Die Geschichtenmaschine

von Tom McLaughlin
Rezension von Janett Cernohuby | 31. Januar 2015

Die Geschichtenmaschine

Wäre es nicht toll eine Maschine zu besitzen, die uns Geschichten erzählt? Eine Geschichtenmaschine sozusagen. Die, wann immer man auf den Knopf drückt, ein neues spannendes Abenteuer erzählt? Uns in fremde, geheimnisvolle Welten entführt? So eine Maschine gibt es. Nun, zugegeben, es ist es keine Maschine in dem Sinne, es ist viel mehr die eigene Fantasie. Von Geschichten, Maschinen und eben jener Fantasie erzählt auch Tom McLaughlins Bilderbuch "Die Geschichtenmaschine".

Elliott hat eine ganz besondere Lieblingsbeschäftigung. Er ist Finder, entdeckt also Dinge. Keine neuen Dinge. Nein, in alten Kisten, Laden und Schachteln findet er aufregende Sachen. Und eines Tages findet er eine Maschine. Das seltsame an ihr ist, sie hat keinen An- und Ausschalter. Sie brummt auch nicht oder gibt andere Geräusche von sich. Dafür hat sie aber komische Tasten. Und wenn man auf eine dieser Tasten drückt, spuckt die Maschine einen Buchstaben auf ein weißes Blatt Papier. Elliott ist begeistert! Denn Buchstaben ergeben Wörter, Wörter ergeben Sätze und Sätze ergeben Geschichten. Elliott ist sich sicher, er hat eine Geschichtenmaschine entdeckt. Als die Maschine jedoch eines Tages kaputt geht, findet er noch etwas heraus. Die Geschichten stecken nicht in der Maschine, sie stecken in ihm selbst.

"Die Geschichtenmaschine" von Tom McLaughlin ist ein wunderbares Bilderbuch über Fantasie und Kreativität. Beide stecken in Elliot, einem kleinen neugierigen Jungen, der seine Welt erkundet. Dabei findet er diese seltsame Maschine - eine mechanische Schreibmaschine. Und was unserer Generation vielleicht noch bekannt ist, ist für ihn ein Wunder. Eine Maschine ohne An- und Ausschalter, die dennoch funktioniert. Und was macht man damit? Dank Elliots Ideenreichtum findet er es bald heraus und lässt die schönsten Geschichten entstehen. Anfangs glaubt er noch, die Maschine macht die Geschichten. Doch dann wird ihm klar, dass sie nicht aus ihr kommen, sondern von ihm. Diese Erkenntnis motiviert ihn, weiterzumachen. Und das tut er auch.
So motiviert die Geschichte seine Leser, ebenfalls an sich selbst und die eigene Fantasie zu glauben. Sie ermuntert zu Kreativität und diese in irgendeiner Form zu realisieren. Das muss nicht mit einer Schreibmaschine sein (denn vermutlich werden nicht viele eine solche Zuhause haben). Es kann genauso mit Pinsel, Stiften, Tusche und anderen Materialien geschehen. Ideenreichtum und Einfallsreichtum sind gefragt - genauso wie Elliot beides hat und verwendet.
Das Buch lebt von seinen Bildern. Sie sind es, die so viel mehr erzählen, als die wenigen Zeilen geschriebener Worte, die auf den Seiten abgedruckt sind. Diese bilden eigentlich auch nur das Gerüst, einen groben Rahmen, den die Eltern vorlesen können. Die Substanz kommt aus den Bildern. Einfache, zweidimensionale Zeichnungen, die viel Raum zum Interpretieren und hineindichten geben. So können Kinder aktiv werden und erzählen, was sie auf den Bildern sehen, welche Geschichten sich Elliot ausgedacht hat. Je mehr man sie betrachtet, desto mehr wird man sich in den kleinen Szenen verlieren, begeistert darüber sein, wie aus G's Giraffen werden, mit welchen Sonderzeichen und Buchstaben ein Elefant auf Papier gemalt wird.
Und wie kommt das Buch bei Kindern an? Sie lieben es! Vor allem die geheimnisvolle Geschichtenmaschine fasziniert sie. Für sie, die mit Tablets und Notebooks aufwachsen, ist so ein "altertümliches" Gerät eine Kuriosität. Es funktioniert ohne Schalter und zaubert witzige Sachen auf Papier. Bereits Kinder ab drei Jahren werden sich mit großer Begeisterung dieses Buch ansehen.

Manchmal fördert das Kramen in alten Kisten und Kästen nicht nur Erinnerungen zu Tage, sondern auch kleine Schätze. Tom McLaughlin hat mit "Die Geschichtenmaschine" nicht nur einen solchen entdeckt, sondern auch ein tolles Bilderbuch geschaffen. Eltern und Kinder wird es gleichermaßen Spaß machen, dieses zu lesen und zu betrachten. Es ist ein Buch voller Fantasie, Kreativität und Inspiration.

Details

  • Autor/-in:
  • Verlag:
  • Sprache:
    Deutsch
  • Erschienen:
    01/2015
  • Umfang:
    32 Seiten
  • Typ:
    Hardcover
  • Altersempfehlung:
    4 Jahre
  • ISBN 13:
    9783855815494
  • Preis:
    14,95 €

Bewertung

  • Gesamt:
  • Spannung:
  • Anspruch:
  • Humor:
  • Gefühl:
    Keine Bewertung