Das Weihnachtsschloss

von Michaela Heitmann, Susan Niessen
Rezension von Janett Cernohuby | 25. Januar 2009

Das Weihnachtsschloss

Die Weihnachtszeit ist eine besinnliche Zeit, in der auch die Fantasie der Kinder angeregt wird. Was sollen sie sich vom Weihnachtsmann wünschen? Wie gestalten sie den Wunschzettel an ihn? Wie mag es der Weihnachtsmann wohl schaffen, all die Geschenke anzufertigen und zu verteilen? Nun, dass er dabei viele fleißige Helfer hat, ist unbestritten. Das Bilderbuch "Das Weihnachtsschloss" erzählt genau von diesen.

Das Weihnachtsschloss liegt gut versteckt oben in den Wolken. Jedes Jahr bereiten dort die kleinen Engel alles für das bevorstehende Weihnachtsfest vor. Sie bringen dem Weihnachtsmann seine Post, die aus zahlreichen Wunschzetteln besteht. Sie helfen in der Werkstatt beim Basteln der zahlreichen Spielzeuge und Spielsachen. Anschließend werden diese in eigens dafür gefertigtes Weihnachtsgeschenkpapier eingepackt. Auch eine Weihnachtsbäckerei gibt es. Hier werden wochenlang die leckersten und köstlichsten Zimtsterne und Lebkuchen gebacken. Wenn dann alle Geschenke gefertigt und verpackt sind, können sie endlich auf den großen Schlitten des Weihnachtsmanns geladen werden. Dieser fährt dann mit seinem Schlitten, der von Rentieren gezogen wird, durch die Welt und bringt einem jeden Kind sein Geschenk.

Dieses stimmungsvolle Bilderbuch ist ein ideales Geschenk für die Weihnachtszeit. Liebevoll erzählt es von der Arbeit der Weihnachtsengel. Doch nicht nur die Geschichte ist liebenswürdig geschrieben, auch die Aufmachung des Buchs selbst ist sehr anspruchsvoll. Das großformatige Pappbilderbuch hat mehrere unterschiedlich gestanzte Lagen. Diese ergeben in ihrem Gesamtbild die Form und das Aussehen eines Schlosses. So wird Kindern auch über das äußere Aussehen das Gefühl vermittelt, auf einem Streifzug durch das Weihnachtsschloss zu sein und den Engeln bei ihrer Arbeit über die Schultern zu sehen. Zudem wurden die verschiedenen Szenen mit viel Glimmer, Goldprägungen, Funkelfolien und Beschichtung der einzelnen Seiten aufgewertet.
Sehr schön an den Illustrationen ist, dass den Weihnachtsengeln nicht das typische Engelsaussehen innewohnt. Vielmehr sehen sie aus wie ganz gewöhnliche Kinder, mit kurzen oder langen Haaren, Zöpfen oder Struwwelkopf, Sommersprossen oder Brillen. Um ihnen jedoch ein wenig Engelsaussehen zu verliehen, tragen sie alle kleine Flügel auf dem Rücken. Dennoch erscheinen die Figuren eher wie kleine menschliche Helfer, was auf seine Art Abstand zur christlichen Religion nimmt und mehr zum Kindsein hinführt.

Zusammengefasst ist "Das Weihnachtsschloss" eine rührende und auf die Weihnachtszeit einstimmende Geschichte für alle Kinder ab ungefähr drei Jahren. Liebevolle Zeichnungen und rührende Texte entführen die Kleinen in die fantastische Welt des Weihnachtsmanns und seiner Helfer. Ein ideales Buch für die besinnliche Zeit, das Eltern wärmstens empfohlen werden kann.

Details

Bewertung

  • Gesamt:
  • Spannung:
    Keine Bewertung
  • Anspruch:
  • Humor:
    Keine Bewertung
  • Gefühl:
    Keine Bewertung

Könnte Ihnen auch gefallen: