Superstarke Bakterien

Antolin Quiz

Die geheimnisvolle Welt der Mikroben
von Steve Mould
Rezension von Janett Cernohuby | 13. November 2018

Superstarke Bakterien

Von klein auf lernen wir, uns regelmäßig und gründlich die Hände zu waschen, um keine Krankheitserreger zu übertragen. Uns wird gesagt, dass ordentliches Zähneputzen diese erhält und vor Karies schützt. Doch wer sind diese unsichtbaren Feinde, die unseren Körper krankmachen? „Superstarke Bakterien“ nimmt uns mit in die Welt der Mikroben und stellt sie uns näher vor.

Die Welt der Mikroorganismen

Die Worte Bakterien, Viren, Schimmel oder Pilze lösen in den meisten von uns Ekel aus. Sie lassen uns unbehaglich fühlen und wecken Angst vor zahlreichen Krankheiten. Doch dieses negative Image ist nicht immer gerechtfertigt, manchmal sogar völlig falsch. Denn nicht alle Mikroben sind schädlich für uns Menschen. Viele von ihnen brauchen wir auch, denn sie sind nützliche Helfer. Welche das sind, das erfährt man im vorliegenden Buch. Doch bevor damit begonnen wird, wird zunächst einmal geklärt, was eine Mikrobe ist, was Bakterien, Viren und Pilze sind, wo sie zu finden sind und wie sie sich verbreiten. Tatsächlich sind diese winzigsten Lebensformen überall anzutreffen: In der Luft, im Wasser, ja sogar in unserem Körper. Mikroorganismen helfen uns bei der Verdauung, sie stärken unser Immunsystem, unterstützen das Ökosystem und werden bei der Herstellung von Medizin genutzt. Aber sie können auch gefährliche Krankheiten auslösen und verbreiten.

Superstarke Bakterien

Spannendes Sachbuch über die für unser Auge unsichtbare Welt

Auf sehr spannende Weise trägt Steve Mould dieses Wissen an Kinder ab sieben Jahren weiter. Er ermöglicht den jungen Lesern einen Blick durch das Mikroskop, präsentiert mit spektakulären Mikrofotografien Einblick in eine Welt, die unserem Auge sonst verschlossen bleibt. Doch gerade deswegen ist dieses Thema für Kinder so faszinierend. Da ist etwas Unsichtbares, etwas Unscheinbares, dass aber große Auswirkungen hat. Das wichtig für uns ist, aber auch gefährlich für uns werden kann. Gut strukturiert aufgebaut, führt dieses Sachbuch durch die Welt der Mikroorganismen und stellt uns die Kleinstlebewesen genauer vor. Dabei steht zu Beginn die Frage, ob Mikroben lebendig sind. Denn bei der Definition, was lebt, gehen die Meinungen auseinander.
Und so wird dem Betrachter nach und nach die Welt der Mikroben eröffnet. Wir erfahren, welche Arten es gibt, was sie besonders macht, wo sie zu finden sind, wie sie leben, sich vermehren und welche Bedeutung sie für uns Menschen haben. Aus anfänglichem Ekel wird Faszination und Kinder beginnen zu verstehen, warum Hände waschen oder Zähne putzen so wichtig ist.
Die Texte sind auf die jungen Leser ab sieben Jahren ausgelegt. Mit einfachen, deutlichen Beschreibungen werden ihnen die unterschiedlichen Kleinstlebensformen vorgestellt. Es gibt keinen langen Fließtext, der die Leser mit zu vielen und zu komplexen Informationen überfordert. Vielmehr gibt es viele tolle Bilder, die von informativen Begleittexten umgeben sind. So bekommt man immer etwas für das Auge geboten, möchte gleichzeitig aber erfahren, was hinter dem ungewöhnlichen Bild steckt.

Superstarke Bakterien

Steve Mould räumt in seinem Kindersachbuch mit dem negativen Bild von Bakterien auf und zeigt uns, was wirklich hinter diesen Kleinstlebewesen steckt. Das grüne Neon-Cover zieht die Aufmerksamkeit junger Leser auf sich, die comichaften Figuren laden ein, durch das Buch zu blättern. So können sich Kinder auf sehr unterhaltsame Art Sachwissen aneignen.

Details

  • Autor/-in:
  • Originaltitel:
    The Bacteria Book
  • Genre:
  • Sprache:
    Deutsch
  • Erschienen:
    08/2018
  • Umfang:
    72 Seiten
  • Typ:
    Hardcover
  • Altersempfehlung:
    7 Jahre
  • ISBN 13:
    9783831035625
  • Preis:
    12,95 €

Bewertung

  • Gesamt:
  • Anspruch:
  • Illustration: