Zipfelmaus

Wer überrascht denn da die Zipfelmaus?

von Uwe Becker, Ina Krabbe (Illustration)
Rezension von Janett Cernohuby | 18. März 2019

Wer überrascht denn da die Zipfelmaus?

Mit frischen, leuchtenden Farben hält der Frühling Einzug ins Land. Mit dabei hat er ein neues Abenteuer von der Zipfelmaus, das ebenfalls farbenfroh daherkommt. Darin aufgegriffen wurden starke Themen. Es geht um Hilfsbereitschaft, Freundschaft und den schönsten Tag im Jahr.

Ein Dieb schleicht durch den Schrebergarten

Es ist ein herrlicher Frühlingstag. Die Blumen blühen, die Vögel zwitschern, die Schmetterlinge flattern umher und die Sonne schickt ihre warmen Strahlen herab. So ein Tag ist einfach perfekt, um im Schaukelstuhl auf der Terrasse zu entspannen. Gesagt getan, doch gerade als es sich die Zipfelmaus gemütlich machen will, ist plötzlich ihr Kissen verschwunden. Kaum hat sie sich ein neues geholt, ist zuerst ihre Rosine weg, dann auch noch der Schaukelstuhl. Plötzlich kommen ihre Freunde vorbei und bitten die Zipfelmaus um Hilfe beim Blumen pflücken, Erdbeeren ernten und Nüsse ausgraben. Zipfelmaus hat alle Hände voll zu tun, dabei wollte sie sich doch eigentlich ausruhen. Was ist nur los mit ihren Freunden?

Wer überrascht denn da die Zipfelmaus?

Lustige Frühlingsgeschichte

Rechtzeitig zum Frühling verwöhnen uns Uwe Becker und Ina Krabbe mit einer neuen, Geschichte über die Zipfelmaus. Unbeschwert, locker und fröhlich erzählt, greifen sie dabei wieder große Themen auf. Es geht um Hilfsbereitschaft, um Geheimnisse, aber vor allem geht es um Freundschaft. Denn auf wahre Freunde kann man sich immer verlassen. Sie sind da, wenn man Hilfe braucht - und wenn man etwas sehr Wichtiges vergessen hat. So wie eben Zipfelmaus in ihrem neuesten Abenteuer. Denn die hat etwas ganz, ganz Bedeutendes vergessen. Etwas, das man eigentlich nicht vergessen kann, schließlich ist es das schönste Ereignis im Jahr. Ihr ahnt, wovon wir reden?
Bis Zipfelmaus aber hinter das Geheimnis kommt, sorgen ihre Freunde für ordentliche Ablenkung. Sie halten die Maus auf Trab, schicken sie mal hierhin und mal dorthin. Und während Zipfelmaus immer grummeliger wird, wollte sie diesen schönen Frühlingstag doch im Schaukelstuhl und nicht bei der Arbeit verbringen, bereiten ihre Freunde die große Überraschung vor.
Das Besondere an diesem Abenteuer: Es erscheint nicht als Vorlesebuch oder Erstlesebuch, sondern als Bilderbuch. Damit gibt es nun auch schon für Kinder ab drei ein Abenteuer mit der liebenswerten Tiergesellschaft aus dem Schrebergarten. Zudem bekommen wir hier natürlich viel mehr und größere Bilder gezeigt, als in den anderen Büchern. Ina Krabbe zeichnete wieder eine wunderbare Gartenwelt, mit dicht zusammenstehenden Blumen, Pflanzen und dazwischen herumwuselnden Mäusen, Insekten und anderen Tieren. Es macht Spaß, die Bilder zu betrachten und in ihnen dieses Abenteuer nachzulesen. Natürlich macht es auch Spaß, den Text seinen Kindern vorzulesen. Beides zusammen, Illustration und Abenteuer, ergeben wieder einmal eine fröhliche und lustige Geschichte, in die man einfach gerne hineintaucht.

Wer überrascht denn da die Zipfelmaus?

„Wer überrascht denn da die Zipfelmaus?“ ist ein frühlingshaftes Bilderbuch für Kinder ab drei Jahren. Auf unterhaltsame Weise erfahren sie hier, was Freundschaft und Hilfsbereitschaft bedeuten und welche unerwarteten Überraschungen das mit sich bringen kann.

Wer überrascht denn da die Zipfelmaus?

Details

Bewertung

  • Gesamt:
  • Spannung:
  • Anspruch:
  • Humor:
  • Illustration:

Könnte Ihnen auch gefallen: