Kleines Nashorn, wo fährst du hin?

Antolin Quiz
von Meg McKinlay, Leila Rudge (Illustration)
Rezension von Janett Cernohuby | 21. Oktober 2018

Kleines Nashorn, wo fährst du hin?

Mut, Glaube an die eigenen Stärken und Selbstvertrauen sind Eigenschaften, die manchen von uns innewohnen, andere müssen sie erst lernen. Kinder kann man mit sanften Mutmach-Geschichten helfen, auf sich selbst vertrauen zu lernen. Ein solches Bilderbuch ist im Thienemann Verlag unter dem Titel „Kleines Nashorn, wo fährst du hin?“ erschienen.

Ein dickhäutiger Abenteurer

Einst gab es ein kleines Nashorn, das die große weite Welt sehen wollte. Sehnsüchtig schaute es täglich den Booten nach, die über den Fluss fuhren. Wohin sie ihre Reise wohl führte? Wie diese weit entfernten Orte wohl aussahen? Das Fernweh wurde immer größer. Doch die anderen Nashörner lachten das kleine Nashorn nur aus. Still und leise baute es ein kleines Boot, setzte es auf den Fluss und ließ sich treiben. Über weite Meere, vorbei an schneebedeckte Ufer und hin zu sonnigen Landschaften. Das Nashorn entdeckte unglaublich Orte, Klänge und Eindrücke. Als es alles gesehen hatte, kehrte es  zurück in seine Heimat - wo es nicht mehr das einzige kleine Nashorn war, das sehnsüchtig Richtung Horizont blickte…

Kleines Nashorn, wo fährst du hin?

Glaub an deine Träume

Meg McKinlay und Leila Rudge haben mit „Kleines Nashorn, wo fährst du hin?“ ein poetisches Bilderbuch, mit einer wunderbaren Botschaft geschaffen. Die Geschichte erzählt von Träumen und Herzenswünschen, von Sehnsüchten und Wissensdurst. Gleichzeitig motiviert es dazu, diesen Träumen zu folgen und sich seine Herzenswünsche zu erfüllen. Natürlich erfordert das Mut und Selbstvertrauen. Doch die stecken in jedem von uns, wenn wir nur in uns hineinhorchen. Auf unserem Weg werden wir immer wieder jemanden finden, der versucht, uns zu verunsichern. Der uns mit seiner Lethargie den Mut nehmen will. Doch das sind die Herausforderungen des Lebens - nicht aufgeben, sondern weitermachen. Denn am Ende wird man belohnt. Man lernt Neues dazu, erlebt großartige Momente, hat einmalige Begegnungen. Genau das macht das Leben so spannend.

Kleines Nashorn, wo fährst du hin?
All diese philosophischen Gedanken und Anregungen legen Meg McKinlay und Leila Rudge in ihr Bilderbuch. Eine einfache und klare Sprache führt den Leser durch die Geschichte, die stimmungsvollen Illustrationen zeigen jene Eindrücke, die die Worte nicht vermitteln können. Beide zusammen ergeben eine wunderbare und fantasievolle Geschichte.

Kleines Nashorn, wo fährst du hin?

Habe Mut und Selbstvertrauen, lass dich nicht von anderen beirren, dann wirst du deine Träume leben und große Abenteuer wagen. Das ist die Botschaft von Meg McKinlays und Leila Rudges zauberhaftem Bilderbuch „Kleines Nashorn, wo fährst du hin?“. Das Buch begeistert alle, nicht zuletzt durch seine liebevolle und warme Erzählweise.

Kleines Nashorn, wo fährst du hin?

Details

  • Originaltitel:
    Once Upon A Small Rhinoceros
  • Verlag:
  • Sprache:
    Deutsch
  • Erschienen:
    08/2018
  • Umfang:
    40 Seiten
  • Typ:
    Hardcover
  • Altersempfehlung:
    4 Jahre
  • ISBN 13:
    9783522458733
  • Preis:
    12,99 €

Bewertung

  • Gesamt:
  • Spannung:
  • Anspruch:
  • Gefühl:
  • Illustration: