My Story - Streng geheim!

Doppelt verliebt hält besser

von Sissi Flegel
Rezension von Janett Cernohuby | 25. Januar 2009

Doppelt verliebt hält besser

Als Kind in ein Feriencamp zu fahren, ist zweifellos aufregend. Doch für Teenager ist ein solches Camp nicht nur langweilig sondern auch uncool. Schließlich ist man mittlerweile erwachsen und will auch mehr erleben. So ähnlich geht es auch der Protagonistin des Jungmädchenromans "Doppelt verliebt hält besser" aus der Reihe "My Story - Streng geheim!".

Isabel-Patricia-Penelope-Isolde, kurz Zippi, wird von ihrem Vater schon wieder in ein Feriencamp abgeschoben. Zumindest versucht er das, doch Zippi denkt nicht einmal daran. Feriencamps - wie öde, da passiert ja nichts und außerdem ist das was für Kinder. Nein, Zippi wird dieses Jahr keineswegs in ein solches fahren! Stattdessen wird sie sich einen Ferienjob suchen und ihr Taschengeld aufpeppen. Dass sie dafür mit ihren dreizehn Jahren noch zu jung ist, stört sie dabei überhaupt nicht. Doch alles soll ganz anders kommen, als ein Arbeitskollege von Zippis Vater eines Abends zu Besuch kommt. Hubertus stammt aus dem Allgäu und hat dort eine Almhütte. Auf dieser bietet er Zippi an, ihre Sommerferien zu verbringen. Diese ist natürlich Feuer und Flamme und schafft es sogar, noch einen zweiten Ferienplatz für ihre Freundin Martha herauszuschlagen. Zusammen malen sich die Mädchen einen idyllischen Urlaub zwischen Bergen und Kühen aus. Doch es soll ganz anders kommen, denn auf der Hütte werden zwei tüchtige Helfer dringend benötigt. Die vier Mädels sind mit der Bewirtung der Wanderer hoffnungslos überlastet und sind daher äußerst erfreut, zwei Helferinnen zu bekommen. So verbringen die beiden ihre Zeit mit Kartoffelschälen, Almdudler und Obazdan servieren. Als sich Zippi dann auch noch in Ignaz, einen Burschen aus der Gegend, verguckt, scheint das Chaos perfekt zu sein.

"Doppelt verliebt hält besser" ist ein Jungmädchenroman voller Humor, Chaos und jugendlicher Lebensfreude. Die Protagonistin Zippi ist nicht nur ein Energiebündel sondern auch eine optimistische junge Persönlichkeit. Immer weiß sie, Probleme locker zu nehmen und diesen sogar etwas Positives abzugewinnen. Sie gibt nicht so schnell auf oder wirft die Flinte ins Korn. Zippi hat genaue Vorstellungen von dem was sie möchte und die setzt das auch um. Aufgrund ihres jungen Alters und ihrer daraus resultierenden Unschuld und Naivität entstehen oftmals lustige Situationen oder Gedankengänge ihrerseits. Denn dadurch, dass die Ereignisse des Buches aus der Ich-Perspektive geschrieben wurden, erhält der Leser einen sehr tiefen Einblick in ihre Gedankenwelt. Und genauso wie ein Teenager im Alter von dreizehn Jahren denkt, schrieb die Autorin auch ihre Geschichte. Das verleiht der Sprache einen sehr jugendlichen Flair, der hervorragend zur Handlung passt. Gleichzeitig kommen Lebensfreude und Spaß deutlich hinüber und die Leserinnen werden sich schnell mit der Protagonistin identifizieren können.
Die Autorin greift in ihrem Buch auf normale Alltagsprobleme junger Mädchen zurück. Die erste Liebe, gemeinsamer Urlaub mit Freunden, das Abnabeln vom Kindsein und den Eltern, aber auch bedrückende Themen wie etwa die Trennung der Eltern. Denn Zippis Mutter hat ihre Koffer gepackt und die Familie verlassen. Etwas, worunter das Mädchen sehr leidet. Eine Erklärung für die Situation hat sie von ihren Eltern nicht bekommen. Und so muss sie alleine mit dem Problem fertig werden, was sie aber auf sehr gute Art kann.

Insgesamt ist "Doppelt verliebt hält besser" ist ein rundum gelungener Jungmädchenroman. Neben realitätsnahen Themen wartet die Autorin vor allem mit einem flüssigen und humorvollen Erzählstil auf, der jede Leserin sofort in ihren Bann zieht.

Details

  • Autor/-in:
  • Verlag:
  • Sprache:
    Deutsch
  • Erschienen:
    08/2008
  • Umfang:
    255 Seiten
  • Typ:
    Taschenbuch
  • Altersempfehlung:
    11 Jahre
  • ISBN 13:
    9783570134658
  • Preis:
    9,95 €

Bewertung

  • Gesamt:
  • Spannung:
  • Anspruch:
  • Humor:
  • Gefühl:

Könnte Ihnen auch gefallen: