Warum ich Sport so toll finde

von Andrea Schomburg, Dorothee Mahnkopf (Illustration)
Rezension von Janett Cernohuby | 07. Januar 2019

Warum ich Sport so toll finde

Beim Thema Sport scheiden sich die Geister. Die einen finden ihn toll, gehen mit großer Begeisterung vielen verschiedenen Sportarten nach, während die anderen absolute Sportmuffel sind und die Ansicht vertreten, Sport sei Mord. Dabei ist Sport wirklich etwas Tolles. Warum, das erklären Andrea Schomburg und Dorothee Mahnkopf augenzwinkernd in ihrem Bilderbuch „Warum ich Sport so toll finde“.

Sport ist immer toll - es kommt nur auf den Blickwinkel an

Sport ist mehr, als nur seinen Körper fit zu halten. Und es ist mehr, als eine Möglichkeit, überschüssige Pfunde zu verlieren. Sport ist Spaß, Abenteuer, Spiel und Gemeinschaft. Man muss ihn nur mit mehr Fantasie und einem Augenzwinkern angehen. Genauso wie die beiden Autorinnen es getan haben. Denn für sie ist Sport nicht nur körperliche Betätigung. Für sie ist ein Training für den Ernstfall (wenn man mal ganz schnell davonlaufen muss), eine Gelegenheit, dass es am Tisch mal so richtig rundgeht. Bei ihnen wird man beim Sport zum Walfisch oder Bergsteiger. Man kann aber auch einfach nur abhängen, kaltes Eis und heißen Kakao genießen. Denn eines ist sicher: Die Fans warten immer draußen vor der Turnhalle.

Warum ich Sport so toll finde

Bilder und Text - ein großartiges Team

Dieses Bilderbuch ist für alle Bewegungsmuffel und Sportbegeisterte. Es zeigt, dass Sport kein lästiges Pflichtfach in der Schule ist. Keine reine Möglichkeit, um sich in Wettbewerben zu behaupten und mit Trophäen behangen nach Hause zu gehen. Nein, hier geht es um Spaß, um Freude und vor allem um die Gemeinschaft. Denn Sport soll schließlich Spaß machen - und zwar allen.
Wunderbar augenzwinkernd und mit einer ordentlichen Portion Humor gestalteten die beiden Autorinnen dieses Buch. Während Dorothee Mahnkopf herrlich witzige Szenen zeichnete, in denen es mal turbulent und laut zugeht, dann wieder konzentriert geübt wird und in denen Kinder auch einmal faul sein oder scheitern dürfen, untermalt Andrea Schomburg alles mit den richtigen Kommentaren. Kurze Sätze, knackig und auf den Punkt gebracht. Lustige Wortspiele, die ein Lachen ins Gesicht zaubern. Beides ergänzt sich großartig, bildet eine wunderbare Symbiose. Bild ohne Text oder Text ohne Bild würden nicht funktionieren. Sie wären sogar eintönig. Doch zusammen ergeben sie wunderbare Momentaufnahmen von Kindern, die sich sportlich betätigen und dabei riesengroßen Spaß haben. Alle beliebten und gängigen Sportarten haben Einzug in das Buch gefunden: Geräteturnen, Fußball, Schwimmen, Eislaufen, Tischtennis, Sprint, Fahrradfahren, Ballett, Voltigieren. Wirklich kein Kind gibt es, das sich in diesem Buch nicht wiederfindet. Und vor allem, das nicht über die unterschiedlichen Szenen lachen kann. So kommt man am Ende nicht umhin zu sagen, ja, Sport ist ein großer Spaß und einfach toll.

Warum ich Sport so toll finde

Herrlich fröhlich, witzig und mit einem Augenzwinkern, zeigen uns Andrea Schomburg und Dorothee Mahnkopf in diesem Bilderbuch, welchen Spaß Sport machen kann, wenn man einfach mal seinen Blick von lästiger Pflicht zu lustigem Spaß wendet, wenn man mal keinen Leistungsdruck sondern Unterhaltung dahinter stellt. Dann eröffnet uns der Sport Welten. Welche das sind, erfährt man in diesem Bilderbuch, das sowohl für kleine Sportfans als auch für Sportmuffel ist.

Details

Bewertung

  • Gesamt:
  • Anspruch:
  • Humor:
  • Illustration:

Könnte Ihnen auch gefallen: