich Freuden. So können sich die jungen Leser rasch mit den beiden Figuren identifizieren und finden rasch in das Geschehen hinein. Bunte und großflächige Illustrationen lockern nicht nur den Textfluss auf, sondern bereiten auch Freude beim Betrachten. Der Text ist - wie bereits erwähnt - für Erstleser gedacht. Daher ist er in sehr großer Schrift und mit größerem Zeilenabstand gedruckt worden. So können erste Lesefähigkeiten erprobt und gefestigt werden.

Zusammengefasst ist "Frau Ulkig: Tipps zu Hausaufgaben und guten Noten" nicht nur ein unterhaltsames Kinderbuch, sondern vermittelt zusätzlich auch noch hilfreiche Tipps, wie man seine Leistungen in der Schule verbessern kann. Da die Autorin das Thema jedoch nicht mit erhobenem Zeigefinger zur Sprache bringt, wird es Kindern aber auch deren Eltern Freude bereiten, die Geschichten gemeinsam zu lesen.

Details

  • Autor/-in:
  • Verlag:
  • Sprache:
    Deutsch
  • Erschienen:
    01/2014
  • Umfang:
    114 Seiten
  • Typ:
    Hardcover
  • Altersempfehlung:
    6 Jahre
  • ISBN 13:
    973865590800
  • Preis:
    9,95 €

Bewertung

  • Gesamt:
  • Spannung:
  • Anspruch:
  • Humor:
    Keine Bewertung
  • Gefühl:
    Keine Bewertung

Könnte Ihnen auch gefallen: