Superleser!

Wettlauf zum Mond

Antolin Quiz

2. Lesestufe
von Shoshana Z. Weidler
Rezension von Janett Cernohuby | 27. Februar 2019

Wettlauf zum Mond

Seit Millionen von Jahren kreist er als unser treuer Begleiter um die Erde. Kaum zu glauben, dass vor 50 Jahren die ersten Menschen den Mond betreten haben. Wie genau hat sich das alles zugetragen? Welche vorausgehenden technischen Entwicklungen waren dafür nötig? Diese und weitere Fragen nimmt ein neuer SUPERLESER!-Band unter die Lupe und bereitet die Antworten spannend für Erstleser der zweiten Lesestufe auf.

Der Menschen erobert Mond

Als Frau Lang ihre Klasse fragt, wohin sie gerne einmal reisen würden, ist die Antwort für Ben klar: zum Mond. Während seine Klassenkameraden noch über diese verrückte Idee lachen, erklärt ihnen Frau Lang, dass die Idee von privaten Reisen ins Weltall gar nicht mehr so abwegig ist. Dieses Gespräch wird der Auftakt zu einigen spannenden Unterrichtsstunden. Denn von nun an beschäftigt sich Bens Klasse mit dem Thema Mond und den Landungen der Menschen dort. Dafür gehen sie ganz zum Anfang zurück, als die Menschen in den 1940er-Jahren anfingen, erste Raketen ins Weltall zu schießen. Bald schon entbrannte ein Wettlauf zum Mond, der vor allem zwischen den zwei Weltmächten USA und der damaligen Sowjetunion ausgetragen wurde. Beide wollten die ersten sein: sowohl im All als auch auf dem Mond. Nach vielen Missionen und manchem Misserfolg gelang die Erfüllung dieses Traums im Juli 1969. Der Amerikaner Neil Armstrong war der erste Mensch, der den Mond betrat. Er war aber nicht der letzte, denn nach ihm folgten bis 1972 noch weitere Mondmissionen.

SUPERLESER! Wettlauf zum Mond

Spannendes Thema, super für Erstleser umgesetzt

Zum Jubiläum der Mondlandung wollen nicht nur wir Große an dieses große Ereignis zurückdenken und alles genau wissen, sondern auch Kinder sind unglaublich wissbegierig. Die Reihe SUPERLESER! kommt diesem Wissenshunger nach und verknüpft das gleich noch mit der Festigung der Lesekompetenz. Herausgekommen ist eine spannende Sachgeschichte über Mondforschung und Mondlandung. In einer Rahmenhandlung, die sich am Schulalltag orientiert, erfahren Kinder, wie der Wettlauf zum Mond ausgehsehen hat. Dabei wird der Blick nicht nur auf den Mondflug selbst gerichtet, sondern man betrachtet auch die Entwicklung der Raumfahrt allgemein. Wie nahm alles seinen Anfang? Wer waren die ersten Menschen im Weltraum? Welche Raketen und Satelliten wurden anfangs in den Weltraum geschickt? Wie wurde die Mondmission vorbereitet und mit welchen Rückschlägen mussten die Wissenschaftler umgehen? Wegbereiter der Raumfahrt,  der Aufbau des Apollo-Raumschiffs, Mondfahrzeuge und neuere internationale Forschungsmissionen rücken dabei ebenfalls in den Blickpunkt. Ihnen werden spezielle Extrakapitel gewidmet, in denen in kurzen Abrissen die wichtigsten Fakten zusammengetragen wurden. Eines dieser Extrathemen richtet dabei seinen Blick auf Frauen, die bei den Apollo-Missionen wichtige Rollen innehatten.

SUPERLESER! Wettlauf zum Mond

Trotz der technischen und fachlichen Ausrichtung sind die Texte auf die Bedürfnisse von jungen Lesern der zweiten Lesestufe ausgerichtet. Das bedeutet, dass der Text in großer Fibelschrift und klarem Textfluss abgedruckt wurde. Kurze Kapitel und - weitestgehend - einfache Worte (ohne dabei auf wichtige technische Eckdaten zu verzichten) sowie ein hoher Bildanteil runden den Gesamteindruck ab. Auch das abschließende Lesequiz, das hilfreiche Lesebändchen und das zusätzliche Extra - dieses Mal eine Bastelanleitung für eine Mondrakete - fehlen bei diesem Band nicht. Alles zusammen ließ ein Erstlesebuch entstehen, das auch den größten Lesemuffeln hervorlocken kann. Denn das Thema Mond und Mondlandung ist einfach spannend und vor allem in diesem Jahr topaktuell.

SUPERLESER! Wettlauf zum Mond

„Wettlauf zum Mond“ aus der Reihe SUPERLESER! erzählt die Geschichte der Mondlandung auf altersgerechte und dennoch spannende Weise. Dabei ist das Buch auf die Bedürfnisse von Erstlesern ausgerichtet, ohne auf informative und spannende Fakten zu verzichten. Dieses Buch begeistert nicht nur wissenshungrige Erstleser, sondern lockt auch Lesemuffel und bringt sie dazu, doch einmal zu einem Buch zu greifen.

Details

Bewertung

  • Gesamt:
  • Spannung:
  • Anspruch:
  • Illustration:

Könnte Ihnen auch gefallen: