HÖREN und STAUNEN, BOOKii

Tiere in der Nacht

Antolin Quiz
von Bärbel Oftring, Johann Brandstetter (Illustration)
Rezension von Janett Cernohuby | 21. Februar 2020

Tiere in der Nacht

Nachts kommt die Welt zur Ruhe - zumindest glauben wir das, wenn wir schlafend im Bett liegen. Tatsächlich ist nachts in der Natur fast genauso viel los wie tagsüber. Denn zahlreiche Tiere werden munter, wenn wir uns schlafen legen. Welche Tiere das sind, das verrät uns ein neuer Band der Reihe „Hören und Staunen“ - und unter Einsatz des BOOKii werden die Tiere sogar noch lebendig.

Ein Streifzug durch die nächtliche Natur

Die Sonne versinkt hinterm Horizont, die Vögel und Menschen begeben sich zur Ruhe, die Welt wird stiller. Jetzt werden die nachtaktiven Tiere munter, die im Schutze der Dunkelheit weniger Feinde haben. Um sich in der Dunkelheit zurechtzufinden, haben diese Tiere besondere Merkmale entwickelt: empfindliche Ohren, leistungsstarke Augen.
Nachtaktive Tiere findet man in allen Bereichen der Natur: im Garten hinterm Haus, am Teich, auf Feld und Wiese, im Wattenmeer und im Wald. Natürlich gibt es diese Tiere nicht nur in unserer heimischen Natur. In Regenwäldern, Wüsten, Prärie und Savanne sind ebenfalls im Schutze der Dunkelheit zahlreiche Tiere unterwegs.
Je Lebensraum werden die bekanntesten Vertreter vorgestellt. Zu jedem Tier gibt es einen Steckbrief mit Angaben zu Größe, Gewicht, Nahrung und weiteren Besonderheiten.

HÖREN und STAUNEN: Tiere in der Nacht

Mit dem BOOKii wird die Nacht lebendig

Richtig spannend wird das Buch, wenn man den BOOKii Hörstift zum Einsatz bringt. Denn der lässt die Tiere der Nacht zum Leben erwachen. Beim Tippen auf eines der Tiere erklingt dessen Stimme. Staunend beginnen Kinder, die Tierlaute zu erkunden. Wie klingen Fuchs, Frosch oder Igel? Die Tierstimmen sind sehr realistisch und so manche ist einem nur allzu vertraut.
Der BOOKii lässt aber nicht nur die Tierstimmen erkennen, er liest auch die dazugehörigen Texte vor. Bei einigen Tieren versteckt sich hinter einem gelb eingekreisten i noch spannendes Zusatzwissen. Ebenfalls auf jeder Doppelseite vorhanden sind kurze Spiele. Hier sollen Tierstimmen zugeordnet werden, Tiere anhand ihrer Merkmale erraten oder innerhalb einer vorgebebenen Zeit gefunden werden. Diese Spiele machen Spaß und bereichern das Buch. Gleichzeitig regen sie Kinder an, sich intensiver mit dem Buch und den darin enthaltenen Informationen zu beschäftigen.

HÖREN und STAUNEN: Tiere in der Nacht

Bei den verschiedenen Nachtkulissen und Tieren handelt es sich um Illustrationen. Die Bilder sind sehr realistisch und naturgetreu gezeichnet. Der Großteil der gezeigten Tiere ist in Naturszenen eingebettet. Das verleiht dem Buch Lebendigkeit und gibt auch einen Einblick in den Lebensraum der Tiere. Einige wenige Tiere wurden jedoch nicht in einer Kulisse eingebettet, sondern sind als Portraits zu einer speziellen Themengruppe dargestellt.

Wieder einmal lädt uns der BOOKii Hörstift zum „Hören und Staunen“ ein. Dieses Mal führt er uns durch die Nacht und durch verschiedene Lebensräume. Denn hier werden mit Einbruch der Dunkelheit zahlreiche Tiere munter, die ganz besondere Merkmale und Eigenschaften haben. Mit diesem Buch kann man sie kennenlernen und darüber hinaus auch ihren Stimmen lauschen.

Details

Bewertung

  • Gesamt:
  • Spannung:
  • Anspruch:
  • Illustration:

Könnte Ihnen auch gefallen: