Welche Farbe hat ein Kuss?

von Rocio Bonilla
Rezension von Janett Cernohuby | 05. Juni 2018

Welche Farbe hat ein Kuss?

Er ist eine kleine Geste, ein Zeichen der Liebe und der Zuneigung: der Kuss. Sanft küssen wir unsere Kinder, wenn wir sie zu Bett bringen, wenn wir sie am Morgen begrüßen, in den Kindergarten verabschieden, sie am Nachmittag dort abholen und zu vielen anderen Anlässen. Wenn wir einen solchen Kuss malen müssten, welche Farbe würden wir ihm geben?

Eine kniffelige Frage

Mia, von allen Minimia genannt, ist ein aufgewecktes, fröhliches Kind. Sie fährt gerne mit dem Fahrrad, liebt Erdbeertörtchen mit Sahne und kümmert sich zu Hause um die Pflanzen auf dem Balkon. Außerdem malt Minimia sehr gerne. Sie hat schon Millionen Dinge in ebenso vielen Farben zu Papier gebracht. Nur eines hat sie noch nicht gemalt, einen Kuss. Doch, welche Farbe hat ein Kuss?
Ist er rot wie Spaghettisoße?
Grün wie Gemüse?
Gelb wie Sonnenblumen?
Braun wie Schokolade?
Weiß wie Schnee?
Rosa wie Feen?
Blau wie das Wasser?
Schwarz wie die Dunkelheit?
Minimia ist völlig ratlos. Da gibt ihr Mama einen Kuss und plötzlich weiß Mia, welche Farbe er hat.

Kleine Frage - große Bedeutung

Farben haben für uns eine besondere Bedeutung und Wirkung. Sie lösen in uns die verschiedensten Reaktionen aus, lassen uns glücklich oder traurig sein, fröhlich oder betrübt. Mit Farben verbinden wir nicht nur Gefühle, sondern auch Gegenstände. Die grüne Ampel, die rote Feuerwehr, das blaue Meer. Zu jedem Gegenstand, zu jeder Sache fällt uns sofort eine Farbe ein.
Wirklich zu jeder? Welche Farbe hat denn ein Kuss?
Genau darum dreht sich Rocio Bonillas Bilderbuch. Um die Farbe eines Kusses. Wie sieht ein solcher aus? Welche Farbe passt am besten zu ihm? Diese große, philosophische Frage bricht die Autorin auf einen kindlichen Blickwinkel herunter und beantwortet sie ebenso aus kindlicher Sichtweise. Was verbinden wir mit einem Kuss? Wie wirkt er auf uns? Woran erinnert er uns? In vielen kleinen Szenen geht er genau diesen Fragen nach, lässt seine Protagonistin Mia mit Vergleichen aus ihrem Kinderalltag spielen. Dabei zeigt sie aber auch, dass Farben oftmals für beide Seiten stehen können: für Erfreuliches und auch für weniger Erfreuliches. Grün kann die Farbe eines Lieblingstieres sein, aber auch die von Gemüse, das man gar nicht mag. Braun wie Schokolade - oder die stinkenden Hundehäufchen. Immer wieder erkennt Mia, dass man Dinge nicht einfach in schön und hässlich, gut und schlecht einteilen kann, sondern dass alles zwei Seiten hat.
Welche Farbe hat also ein Kuss?
Gemeinsam mit Kindern gelesen, ist es äußerst spannend ihre Reaktionen zu beobachten. Anfangs ist für sie ganz klar, dass ein Kuss rot ist. Rot wie ein Herz, rot wie die Liebe. Doch je weiter man im Buch blättert, je mehr man von Mias Eindrücken, ihren Assoziationen zu bestimmten Farben liest, desto ruhiger werden die Kinder. Sie erkennen, dass Farben so vielfältig wie unsere Gefühlswelt sind. Das bringt sie dazu, am Ende die Antwort herausposaunen, zu der auch Mia letztendlich kommt.

"Welche Farbe hat ein Kuss?" ist ein Buch, eine Geschichte, die Eltern und Kind, Pädagogen und Kindergruppen, Große und Kleine zu vielen Gesprächen und Diskussionen anregt. Was bedeuten Farben für uns, welche Emotionen und Erinnerungen verbinden wir mit ihnen. Diese Geschichte handelt nicht nur davon, wie man einen Kuss malt, sondern bietet Raum für so viel mehr Ideen, Anregungen und Gespräche. Rocio Bonilla hat hier ein großes, philosophisches Thema für ein junges Publikum heruntergebrochen und es wundervoll aufbereitet.

Details

  • Autor/-in:
  • Originaltitel:
    De quin color són els besos?
  • Verlag:
  • Sprache:
    Deutsch
  • Erschienen:
    01/2018
  • Umfang:
    32 Seiten
  • Typ:
    Hardcover
  • Altersempfehlung:
    3 Jahre
  • ISBN 13:
    9783833738104
  • Preis:
    15,00 €

Bewertung

  • Gesamt:
  • Anspruch:
  • Gefühl:
  • Illustration:

Könnte Ihnen auch gefallen: