Wenn der Frühling kommt

Antolin Quiz

Ein Abenteuer mit Matz, Fratz und Lisettchen
von Kazuo Iwamura
Rezension von Janett Cernohuby | 08. Februar 2019

Wenn der Frühling kommt

Wenn die Tage langsam länger und wärmer werden, der Schnee schmilzt und zu Wasserpfützen wird, dann kommen viele Tiere aus ihren Nestern, Bauen und Unterschlüpfen hervor, um den Frühling zu begrüßen. Auch die drei Eichhörnchenkinder Matz, Fratz und Lisettchen beobachten, wie der Winter sich verabschiedet.

Wenn der Frühling kommt

Mit Staunen entdeckt Matz, wie der Schnee immer weniger wird, zu großen Wasserlachen schmilzt, um dem beginnenden Frühling zu weichen. Neugierig hüpfen er und seine beiden Geschwister Fratz und Lieslettchen los, um die Welt mit ihren weißen Flecken anzusehen. Sie hüpfen zu den letzten Schneeflecken und entdecken dabei ein kleines Rinnsal aus Wasser, das zu einem Bach wird. Ein kleines Stück Holz treibt auf dem Bach und flugs springen die Eichhörnchenkinder auf. Wohin geht ihre Reise? Was werden sie auf ihr erleben, welche Abenteuer bestehen?

Wenn der Frühling kommt. Ein Abenteuer mit Matz, Fratz und Lisettchen

Sanftes Frühlingserwachen

Manchmal scheint es, als würde der Frühling von heute auf morgen einziehen. Mit warmen Sonnenstrahlen und fröhlichem Vogelgesang. Dabei kündigt er sich schon viel früher an, klopft leise an unsere Türen und horcht, ob wir schon bereit sind für ein neues Jahr. So sanft und leise wie der Frühling in diesen ersten Tagen anklopft, so gibt sich auch Kazuo Iwamuras Bilderbuch „Wenn der Frühling kommt“. Die drei neugierigen Eichhörnchenkinder gehen auf eine Abenteuerreise und erkunden den Winterausklang und den Frühlingsbeginn. Großartige und stimmungsvolle Illustrationen führen uns durch den Wald, zeigen uns, wie nur noch hier und da Schneeflecken sind, während anderswo der Schnee bereits zu Wasser geschmolzen ist. Wasser, das erst in kleinen Rinnsalen zum Bach und dann weiter zum See fließt. Kazu Iwamura nimmt uns mit, lässt uns diesen Weg beschreiten, wenn wir mit den drei Eichhörnchen auf eine abenteuerliche Floßfahrt gehen. Es sind sehr naturverbundene Bilder, die in den bedeckten, aber dennoch frischen Farben des sich ankündenden Frühlings gehalten sind. Diese Farbgebung, aber auch die feinen Pinselstriche fordern Kinder. Manchmal verschwimmen die Elemente einer Szene ineinander, lassen klare und deutliche Konturen vermissen. Das ist eine Herausforderung für das kindliche Auge, das klare Linien bevorzugt. Dennoch kann man das Frühlingserwachen in den Bildern sehr gut nachempfinden, vor allem, da die Szenen aus der Perspektive der Eichhörnchen gezeichnet sind. Hier und da sieht man erste Knospen an den Bäumen, dazwischen springen fröhlich die drei Eichhörnchen herum.
Genauso sanft und verspielt wie die Illustrationen präsentiert sich auch der Text. In heiteren Versen geschrieben, die zugleich etwas Graziles haben, führt Kazuo Iwamura seine Leser durch die erwachende Natur. Diese ruhige, noch etwas verschlafene Stimmung geht auf den Vorleser über, wenn er die rhythmischen Verse vorträgt. Es sind kurze Texte, die zugleich sehr aussagekräftig sind. Manchmal ist es nur ein Zweizeiler pro Doppelseite, dann sind es wieder Vier-, Sechs- oder Achtzeiler die uns vom Erwachen der Natur erzählen. So zieht mit diesem Buch ein Hauch von Frühling in die Kinderzimmer ein.

Wenn der Frühling kommt. Ein Abenteuer mit Matz, Fratz und Lisettchen

„Wenn der Frühling kommt“ erzählt eine sanfte und zugleich abenteuerliche Geschichte über drei Eichhörnchenkinder, die beobachten, wie der Schnee langsam schmilzt. Wohlklingende Verse und naturverbundene Illustrationen ergeben ein stimmungsvolles Bild von der erwachenden Natur.

Details

  • Autor/-in:
  • Originaltitel:
    Mou Haru Desune
  • Verlag:
  • Sprache:
    Deutsch
  • Erschienen:
    01/2019
  • Umfang:
    32 Seiten
  • Typ:
    Hardcover
  • Altersempfehlung:
    7 Jahre
  • ISBN 13:
    9783314104831
  • Preis:
    15,00 €

Bewertung

  • Gesamt:
  • Anspruch:
  • Gefühl:
  • Illustration: