Munkeln im Dunkeln

Antolin Quiz
von Daniela Kulot
Rezension von Janett Cernohuby | 13. September 2016

Munkeln im Dunkeln

Mit Freunden den ganzen Tag zusammen zu spielen, ist großartig. Doch noch besser ist es, wenn man darüber hinaus auch einmal mit ihnen gemeinsam übernachtet. Der eine beim anderen oder umgekehrt. Das Abenteuer Übernachten greift Kinderbuchautorin Daniela Kulot in ihrem neuesten Werk "Munkeln im Dunkel" wunderbar witzig auf.

Baldo Bär hat seine beiden Freunde Hermine Hase und Ringo Regenwurm eingeladen, bei ihm zu übernachten. Was für ein Spaß! Nach dem gemeinsamen Abendessen spielen sie noch ausgiebig und toben umher. Doch bald werden die Hasen-, Regenwurm- und Bärenaugen müde und die Kinder gehen ins Bett. Papa Bär liest ihnen noch eine Geschichte vor, gibt jedem einen Nasenstüber und dann wird das Licht abgedreht. Doch was ist das? Vor der Zimmertür steht ein komischer Schatten? Während Hermine und Ringo einen Schreck bekommen, kann Baldo seine Freunde beruhigen.
Am nächsten Morgen beschließen sie, so einen lustigen Übernachtungsspaß bald einmal bei Ringo zu wiederholen.

Alleinesein in der Dunkelheit ist gruslig, gemeinsam dagegen kann man sich Mut zusprechen und sich gegenseitig stärken. Das tun die drei Freunde aus Daniela Kulots herzigem Bilderbuch. Die Autorin greift gleich zwei Kinderthemen auf. Zum einen die Angst im Dunkeln, zum anderen das gemeinsame Übernachten. Denn bei diesem kann man ganz wunderbar miteinander spielen, Geheimnisse teilen und Pläne schmieden. Selbst die Angst kann man vertreiben. Etwa vor der Dunkelheit. Baldo Bär genießt dabei natürlich einen Heimvorteil, kennt er doch sein Zuhause und damit die Schatten der Nacht sehr gut. Anders bei Hermine und Ringo, die beide ein wenig Bammel im Dunkeln haben. Doch gemeinsam helfen sie sich darüber hinweg und planen schon die nächste Übernachtung - dieses Mal ohne unheimliche Schatten.
Das Bilderbuch ist herrlich witzig, flott und spritzig erzählt und macht viel Spaß beim gemeinsamen Lesen. Die Dialoge kann man ganz wunderbar und charmant vortragen. Auch lassen die Beschreibungen viel Raum für die eigenen kindlichen Betrachtungen und Ideen. Daniela Kulot erläutert nicht alles bis ins kleinste Detail, sondern lässt Details eher visuell in die großflächigen Illustrationen einfließen, so dass Kinder sie entdecken müssen. Etwa die Lieblingsspeise der drei Freunde oder welche Geschichte Papa Bär vor dem Zubettgehen noch vorliest. So gibt es viel mehr über die Geschichte zu erzählen, als nur den Text, der im Buch enthalten ist.

So ist im Dunkeln nicht nur gut Munkeln, sondern gemeinsam auch schnell die Angst vor der Dunkelheit und den unheimlichen Schatten der Nacht vergessen. Mit Freunden macht alles mehr Spaß und das Gruslige ist weniger unheimlich. Das Bilderbuch für Kinder ab vier Jahren ist ein charmantes, witziges und bezauberndes Werk, das vielen Familien garantiert gefallen wird.

Details

  • Autor/-in:
  • Verlag:
  • Sprache:
    Deutsch
  • Erschienen:
    08/2016
  • Umfang:
    32 Seiten
  • Typ:
    Hardcover
  • Altersempfehlung:
    4 Jahre
  • ISBN 13:
    9783522458252
  • Preis:
    12,99 €

Bewertung

  • Gesamt:
  • Anspruch:
  • Humor:
  • Gefühl:
  • Illustration:

Könnte Ihnen auch gefallen: