Mein großes Buch der Stadt

von Anne-Sophie Baumann, Didier Balicevic (Illustration)
Rezension von Janett Cernohuby | 28. Februar 2018

Mein großes Buch der Stadt

So mancher von uns wurde in einer Stadt geboren und ist dort aufgewachsen. Täglich ist hier viel los und das Leben brummt um einen herum. Doch wie funktioniert so eine Stadt eigentlich? Wie kommen Strom und Wasser zu den Häusern? Was verbirgt sich hinter den Fenstern großer Hochhäuser? Anne-Sophie Baumann und Didier Balicevic laden uns ein, mit ihnen auf einen Streifzug durch die Stadt zu gehen und diese ganz genau zu erkunden.

Abenteuer Stadt

Eilig laufen Menschen durch die Straßen. An Ampeln bilden sich lange Autoketten, die nur auf das grüne Licht warten. Straßenbahnen halten an Stationen, lassen Menschen aussteigen und nehmen neue Fahrgästemit. Immer wieder strömen Menschen in verschiedene Geschäfte, um Lebensmittel oder Kleidung zu kaufen. Andere sitzen in Bürogebäuden und gehen ihrer Arbeit nach. Hoch oben hört man ein Brummen. Ein Rettungshubschrauber fliegt zum Einsatz, während man einige Straßen weiter die Sirenen von Polizei, Krankenwagen oder Feuerwehr vernimmt. Bauarbeiter verlegen Rohre, andere errichten neue Häuser. In grünen Parkanlagen finden Menschen Erholung, genießen ein Bad in der Sonne oder beobachten Tiere. In der Stadt ist immer etwas los, überall hört man Autos, Menschen und Lärm. Überall sieht man geschäftiges Treiben.

Kommt mit in die Stadt und schaut, was sich hinter Klappen und Schiebern versteckt

Folgt Anne-Sophie Baumann und Didier Balicevic und begleitet sie bei ihrem Streifzug durch die Stadt. Denn die beiden Autoren haben einen weiteren Band in ihrer Sachbilderbuchreihe herausgebracht. In diesem dreht sich alles um die Stadt. Mit über 55 Klappen, vielen Drehscheiben, Schiebeelementen und manch anderem Extra können Kinder wieder auf Entdeckungsreise gehen und die Welt erkunden. Wer glaubt, eine Stadt hätte nicht viel zu bieten, der irrt gewaltig. Denn hinter den Fenstern hoher Bürogebäude, Feuerwehr- und Polizeistationen, Krankenhäusern und Einkaufszentren kann man sehr viel entdecken. Es entstehen regelrecht kleine Geschichten, die vom Leben und Arbeiten in der Stadt erzählen. Natürlich werden die Bilder dabei immer von einem mehr oder weniger kurzen Text begleitet. Er informiert über das wichtigste und erklärt, was gerade zu sehen ist.
Vor allem die vielen Spielelemente machen dieses Buch zu etwas Großartigem. Es ist eine eigene Welt, in die man eintaucht, sobald man das Buch aufgeschlagen hat. Sofort beginnt man, den Haupttext zu lesen, der zwar nicht sehr lang ist, aber dennoch viele Informationen bereithält. Anschließend sieht man hinter die zahlreichen Klappen, die sich auf jeder Doppelseite befinden. Manche lassen sich mehrfach falten, so dass hier gleich mehrere Szenen gezeigt werden. Bei der Erkundung bewegen wir uns aber nicht nur oberirdisch, auch unterirdisch hat die Stadt viel zu bieten. Es geht hinab in die Tunnel unter die Straße, wo U-Bahnen Menschen von einem Ort zum anderen bringen. Wir schauen unter den Straßenasphalt, sehen Rohre und Leitungen verlaufen und Techniker bei der Reparatur selbiger.
Auf 24 Seiten sind ganz unterschiedliche Straßenbilder abgebildet. Wimmelbuchgleich zeigen sie zahlreiche Szenen und bieten immer wieder Neues, das man entdecken kann. Sie zeigen das bunte und abwechslungsreiche Leben in einer Stadt. Sie zeigen, wie die Menschen in ihr leben und arbeiten. So können bereits Kinder zu kleinen Stadtexperten werden und wissen bald schon ganz genau, wie alles funktioniert.

"Das große Buch der Stadt" macht seinem Namen alle Ehre. Es ist der mittlerweile vierte Band dieser Reihe und ergänzt diese großartig. Zahlreiche Klappen laden zum dahintergucken ein und zeigen, wie turbulent und vielseitig das Leben in einer Stadt sein kann. Kinder werden sich lange mit diesem Werk beschäftigen, es sofort wieder von vorne zu lesen beginnen, sobald sie die letzte Seite zugeschlagen haben. Es ist ein rundum gelungenes und großartiges Kindersachbuch, das wir uneingeschränkt kleinen Weltentdeckern empfehlen.

Details

Bewertung

  • Gesamt:
  • Spannung:
  • Anspruch:
  • Illustration:
  • Extras:

Könnte Ihnen auch gefallen: