Fit durch die Vorschulzeit

von Corina Beurenmeister
Rezension von Janett Cernohuby | 10. April 2015

Fit durch die Vorschulzeit

Je näher das erste Schuljahr rückt, desto mehr interessieren sich Kinder für das Schreiben von Buchstaben und Zahlen. Sie beginnen ihren Namen aufzuschreiben, rechnen erste leichte Additionsaufgaben. Um sie hierbei ein Stück zu begleiten, ohne sie aber gleich zu überfordern, gibt es viele Übungshefte und -blöcke. "Fit durch die Vorschulzeit" aus dem Verlag ars Edition ist ein Beispiel für einen solchen Übungsblock.

Mit diesem sollen Kinder entscheidende Fähigkeiten des Vorschulbereichs trainieren. Dazu gehören logisches Denken, Konzentration aber auch das Kennenlernen und erste Schreiben von Buchstaben und Zahlen.
Auf jeder Seite sind kleine Übungen zu lösen. Im mittleren Teil befinden sich die Rätsel. und Aufgaben. Diese werden eingangs kurz erklärt, damit Kinder genau wissen, was zu tun ist. Im unteren Teil der Seite ist eine Zeile mit den Grundlinien abgedruckt. Hier können Kinder zusätzliche Schwungübungen ausführen, Zahlen oder Buchstaben schreiben, Formen zeichnen oder kurze Rechenaufgaben lösen. Die Buchstaben und Zahlen, die hier vermittelt werden, stellen eine Art roter Faden dar, der sich durch den Block zieht. Zudem sind sie in alphabetischer bzw. numerischer Reihenfolge eingebunden. Aber nicht immer stehen sie auch in Verbindung mit den Aufgaben des mittleren Teils. Auf der Rückseite jeden Blattes gibt es eine Lösung - wobei diese fast überflüssig sind.
Die Übungen und Rätsel der mittleren Seiten sind sehr unterschiedlich und abwechslungsreich. Hier gibt es ebenfalls Schwung- und Schreibübungen. Es werden Zahlen oder Buchstaben nachgefahren. Es gibt erste kleine Sudokus, die das logische Denken fördern. Muster sind aufgedruckt, die nach bestimmten Vorgaben bunt angemalt werden sollen. Es wird gezählt, gerechnet, nach verschiedenen Aspekten zugeordnet oder ausgemalt. Es müssen Schatten erraten, Unterschiede auf scheinbar gleichen Bildern erkannt, Reime gefunden, logische Reihen gebildet werden. Auf einigen Seiten sieht man angefangene Puzzles, die von den Kindern fertig gestellt werden sollen.
So fordert und fördert der Übungsblock Kinder auf ganz unterschiedliche Weise.

"Fit durch die Vorschulzeit" ist ein umfangreicher Übungsblock, mit vielen Rätseln die unterhalten und Kindern fördern. Konzentration steht an erster Stelle, ebenso Ausdauer. Die Schwungübungen im unteren Seitenbereich müssen sehr genau und gründlich gemacht werden, was je nach Charakter des Kindes zu einigem Frust führen kann. Daher ist es nicht immer ratsam, auf die Lösung dieser zu bestehen. Zudem fehlt diesem Aufgabenteil ein Muster, eine Basis. Nicht immer passen die unteren Schwungübungen mit den Hauptübungen zusammen. So kommt es, dass Kinder dies in Frage stellen, zumal sich nicht alle großer Beliebtheit erfreuen. Hinzu kommt, wenn ein Kind auf das Lösen von Rätseln aus ist, knobeln, zählen, malen möchte, dann lässt es sich nur schwer davon überzeugen inne zu halten und konzentriert Kreise, Ziffern oder Buchstaben in eine Zeile zu schreiben. Die Kombination passt also nicht immer gut zusammen.
Doch akzeptiert man dies, können Kinder mit dem Block dennoch Spaß haben. Man lässt sie nach ihrem Tempo und Interesse eben nur die Übungen lösen, die ihnen zusagen.
Betrachtet man nur die Rätsel des mittleren Seitenteils, sprechen diese Kinder nämlich an. Einfache Aufgaben regen zum Nachdenken, logischem Kombinieren und Schlussfolgern an. Kinder lernen konzentriert und aufmerksam Bilder zu beobachten. Sie verbessern durch das Ausmalen oder Verbinden von Zahlen ihre Feinmotorik. Das Bilden von Reimen oder das Erkennen von gleichklingenden Anfangsbuchstaben schult das Sprachverständnis. Auch sind die Aufgaben nicht zu umfangreich gestaltet, so dass sie rasch gelöst werden können. Das führt zu Erfolgserlebnissen, die wiederum motivieren, die nächste Aufgabe zu beginnen. Durch diese Erfolgserlebnisse wird somit die Ausdauer der Kinder unterstützt.

Lässt man Kinder also in ihrem Tempo und nach ihren Interessen mit diesem Block arbeiten, können sie viele Spaß mit ihm haben. Wenngleich die Zusammensetzung aus mittlerem Rätselteil und unteren Schwung-/Schreibübungen unsere Tester nicht ganz überzeugen konnten, haben sie auf ihre Art dennoch Spaß mit dem Block. Und darauf kommt es in erster Linie an. Kinder sollen spielerisch und ohne Zwang lernen. Denn nur dann macht es ihnen Spaß und sie können wirklich etwas für sich selbst mitnehmen.

Details

  • Verlag:
  • Sprache:
    Deutsch
  • Erschienen:
    03/2015
  • Umfang:
    160 Seiten
  • Typ:
    Block
  • Altersempfehlung:
    5 Jahre
  • ISBN 13:
    9783845807102
  • Preis:
    5,99 €

Bewertung

  • Gesamt:
  • Spannung:
  • Anspruch:
  • Humor:
    Keine Bewertung
  • Gefühl:
    Keine Bewertung

Könnte Ihnen auch gefallen: