Der Fuchs hat seine lieben Nöte beim Halleluja auf der Flöte

von Cornelia Boese, Elsa Klever (Illustration)
Rezension von Janett Cernohuby | 26. Oktober 2018

Der Fuchs hat seine lieben Nöte beim Halleluja auf der Flöte

Es gibt viele Bilderbücher, in denen Kinder auf amüsante und spielerische Weise das ABC vorgestellt wird. Ein ganz besonders lustiges und obendrein weihnachtliches ABC-Buch wurde nun von Cornelia Boese und Elsa Klever verfasst: „Der Fuchs hat seine lieben Nöte beim Halleluja auf der Flöte“.

Im ABC durch die Adventszeit

Im Dezember stecken alle in ihren ganz persönlichen Weihnachtsvorbereitungen. Nicht nur wir Menschen, sondern auch die Tiere. Die Adler kümmern sich um die Adventskalender, der Dachs verheddert sich in den Lichterketten, der Elefant hat im Einkaufszentrum eine ganz besondere Begegnung, die Hunde üben „Jingle Bells“, der Fuchs quält sich durchs „Halleluja“, die Vögel naschen an den Vanillekipferln - es herrscht ein reges Treiben von A bis Z. Insgesamt 26 Tieren begegnen wir in diesem Bilderbuch, die alle eifrig mit den Vorbereitungen für das Weihnachtsfest beschäftigt sind. Einiges geht ein bisschen schief, mancher geht es gemütlicher an, doch Spaß und weihnachtliche Vorfreude ist bei allen zu finden.

Der Fuchs hat seine lieben Nöte beim halleluja auf der Flöte

Witzig, weihnachtlich, kongenial

Allein der Titel macht neugierig und zieht im Zusammenhang mit dem lustigen Coverbild die Leser förmlich an. Zwischen den Buchdeckeln präsentiert sich dann eine witzige Weihnachtsgeschichte. Sie besteht aus vielen einzelnen Momenten, die zusammen ein großes Gesamtbild ergeben: Weihnachtsvorbereitungen und Vorfreude auf den schönsten Tag im Jahr. Witzig, ideenreich und fantasievoll schuf Cornelia Boese zu jedem Buchstaben einen wunderbaren Reim, schmückte diesen mit Tieren und ihren persönlichen Weihnachtsvorbereitungen aus und bringt damit Kinder und Eltern zum Lachen. Jeder Vers wird nicht einfach nur vorgelesen, sondern auch ausgiebig kommentiert. Dass dem so ist, dazu tragen auch Elsa Klevers herrlich fröhliche bis schräge Illustrationen bei. Sie zeichnete nicht einfach nur, was Cornelia Boese reimte, sondern sie brachte Humor, Charme und ihre ganz eigene Interpretation mit hinein. So entstanden einzigartige Bilder, die zum ganz genauen Betrachten und zum Finden von versteckten Witzen einladen. Beides zusammen - Text und Bild - gehen eine wunderbare Symbiose ein, ergänzen sich kongenial und lassen ein Bilderbuch entstehen, das ein Highlight unter den Weihnachtsbüchern ist.

Der Fuchs hat seine lieben Nöte beim Halleluja auf der Flöte

Wer auf der Suche nach einem ganz besonderen Weihnachtsbuch mit Charme, Witz und besonderer Gestaltung ist, der darf an „Der Fuchs hat seine lieben Nöte beim Halleluja auf der Flöte“ nicht vorbeigehen. Hier bekommt man nicht nur ein tierisch-weihnachtliches ABC-Buch präsentiert, sondern obendrein ein sehr fröhliches und garantiert auch stimmungsvolles Weihnachtsbuch.

Der Fuchs hat seine lieben Nöte beim Halleluja auf der Flöte

Details

Bewertung

  • Gesamt:
  • Spannung:
  • Anspruch:
  • Humor:
  • Illustration: