• Home
  • Kinder
  • Mein Papa ist der größte Held der Welt

Mein Papa ist der größte Held der Welt

Antolin Quiz
von Daan Remmerts de Vries, Marije Tolman (Illustration)
Rezension von Janett Cernohuby | 23. August 2019

Mein Papa ist der größte Held der Welt

Für Kinder sind Papas die größten Helden. Mit ihnen können sie aufregende Nachmittage verbringen, tolle Dinge basteln und die verrücktesten Sachen unternehmen. Papas sind immer da, wenn man sie braucht. Und wenn sie einmal nicht da sind, weil sie gerade zur Arbeit müssen, dann vollbringen Papas Heldentaten für andere. Zumindest wenn es nach der kleinen Lynn in Daan Remmerts de Vries‘ Bilderbuch geht.

Mein Papa ist der größte Held der Welt

Jeden Tag bringt Papa Lynn morgens in den Kindergarten und holt sie am Nachmittag wieder ab. Doch was tut er dazwischen? Lynn weiß das ganz genau: Ihr Papa ist ein Held, der die Welt rettet. Egal ob sich in Afrika ein Gruselmonster herumtreibt, dem Präsi-dingens in Mexiko langweilig ist oder ein Dieb auf einem Hochausdach herumturnt - ihr Papa ist zur Stelle, wenn er gebraucht wird.
Und wenn es Nachmittag und Zeit zum Abholen wird, ist Lynns Papa rechtzeitig von seinen großen Abenteuern zurück.

Mein Papa ist der größte Held der Welt

Eine bunte, kindliche Fantasiewelt

"Der Papa wird’s schon richten“ sang einst Peter Alexander und wie recht er hat, davon erzählt uns ein kleines Mädchen in diesem fantasievollen Bilderbuch. Die Frage danach, was Eltern während ihrer Arbeitszeit tun, bewegt viele Kindergartenkinder. Manche wissen es genau, andere malen sich die aufregendsten Dinge aus. So wie Lynn. Für sie ist ihr Papa der größte Held, der die verrücktesten Sachen erlebt. Der in großen Notfällen gebraucht wird und auf den man sich verlassen kann. Diese unterschwellige Botschaft beinhaltet auch viel Lob und zeigt, wie sehr das kleine Mädchen ihrem Papa vertraut und ihn bewundert.
Daan Remmerts de Vries erzählt seine Geschichte in witzigen Reimen, die von Rolf Erdorf wunderbar übersetzt sind. Man spürt in ihnen die kindliche Fantasie, lässt sich gerne auf sie ein und staunt über das, was Lynn erzählt. Es sind einfache Worte, mit denen sie von ihrem Papa berichtet, die aber in unseren Köpfen ganz bestimmte Bilder auslösen. Deren Bedeutung wird zusätzlich unterstrichen von Marije Tolmans imposanten Illustrationen. Großflächig in einem großformatigen Bilderbuch können sie ihre Wirkung auf die jungen Betrachter/-innen ganz entfalten. Manche von ihnen sind sehr minimalistisch, zeigen lediglich Vater und Tochter auf dem Fahrrad, daneben die wartende Kindergärtnerin angedeutet. Andere dagegen strotzen vor Elementen und zeigen uns die lebendige Fantasie des kleinen Mädchens. Wir sehen Lynn, wie sie im Kindergarten an einem Tisch sitzt und die Abenteuer ihres Vaters auf Papier malt. Dort bleiben sie nicht, sondern wachsen aus dem Papier heraus, erstrecken sich über die Seiten, werden groß und bunt. Sie fesseln unseren Blick, ziehen uns ins Geschehen hinein und lassen uns in der lebendigen, kindlichen Fantasie versinken. Ob unsere Kinder wohl das gleiche über uns erzählen?

Mein Papa ist der größte Held der Welt

“Mein Papa ist der größte Held der Welt“ ist ein fantasievolles Bilderbuch über die kindliche Liebe, Bewunderung und Vorstellungskraft, was der eigene Papa den ganzen Tag wohl tut, während sie selbst im Kindergarten auf ihn warten. Mit seinen heiteren Reimen und fantasievollen Illustrationen im Überformat, fängt dieses Bilderbuch unsere Aufmerksamkeit ein und lässt uns eintauchen in einzigartige Abenteuer.

Details

Bewertung

  • Gesamt:
  • Spannung:
  • Anspruch:
  • Humor:
  • Gefühl:
  • Illustration:

Könnte Ihnen auch gefallen: